Dfs Ausbildung Fluglotse

DSF-Ausbildung Fluglotse

Auswahl der Eignung für die Ausbildung von Fluglotsen bei der DFS Deutsche Flug-. Hubkerl, Tower Pilot Frankfurt Airport at DFS Deutsche Flugsicherung GmbH. Möglichst frühzeitige Ausbildung zum Fluglotsen (m/w) bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH. an der Akademie für Flugsicherung auf dem DFS-Campus in Langen. Der Stress, auf den Sie während des Trainings vorbereitet sind.

Für die Flugsicherheit in der Luft sind Lotsen unerlässlich.

Für die Flugsicherheit in der Luft sind Lotsen unerlässlich. Ein geordneter und reibungsloser Ablauf des Luftverkehrs wäre ohne sie nicht vorstellbar. Deshalb ist eine solide Ausbildung in der Flugsicherung unerlässlich. In der Academy werden Flugverkehrsleiter für ihre verantwortlichen Tätigkeiten in den Kontrollstellen und Kontrollzentren ausgebildet. Bei den Lehrern und Ausbildern handelt es sich um versierte Flugverkehrsleiter.

Sämtliche Schulungen orientieren sich an den geltenden Normen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Mitarbeiter eine weltweit gültige Qualifizierung.

Fluglotsenausbildung bei der DFS ("Deutsche Flugsicherung")

Die Ausbildung bei der DFS Deutsches Flugsicherungsunternehmen mbH - eine interessante Ergänzung zum Studieren. Die Lotsen der DFS haben alles im Auge und unter ihrer Aufsicht. Rund 1.800 sind für die Sicherheit des Luftraums in Deutschland aufkommen. Die Fluglotsin steht in ständiger Verbindung mit Lotsen aus aller Herren Länder, wenn sie den deutschsprachigen Raum durchqueren, einen Flugplatz betreten oder verlässt.

Er kommuniziert mit den Lotsen per Sprechfunk vom Turm oder von einer Leitstelle aus und leitet das An- oder Ablegeverfahren an sie weiter, autorisiert sie zum Abheben oder weist ihnen die Geschwindigkeiten und Flughöhen zu - so dass der dt. Luftraum zu jeder Zeit unbedenklich ist. Weil ca. 900 Maschinen pro Std. im deutschsprachigen Raum (teilweise bis zu 1000 ) auf dem Weg sind, sind die Voraussetzungen offensichtlich.

Deshalb schult die DFS jährlich rund 200 Antragsteller zu Lotsen, die nach ihrer Ausbildung immer eingestellt werden und ihre Karriere unmittelbar beginnen können. Das Studium zum Flugverkehrsleiter umfasst rund drei Jahre und startet an der Flugsicherung Akademie in die hessische Hauptstadt Pforzheim. Die theoretische Phase erstreckt sich in der Regel über 12 bis 16 Monaten und hängt davon ab, ob Sie eine Ausbildung zum Tower- oder Centerpiloten absolvieren.

Der Praxisteil der Ausbildung umfasst 8 bis 15 Monaten für Turmpiloten und 12 bis 18 Monaten für Mittelpiloten. Ein erster Pluspunkt dieses Kurses ist, dass er kostenfrei ist. Je nach Ausbildungsverlauf und Einsatzstelle liegt der Betrag während der Ausbildung "on the job" bereits zwischen 3.200 und 4.600 Euro, ohne Schicht- und Urlaubsgeld.

Je nach Einsatzort und Tätigkeitsfeld erwirtschaftet ein geschulter Fluglotse nach der Ausbildung zwischen 5.600 und 6.000 pro Jahr. Weiterführende Infos zur Ausbildung und vieles mehr finden Sie unter www.dfs. de oder unter www.karriere.dfs.de.

Mehr zum Thema