Chemikant Ausbildung

Ausbildung zum Chemikanten

Beginnen Sie Ihre berufliche Laufbahn als Chemikantin. Sie als Chemikant sind mit der Produktion von Chemieprodukten vertraut, da Sie bei diesem Prozess eine Schlüsselrolle spielen. Sie sind als Chemikant für die Fertigung von Chemieprodukten durch Kontrolle und Kontrolle der Chemieprodukte in der Verantwortung. Sie sind für den Betrieb der computergestützten Anlagen, das Anheben der Produktionseinrichtungen, das Messen und Abfüllen von Rohstoffen und die Überwachung des kompletten Herstellungsprozesses der Anlagen im Einsatz.

Abhängig vom Unternehmen können dies Lacke, kosmetische Mittel, Kleber, Medikamente, Pestizide oder ähnliche Mittel sein. Für einen reibungslosen Ablauf gehören zu Ihren Aufgabenstellungen die Vermessung von Rohstoffen, deren Einfüllen in die Maschine, deren Erwärmung, Reinigung oder Destillation, d.h. deren Trennung in ihre Bestandteile. Gemeinsam mit Ihrem Unternehmen sind Sie für den gesamten Herstellungsprozess der Artikel zuständig.

Um ein fertiges Produkt zu erhalten, können Sie die dafür notwendigen Geräte ansteuern. Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Chemikanwender lernen Sie, wie man die Geräte richtig bedient, wart. Bei Bedarf reagieren Sie auf Fehlfunktionen der Anlage und wissen, wie Sie diese beheben können, um einen reibungslosen Produktionsprozess zu garantieren. Du verbringt deine Zeit an den Automaten und auf dem Bildschirm.

Sie sind ein echter Allrounder, der nicht nur die technologischen Prozesse kennt, sondern auch die Technologie unter Kontrolle hat. Bei einer dualen Ausbildung verbringen Sie in der Regelfall ein bis zwei Tage in der beruflichen Bildung. Sie erlernen in der Praxis das notwendige Basiswissen, das Sie für Ihren Praxisalltag im Unternehmen benötigen.

Sie lernen in der Fachrichtung Chemische Technik die physikalischen und chemischen Besonderheiten der einzelnen Stoffe kennen, die bei ihrer Aufbewahrung und ihrem Versand berücksichtigt werden müssen. Denn als Chemiker muss man in der Lage sein, Materialgrößen perfekt zu vermessen. In der Übungsfirma wird Ihnen das Anheben, Steuern, Warten und Reparieren der zu bearbeitenden Geräte beigebracht.

Sie lernen, wie Sie die korrekte Einstellung von Temparatur und Luftdruck, die Reaktion auf Maschinenstörungen und deren Behebung vornehmen. Am Anfang schauen Sie aufmerksam auf die Hände Ihres Instruktors, dann dürfen Sie selbst mit der Arbeit beginnen. Je nach Anlage ist es verschieden, welche Chemieprodukte produziert werden. Daher sollten Sie sich bei der Bewerbung bereits Gedanken darüber machen, mit welchen Artikeln Sie zusammenarbeiten möchten.

Der Ausbildungsberuf Chemikant ist eine dreieinhalbjährige duale Ausbildung. Damit ist sie teilweise im Lehrbetrieb und teilweise in der Berufsfachschule abgeschlossen. Die Tätigkeit des Chemikers erstreckt sich über viele unterschiedliche Aufgabengebiete. Abhängig davon, für welchen Ausbilder Sie tätig sind, haben Sie sich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, z.B. für die Bereiche Farbe und Lack, Kunststoff, Pharma oder auch für den Bereich des Digitaldrucks und der vernetzten Fertigung.

Sie fragen sich, ob eine Ausbildung zum Chemikant/zur Chemikerin für Sie das Passende wäre? Sind Sie für den Berufsstand eines Chemikant/einer Chemikerin gemacht?

Mehr zum Thema