Coole Berufe

Tolle Berufe

Für diesen Beruf sind geschickte Hände und Finger sowie ein großes Interesse an künstlerischer Leistung erforderlich. Tolle Berufe sind solche, die nicht jeder kann. Mit CoBiKe wird der Raum eröffnet, um die Grundlagen grüner und nachhaltiger Berufe direkt zu erleben. Dabei geht es um besonders coole Berufe.

Hobbys in Berufe verwandeln - 4 coole Berufe für QuereinsteigerInnen

Aber was ist, wenn Sie Ihren gelernten Berufsstand nicht mehr ausÃ? Hat man sich in einem Freizeitbeschäftigung durch langjährige Tätigkeit so ausgebildet, dass man es ohne Probleme als Berufsstand ausübt? Aber es gibt auch Berufe, für die es keine Notwendigkeit einer dualen Berufsausbildung und kein notwendiges Lernen gibt - sondern nur Kompetenz, Passion und Begabung.

GrundsätzlichesDiese Stellensuche ist nicht eingeschränkt - Sie müssen keine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium haben, um sich so bezeichnen zu dürfen. Allerdings heißt das nicht, dass es möglich ist, diese Berufe direkt vom Schreibtisch aus zu erledigen - in der Realität überprüfen viele Unternehmer sehr sorgfältig, ob Interessierte auch über die notwendigen Fähigkeiten verfügen.

In jedem Falle sind ein Abitur und eine eventuell absolvierte Berufslehre - oder ein Universitätsabschluss - erforderlich. Da aber keine völlig neue berufliche Bildung erforderlich ist, sind die nachfolgenden Berufe für diejenigen geeignet, die ohne größere Schwierigkeiten umziehen wollen. Das ist Training, aber es ist reine Professionalität.

In der Regel arbeiten Sie 24 Monaten für ein Mediaunternehmen - dies kann eine Fachzeitschrift oder ein Nachrichtenkanal sein. In dieser Zeit erhalten Sie die journalistischen Werkzeuge und - da Sie bereits arbeiten - ein Honorar. Nachteilig ist, dass die Qualität der Berufsausbildung sehr unterschiedlich sein kann. Für den Nischenbereich der Special-Interest-Magazine ist es jedoch oft der einzig mögliche Weg, eine neue Generation zu gewinnen - wer ein Fachstudium oder eine Journalismusschule abgeschlossen hat, geht in der Regel nicht zu einem kleinen Heft, das über Feuerwehrfahrzeuge oder ältere Maschinen berichtet - solche Veröffentlichungen erfordern jedoch hartes Wissen, das nur aus einer jahrelangen privaten Passion heraus wächst - und gerade hier gibt es die Möglichkietarbeit, sein Adrenalin in einen Berufsstand zu verwandeln.

Zahlreiche Journalistinnen und Journalistinnen haben sich auch freiwillig für einen anschließenden Schulbesuch entschieden - und verfügen so über ein enormes Spezialwissen, das sie an die Spitze der Schreibgilde drängt. ToningenieurEin Branchensprichwort besagt: "Bands musizieren nur Musikinstrumente, der Mixer kümmert sich um den Klang" und damit ist ein anderer Berufsstand nahezu genau beschrieben.

Und das ist auch das, was Toningenieure tun. Toningenieure wissen nicht nur, wozu die Hunderte von Reglern am Mischpult gut sind, sondern auch, wie sie sich bestens einstellen lassen. Aber ganz gleich, ob man Bands auf Reisen oder im Tonstudio mischen, das System in Vereinen aufstellen oder die passende Menge für TV-Produktionen regeln will: "Ein gutes Ohr ist neben musikalischem Talent eine Grundvoraussetzung für einen zukünftigen Toningenieur" - sagt Hans Schlosser, Leiter des VdT.

Damit kannst du dann entweder einen der wenigen Studienplätze bekommen oder eine Lehre in einer Privatschule absolvieren. Bildung ist teuer, aber oft zahlt auch der Bund oder die Agentur für Arbeit Subventionen. FotografNicht bis vor 13 Jahren, nämlich am 16. November 2003, konnte der Freiberufler nicht in dieser Auflistung erscheinen - vor diesem Zeitpunkt war er einer der zahllosen Berufe mit Berufsausbildung und meisterhaftem Zwang.

Für die Selbständigkeit war eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein fotografischer Meisterabschluss erforderlich. Auch heute noch können Sie eine dreijährige duale Berufsausbildung zum Photographen absolvieren - diese ist jedoch nicht mehr obligatorisch. Allerdings ist der Berufsstand nicht ganz ohne föderale bürokratische Regulation.

Wer als Handwerksfotograf tätig ist, der z. B.: etc. bietet, also alles, was mit der klassischen Profifotografie zu tun hat, muss bei der jeweiligen Fachkammer im Handwerksregister eingetragen sein. Wenn Sie also ein berufstätiger Photograph sein wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich das Wissen entweder im privaten Bereich aneignen oder geeignete Schulungen besuchen.

Heute muss jeder Photograph nicht nur Blindheit mit Blendenöffnung, Objektivlänge und ISO-Wert bewältigen können, sondern auch die wesentlichen Kunststücke in Photoshop meistern - was aber auch von großem Nutzen ist, denn mit diesen Möglichkeiten ist es möglich, auch außerhalb des Handwerks des Photographen viel grafische Arbeit zu leisten, wie z.B. die Arbeit des Bildredakteurs. Politischer Journalist, Toningenieur, Photograph, Policer - das hört sich auf den ersten Blick wie ein typisches Rätsel an, bei dem man in einer Abfolge etwas Untaugliches entdecken muss.

Aber in diesem Falle ist es keineswegs so, denn es sind nicht nur die Politiken ein Karrierewandler, sondern der Karrierewandler par excellence. Eine " Berufsausbildung zum Bürgermeister " oder ein " Bundestagsstudium " gibt es nicht. Aber der Lebenslauf dieses Kanzlers sollte nicht davor zurückschrecken, auch als Berufswechsler muss man keinen Abschluss haben, um in der Geschichte etwas zu bewegen, auch nicht "an der Spitze": Politikerin zu sein heißt auch, stundenlang trocken in der Diskussion zu sein - und viel Rückenwind von der Fachpresse zu erhalten.

In der gesamten Jobliste des Bundestags spiegelt sich dieses Foto wider - Anwalt zu sein ist keine elementare Voraussetzung, um ein guter Politikerin zu werden. In einem ersten Arbeitsschritt wird einer Gruppe beigetreten und kooperiert - zusätzlich zum Beruf. Eines muss man immer im Auge behalten, bis man ein professioneller Politikerin ohne einen anderen Arbeitsplatz sein kann, oft Jahre später - davon kann man als Landrätin in der Regelfall nur vom Abgeordneten nach oben oder unten lebhaft sein.

Auch viele Bürgermeister vor Ort bekommen nur eine Spesenpauschale - am anderen Ende des Mastes stehen Pfosten wie der des Münchner Bürgermeisters, der fast 12.000 EUR im Monat erhält. Voraussetzung ist lediglich das politische Verstehen - und natürlich viel Sachverstand und "Fingerspitzengefühl", um die richtige Person richtig zu erreichen. Aber dann ist es durchaus möglich, ein guter bürgernaher Politikerin zu werden und selbst zu erkennen, dass das, wofür wir alle die Kritik an der politischen Situation erheben - Distanz, Distanz zu den Wählern, Gier nach Macht - nicht so leicht zu unterdrücken ist.

Mehr zum Thema