Coaching Ausbildung Freiburg

Trainerausbildung Freiburg

Coachingtraining Freiburg - Personencoach - Personencoaching Entspricht nach den Vorgaben des Quality Ring Coaching (QRC) den Anforderungen an ein fachliches Coaching des Roundtables der Coaching-Verbände (bestehend aus den wichtigsten Coaching-Verbänden in Deutschland, Schweiz und Österreich). In Zusammenarbeit mit Diakon Jörg Schiebel und Marc Kaltenhäuser, M.S. (USA). Vor dem Hintergrund einer immer schneller und immer komplexeren Umwelt steigt der Anspruch an ein kompetentes Coaching.

Im Coaching Training Freiburg erlernen Sie die Grundkenntnisse in Wissenschaft und Technik. Das Coaching wurde zunächst nur für Führungskräfte und das Top-Management durchgeführt. Coaching wird heute in der Personal-, Führungs- und Kulturellen Entwicklung auf allen Ebenen des Unternehmens und als Form der seelsorgerischen Betreuung in der Privatwirtschaft, in der Administration, in der Aus- und Fortbildung, im Gesundheitsbereich, in der Kirche und in Sozialeinrichtungen genutzt.

Das Coaching Training Freiburg war in den vergangenen zwei Jahren (2016-17 und 2017-18) ausverkauft. Bei der Ausbildung zum Persönlichen Coach / Therapeuten 2018-19 empfiehlt sich eine rechtzeitige Voranmeldung. Das Training zum persönlichen Coach ist systemübergreifend und fokussiert auf praxisnahe Aufgaben im Bereich der Systemlehre, Tiefpsychologie, Designarbeit und Neurolinguistisches Programming (NLP).

Die Hauptthemen sind Persönlichkeits- und Kommunikations-Modelle, Psychodramatik, Aufstellungsarbeit, Hypno-Coaching, provokantes Coaching, Akzeptanz- und Engagementtherapie/Training (ACT), Introspektion, Unternehmenskultur, Organisationsberatung, Betreuung, Vermarktung und Akquisition. Das Training an 23 Seminartagen (172 UE) wird nach den Vorgaben des Quality Ring Coaching (QRC) abgehalten. Das Training wird von Jörg Schiebel (Diakon, Coach und Trainer, im QRC ) und Marc Kaltenhäuser (Coach, Trainer, Trainer, Trainer und Direktor des Institutes für Mental Health Management in Freiburg) geleitet.

Die Teilnehmer haben dieses Training wiederholt als "sehr empfehlenswert" bewerte. Jörg Schiebel und Marc Kaltenhäuser veranstalten von Oktober/November an die siebte Schulung für Persönliche Trainer/Psychologische Consultants (siehe oben), die nach den Vorgaben des Quality Ring Coaching (QRC) erfolgt.

Lösungsorientierte Beratung. Der Freiberufler Weiterbildungskurs zum Certified Coach - Gnther & Schweigler

Aufgebaut hat sich die Freiberufliche Fortbildung zum Certified Coach. Körperhaltung und Werkzeuge, die für uns in unserer eigenen Praxis in vielen schwierigen Lebenssituationen hilfsbereit und wertvoll waren und sind. Leitfaden ist unser strukturiertes Lern-, Entwicklungs- und Kooperationsverständnis: Wir gehen davon aus, dass Menschen nicht unmittelbar lehrbar sind, sondern durch Einstellung und Verhaltensweisen zu persönlichen und beruflichen Entwicklungsschritten anregbar sind.

Aus diesem Grund sind Fragestellungen nach rechtswidrig, gut-böse, normal-unüblich in der Prozessorientierung wenig sinnvoll. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach der angestrebten Gebrauchstauglichkeit von Körperhaltung und Verhaltensweisen. In Anlehnung an den Kybernetiker Heinz von Förster lassen wir uns von der Idee leiten, immer so zu handeln, dass die Zahl der möglichen Handlungen zunimmt, sei es im Nachdenken, Empfinden oder in konkretem Sein.

Über 20 Jahre Berufserfahrung als externe und interne Beraterin und Projektmanagerin in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Klinik. Dipl. Psychologin, Dipl. Musiktherapeutin, Systemische Coach (SG), Professioneller Scrum-Master, Senior Coach beim DBVC e. V. Weiterbildung in Systemberatung, Hypnosystemkonzepten, Transaktionsanalyse, Coaching, Berufsberatung, Team- und Organisationsentwicklung mit Ulrich Dehner, Wilhelm Backhausen, Jochen Schweizer, Carmen Kindl-Beilfuß, Gunthard Weber, Gunther Schmidt und anderen.

Intensiv systemisch, hypnosystemisch, transaktionsanalytisch, psychodramatisch qualifiziert in Coaching, Counselling, Methodendidaktik, Konfliktlösung, Team- und Organisationsentwicklung mit Gunther Schmidt, Wilhelm Backhausen, Matthias Varga von Kibéd, Fritz Glasl, Werner Vogelauer, Stephen Gilligan und vielen anderen - wenn auch weniger renommierten - großen Trainern. Das Training ernährt sich von der Vielfalt der Unternehmen. Coaches, Trainer und Berater sowie Manager und Projektleiter aus Unternehmen, Sozialeinrichtungen und Behörden Der Wunsch nach Aufbruch und die Kuriosität, reichhaltige Erfahrung mit sich selbst und der eigenen Beratungsleistung zu machen, die Gelegenheit, während der ganzen Ausbildung praktische Ratschläge zu geben.

Nur in der Verbindung von profunder Professionalität und widergespiegelter Individualität ist eine hoch professionelle Betreuung möglich: Das Training befähigt Sie, sich persönlich zu entfalten und Ihre Lenkfähigkeit zu erhöhen. Darauf aufbauend erarbeiten Sie ein klareres Verständnis Ihrer Rolle als Trainer, eine lö-sungsorientierte Einstellung und ein reiches Repertoire an Methoden, um Beratungsabläufe und -kontexte fachgerecht auszugestalten. Während der gesamten Trainingszeit werden Sie von uns paarweise begleitet und erhalten so eine ständige und umfassende Lern- und Begegnungsmöglichkeit auf gleicher Höhe.

In drei unserer Bausteine wird die besondere Fachkompetenz erfahrener Gastreferenten zu den Stichworten "Erfolgsfaktoren im Coaching", "Veränderungsprozesse in Organisationen" und "Selbstbeherrschung und Stresskompetenz" vertieft, Sie können sich auf eine abwechslungsreiche und multisensorische Weiterbildungsarbeit freuen: Erleben Sie ein buntes und durchdachtes Bouquet von Methoden der systemischen, transaktionsanalytischen, psychodramatischen und hypnosystemischen Blütenbildung!

Wir konzentrieren uns sowohl auf 1:1 als auch auf Gruppeneinstellungen. Auf diese Weise können Sie sowohl mit Individuen als auch mit (kleinen) Arbeitsgruppen mithalten. Das Konzept unserer Fortbildung basiert auf den "Qualitätsstandards für Coaching-Weiterbildung" des Bundesverbandes für Coaching e. V.). Im Zuge unserer Fortbildung können Sie in Zusammenarbeit mit uns Ihre individuelle Coaching-Kompetenz entwickeln:

Freiburger Institute / Salzburger Universitäten nach naturwissenschaftlichen Qualitätskriterien. Der Schwerpunkt der Schulung liegt auf den drei Tagen der Präsenzveranstaltungen mit einer Gesamtdauer von 180 Std. Der Schwerpunkt liegt auf den drei Tagen. Eine Betreuungsmöglichkeit (30 h) gibt es sowohl im Zusammenhang mit unseren Präsenzseminaren als auch in Gestalt einer individuellen Betreuung mit Vorgesetzten Ihrer Wunschvorstellung. Im Selbststudium ( "20 h") arbeiten Sie an vertiefter Fachliteratur.

Eine kompetente und glaubwürdige Betreuung ist eng mit der eigenen Personalentwicklung verknüpf. Falls Sie sich von unseren Kooperationspartnern Freiburg Institute / University of Salzburg bestätigen lässt, wird Ihre erlernte Coaching-Kompetenz am Ende des Kurses auf einem Videofilm festgehalten, fachlich bewertet und mit Ihnen zusammen betrachtet. Grundlage dafür ist das wissenschaftsbasierte Leitbild der Freiburgischen Leistungsfaktoren.

Es geht nicht um weitere Verfahren, sondern um Einstellung und Orientierung: Es zeigt sich, dass Resourcenorientierung, übersichtliche Prozessstrukturierung, Kundenorientierung und unterstützende Arbeit zu einer wesentlich höheren Befriedigung und Zielverwirklichung anregen. Die Nominierung für das Model erfolgte im Herbsten 2012 und 2014 für den Dt. Coaching Award des DBVC als eines der besten, aktuellsten und wissenschaftsbasierten Ansätze.

Aus eigener Anschauung wissen wir, dass eine solche Fortbildung keine papierlose Übung ist, weder in finanzieller noch in zeitlicher Hinsicht. Diese kann entweder im Zusammenhang mit einem im Voraus geplanten Telefonat oder auch in einem individuellen Gesprächstermin erfolgen. Wenn die Weiterbildungsanforderungen erfüllt sind, bekommen Sie von uns eine entsprechende Bestätigung der Anmeldung.

Sie bezahlen für die komplette Schulung einen Betrag von 700 ?. Dazu gehören acht dreitägige Präsenzveranstaltungen mit zwei Referenten, Gastrednern und allen Beteiligungsunterlagen wie Handouts und Fotoprotokollen. Wenn Sie sich für eine Zulassung durch unseren Partner Freiburg Institute / University of Salzburg entschieden haben, müssen Sie für diese Variante 550 Euro extra bezahlen.

Mehr zum Thema