Coaching für Lehrer

Lehrercoaching für Lehrer

Lehrercoaching, Betreuung, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstseinstraining, Selbstvertrauenstraining Die Lehrer müssen jeden Tag einen großen Balanceakt zwischen den oft sehr verschiedenen Anforderungen an Kinder, Jugendliche, Eltern, Mitarbeiter und das Schulmanagement vollbringen. Dazu bedarf es eines hohen Maßes an Sozial-, Emotions- und Kommunikationskompetenz sowie psychologischer Expertise, die im Laufe des Studienverlaufs nur ungenügend kommuniziert wird. Die häufigsten Fragestellungen sind z.B: Mit Coaching oder Betreuung, individuell oder in kleinen Arbeitsgruppen, können wir Ihnen helfen, solche Fragestellungen für sich selbst zu erörtern und Ihr Selbsteinschätzung sowie Ihre Sozial- und Gefühlskompetenz so zu festigen, dass Sie mit den problematischen Kontaktsituationen in Ihrem beruflichen Umfeld ruhiger und selbstbewusster umzugehen vermögen.

Ein weiterer hilfreicher Beitrag ist das Selbstvertrauenstraining, bei dem die Erfahrung gezeigt hat, dass viele Lehrer immer daran teilhaben und sehr gut davon auskommen.

Lehrer-Coaching

Doch dass genügt nicht für ein dauerhaftes, erfolgreiches Ausübung des Berufsstandes ist. Und warum nicht auch der Lehrer? Seit 34 Jahren schule ich Lehrer und weiß, dass es viele geändert geben kann, wenn die Sache fachmännisch angepackt wird. Zur Zeit ein Selbstverständlichkeit - aber bei Lehrkräften ist es anders. "Der Lehrer ist gleich morgens und am Mittag frei!"

Das ist nicht der Fall. Die Lehrerin ist Einzelkämpfer (zumindest das mit dem "kostenlosen".) Aber trotzdem: Der Lehrer ist: Einzelkämpfer. Im Einzelnen wird analysiert: - evtl. die Anschrift auf der Tafel. Du nimmst deine Lektion mit einer Video-Kamera auf. Dies kann ein Mitarbeiter, ein Schüler oder ein Dreibein sein. Schicken Sie mir dann eine Aufzeichnung Ihrer Lektion auf VHS oder besser: auf DVD oder DVD (als wäre eine detaillierte Einweisung einfacher!) und/oder ggf. Ihren schriftlichen Unterrichtsplan oder Ihr Stunden-/Folgethema an meine Adresse:

Für eine entsprechende Auswertung eines Schulunterrichts + Festlegung der Resultate ist kaum ausreichend zehn Std. Und was meine Qualifizierung betrifft: Ich habe weit über 1000 (tausend) Unterrichtsmuster gesehen, analysiert und beurteilt...... Wer nur nach nützlichen (selbstverständlich getesteten!) Lehrmodellen (insbesondere im Rezeptionsbereich) sucht, der findet hier einen Überblick!

Mehr zum Thema