Coole Berufsbezeichnungen

Tolle Jobbezeichnungen

Verschlüsselte Berufsbezeichnungen und was sie bedeuten. Selbstverständlich mit einem passenden Titel und einer Stellenbezeichnung? Die englischen Berufsbezeichnungen sind oft eher verwirrend zu erklären und bieten eine Vergleichsmöglichkeit mit deutschen Berufsbezeichnungen.

Geschäftskarten - geniale Berufsbezeichnungen & Berufsbezeichnungen

Welchen Namen hat die Geschäftskarte? Wünschen Sie eine Geschäftskarte oder eine Unterschrift für Ihre Mails? Selbstverständlich mit einem geeigneten Namen und einer Tätigkeit? Ein geniales "Format", das signifikant klingt, aber keineswegs zu greifbar ist (Beispiel: "Manager of Possibilities")? Kombiniere die Worte aus den nächsten drei Rubriken zu einem beliebigen Schlag.

Als Anführerin von.... Offizier (auch CxO) ist eine Exekutive im angelsächsischen Sprachraum (auch C-Level genannt). Beispiel: CTO für Chief Technology Officer oder CEO für Chief Executive Officer. Aber es gibt auch die beiden verhältnismäßig paradoxen Namen CTO (Chief Travel Officer) und CPO (Chief Participating Officer) - meist in der Personal Union.

Zu guter Letzt: der CRO - Chief Relationship Officer. Managertitel sind in der Regel mehr Erscheinungsbild als Sein. In der Regel wird der englischsprachige Terminus für die Stellenbezeichnung oder die eigentliche Aktivität, vorzugsweise mehrere und das dahinter stehende Stichwort "Manager", verwendet. Bei jedem ersten Kontakt zwischen potentiellen Partnern werden Geschäftskarten getauscht (um das Notieren der Angaben (auch der Berufsbezeichnung) an die betroffene Personen zu speichern).

Apropos: Fernostische Partner (Asien, Japan, China,....) messen der Aufbewahrung ihrer Karte mit beiden Armen große Bedeutung bei und studieren sie mit ein paar wertvollen Sprüchen. Für die Grösse einer Geschäftskarte gibt es keinen Maßstab; die Grösse einer Scheckkarte (85 55 x 55 Millimeter (EU) oder 85,6 x 54 Millimeter (ISO)) hat sich etabliert.

Titeln und noch mehr Visitkarten werden heute viel weniger als vor 10 Jahren verwendet.

Ihr Karriereblog

Bei aller Aufregung und Abwechslung im Arbeitsalltag ist Ihre Stellenbezeichnung schlichtweg eintönig. Aber auch Veterinäre machen als Elefantenführer oder Pinguinologen viel mehr Eindruck, oder? Heute präsentieren wir Ihnen die 10 besten Jobbezeichnungen. Tom Hart hat nicht nur eine sehr coole Jobbezeichnung als Pinguinologist, sondern auch den besten Beruf der Wel.

Er darf sich den ganzen Tag über um die am besten gekleideten Haustiere der Erde kümmern. Lee Sambrook hat als Elefantenführer sicherlich die Aufgaben wahrgenommen, für die Colonel Hathis im "Jungle Book" vor ihm zuständig war. Robert Nelsen ist nach seinem "coology"-Studium seit drei Jahren in der Musikbranche tätig und als "Cool Kid" dazu berufen, als Spezialist für die einfache Beantwortung aller Fragen zum Interview im TV zu gelten.

Ghazali Jafaar als "MILF Commander" hat zweifellos die beste Berufsbezeichnung der ganzen Schweiz und tut sicherlich exakt das, was alle meinen.

Mehr zum Thema