Chemische Berufe Liste

Liste der chemischen Berufe

Auszubildende mit Zukunft in der Chemieproduktion:. Du arbeitest als Chemiker nur im Labor? Chemo-, Physik- und technische Prüfer (im Zustand). Chemo-, Physik- und technische Prüfer (im Zustand). Chemie ist eine Grundlagenwissenschaft, die untersucht, wie Atome in Molekülen, Materialien und lebenden Organismen angeordnet sind.

Vielfältige Berufsprofile in der Industriechemie

Du arbeitest als Chemikerin nur im Büro? Im Gegenteil - die Anwendungsgebiete für den Einsatz in der chemischen Industrie sind so vielseitig wie die eigentliche Industrie. Das Studium der Elektrochemie umfasst von Bioanalytik oder Applikationstechnik über Pharmazie bis hin zu Pharmazie, Produktionstechnik, Produktmanagement, Prozesstechnik und Verkauf ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Fachinformationen zu den verschiedensten Berufen in der Natur.

Bitte notieren Sie sich auch die Angaben zu den Stellenbeschreibungen im öffentlichen Sektor und die Stellenbeschreibung des Chemikers. Die neue Posterserie soll Studenten, Promovierende, Hochschulabsolventen und Schulabgänger auf die Vielfältigkeit der chemischen Berufe hinweisen. Sie können kostenfrei von Hochschulen, Arbeitsagenturen und Berufsberatungsstellen oder anderen Einrichtungen sowie von den Young Chemists' Foren angefordert werden.

Weiterführende Infos zur Posterserie gibt es hier. In regelmäßigen Abständen gibt der Career Service neue Prospekte zum Themenbereich "Careers in Chemistry" heraus. Weitere Infos zu den Prospekten findest du hier. Möchtest du dein Stellenprofil präsentieren? Seien Sie gespannt auf neue BeitrÃ?ge, die dazu beitragen werden, das Bewusstsein fÃ?r die verschiedenen Berufe in der chemischen Industrie zu schÃ?rfen.

Forderungen

Die Inhalte der Fächer Chemische und Biochemische Wissenschaften oder Chemische und Chemische Verfahrenstechnik sind an den meisten Hochschulen in den ersten beiden Bachelor-Jahren gleich. Der Bachelor-Studiengang konzentriert sich auf drei Schwerpunkte in Lehre und Praxis: Mineralchemie, Analytische Chemie, Mathe, Naturwissenschaften und Bio. Sie ist auch eine "praktische" Naturwissenschaft mit einem großen Prozentsatz an Laborarbeiten.

J. A. K. studierte im fünften Studiensemester an der Uni Basel UNIBAS in Deutschland. Ein ausgeprägtes Verständnis für die Fächer Mathe, Naturwissenschaften, Biologie und Computerwissenschaften ist von großer Bedeutung. Dazu braucht man ein Gespür für die Praxis, die motorischen Fähigkeiten und die Lust an präziser experimenteller Arbeit. Für Chemiker in der Wissenschaft ist die Erforschung, Analytik und Bewertung von neuen Wirkstoffen und Synthesepfaden von zentraler Bedeutung.

Heutzutage gibt es viele Erkenntnisse und Weiterentwicklungen auf molekularer, chemischer und chemischer Basis. Der Bereich Physik wird auch als eine der wichtigsten wissenschaftlichen Disziplinen eingestuft. Trotz viel theoretischer und computerwissenschaftlicher Unterstützung hat das Chemie-Studium eine ausgeprägte "technische" Seite. Zahlreiche Hochschulchemiker sind nach dem Masterabschluss zunächst an einer Universität beschäftigt und arbeiten an einer Abschlussarbeit (Doktorarbeit).

Die Bachelorabsolventen der FH setzen ihr Studium zu einem Dritteln bis zum Abschluss fort, um ihre Arbeitsmarktchancen zu erhöhen. Angaben zur Aufnahme an den einzelnen Universitäten sowie zur Einschreibung und zum Beginn des Studiums erhalten Sie unter Einschreibung, Registrierung, Studienbeginn.

Mehr zum Thema