Coaching Ausbildung Vergleich

Vergleich von Coaching-Trainings

Wo finde ich eine gute Coaching-Ausbildung? Der Persönlichkeitsblog Von einander in einer Gruppenarbeit erlernen. Es gibt inzwischen viele Coaching-Trainings. Weil der Bedürfnis nach Coaching grundsätzlich auf allen Führungsebenen vorhanden ist. Führungskräfte benötigen das Coaching vor allem in kritischen Führungssituationen.

Für sie ist es wichtig, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen. Ein fundiertes Coaching kann mehr Orientierungshilfe, Werkzeuge und Eigenverantwortung durch die Lerninhalte, das Erlernen mit und in der Schule und durch das vielfältige Feedback des Managers transportieren.

Wie erkennen Sie eine ernsthafte Trainerausbildung? Dieser PDF-Artikel befindet sich im Coaching-Magazin des Coaching-Gurus Christopher Rauen. Wie viele ungeschützte Fachbegriffe wird auch der Ausdruck Coaching inflatorisch verwendet. In diesem Zusammenhang wird es in Kürze ein Coaching-Training für alles und jeden Bereich geben. Wer hier nicht enttaeuscht werden will, dem helfen, sich die vermittelten Contents genauer anzusehen und zu ueberpruefen, ob man dies als Kaufinteressent noetigt.

Ich stelle immer wieder fest, dass Menschen, die nach einem Halbjahr eine eigene Ausbildung absolviert haben, eine eigene Coaching-Ausbildung haben. Das Training muss also nicht schlecht sein, aber ich würde mich bei einem Provider, der seit mehreren Jahren Schulungen mit hundert oder tausend Teilnehmer durchführt, persönlicher sicher sein.

Inwieweit beinhaltet das Training Selbstwahrnehmung? Bei den meisten Auszubildenden geht es vor allem um Werkzeuge und Verfahren und hält dies nicht für so bedeutsam. Aber als ehemaliger Coach kenne ich zwei Dinge: Zum einen ist ein tieferes Wissen über die eigenen toten Winkel das richtige Instrument. Denn was Sie nicht an sich selbst gearbeitet und ein Werk aufgelöst haben, können Sie nicht mit dem Coachees kommunizieren und solche Punkte bewusst ausklammern.

Zum anderen können heute nahezu alle Verfahren in Bänden gelesen und "gelernt" werden. Was für Erfahrungen haben die Ausbilder und sind sie gute Ausbilder? Nach Möglichkeit sollte man die Lehrkräfte der Ausbildung im Vorfeld aufsuchen. Es wird schwierig oder unmöglich sein, von ihm zu profitieren. Auch das große Angebotsspektrum der vielen Coaching-Trainings hat teilweise die Kosten drückt.

Oder, bei einigen anderen Lieferanten, wurde der Kurs in die Höhe geschraubt. Ein guter Ausbilder hat seinen Tribut, denn meistens lebt er nicht vom Training (zumindest sollte er es nicht) und ein gutes Training sollte nicht zu viele Personen haben, so dass die persönliche Unterstützung garantiert ist. Diesen Artikel verfasse ich auch als Anzeige für eine Coaching-Ausbildung, an der ich selbst mitwirkt.

Manchmal konnten wir uns jedoch nicht über die Bedeutung der verschiedenen Themen einigen, manchmal waren die Organisationsdinge nicht richtig. Um so mehr freut es mich, dass ab Oktober 2010 ein Coaching-Training mit der GRUNDIG Academy stattfindet, bei dem ich einer der drei Ausbilder sein werde. Executives, Consultants, Trainer, Personalentwickler und alle, die sich Coaching-Fähigkeiten aneignen möchten.

Das komplette Training umfasst 21 Tage und beginnt im Frühjahr 2010 in Nürnberg, Berlin und Hamburg.

Mehr zum Thema