Chemie Studium

Studium der Chemie

Wer Chemie studieren will, erwartet spannende Inhalte und gute Berufsaussichten. Das Chemie-Studium kann einfach oder schwierig sein. Chemistry 2018/19 - Alle Bachelorstudiengänge Chemiker für die unterschiedlichsten Bereiche des täglichen Lebens, von der Pflege über Reinigungsmittel bis hin zu Arzneimitteln? Das Fachgebiet ist in der Regel in die Bereiche Inorganic Chemistry, Physical Chemistry, Organic Chemistry und Biochemistry unterteilt. In der ersten Phase des Kurses werden grundlegende Kenntnisse der Chemie, wie z.

B. Theorie der Chemie, Biotechnologie, sowie grundlegende physische und mathematische Kenntnisse erworben. Zusätzlich zum Ausbau dieser Fähigkeiten erlernen die Schülerinnen und Schüler auch die Verbesserung ihrer handwerklichen Fähigkeiten, die für das Experimentieren notwendig sind.

In der Regel eröffnet die zweite Phase der Studie eine Fülle von Möglichkeiten zur Vertiefung: Dazu gehören Anwendungsgebiete und Untersuchungen in der Chemie, zum Beispiel in der Bio- und Gentechnik, aber auch in der physikalischen Chemie, der Physikalischen Chemie, der Erdölchemie (d.h. der Erforschung von Rohöl und seinen Derivaten) oder der Wirkstoffforschung. Abhängig von Ihren Interessen haben Sie auch die Gelegenheit, sich auf theoretische Chemie oder Computational Chemistry zu spezialisieren, d.h. chemische Analysen auf der Basis rechnergestützter Daten.

Absolventen der Chemie sind in einer Vielzahl von Industriezweigen und Sektoren tätig. Zum Beispiel in der Prozesstechnik, Applikationstechnik, Analytik, Patente, Knowledge Managment, Vermarktung und Verkauf in der Chemiebranche, aber auch in der Pharmaindustrie und Biotechnik. Daneben haben Chemiker auch berufliche Perspektiven in den Bereichen Unternehmensführung, IT, Beratung, Medien, Qualitätsmanagement und Produktionsmanagement.

Darüber hinaus sind die Chemie-Absolventen auch in den Bereichen Regierungsverwaltung, Umweltämter und Bildung, z.B. als Lehrer, beschäftigt. Last but not least ist ein großer Teil der Aktivitäten der Chemiker die Wissenschaft. Hat der Bachelor-Abschluss in Chemie für mich das Zauberwort? Der Chemie-Studiengang stellte ganz spezielle Ansprüche an die Studenten. Nach dem RIASEC-Modell sind die Bereiche Erkundungsorientierung (auch: explorativ, intellektuell), reale Ausrichtung und herkömmliche Ausrichtung für diesen Kurs von großer Wichtigkeit.

Anhand des Study Choice Tests & des Study Choice Box können Sie prüfen, ob diese Studie zu Ihnen paßt. Die 947 registrierten Studienauswahltester, die ihre Tauglichkeit für dieses Studienfach geprüft haben, haben ihr Studieninteresse an diesem Studiengebiet mit 3,7 von 5 Punkten im Durchschnitt eingestuft. Die Lehrveranstaltung Applied Chemistry for Analytics, Forensics and Life Science vermittelt ein umfassendes Basiswissen in den Schwerpunktfächern Chemie sowie verwandten Gebieten wie Biotechnik, Pharmazie und Polymerchemie. Dabei werden die Grundlagen der Chemie vertieft.

Absolventinnen und Absolventen sind qualifiziert für herausfordernde Aufgaben in Industrien und Betrieben wie Chemie-, Pharma-, Solar- oder Verbrauchsgüterindustrie, Lebensmittelproduktion, Körperpflege, Plastikindustrie, Farben- und Lackhersteller, Metallverarbeitungsindustrie sowie in Ämtern wie dem Bundesumweltamt oder dem Bundeskriminalamt. Im Bachelor-Studiengang Chemie werden vorbereitende Fertigkeiten erworben. Zusätzlich zu viel praktischer Arbeit im Labor und einer umfassenden Grundausbildung (wie z.B. Konstruktion und Wirkstoffsynthese, sicherem Chemikalieneinsatz, Bedienung von Apparaten und Geräten) werden die folgenden Wahlpflichtfächer angeboten:

Spezialanalytik, bioinorganische Chemie, biorganische Chemie, Glaschemie/Materialchemie, Makromolekularchemie, Theoriechemie/Quantenchemie und Umgebungschemie. Die Absolventinnen und Absolventen sind überwiegend als Chemikerinnen und Analysten in der Chemieindustrie, in Biotech-Unternehmen, Unternehmensberatungen, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie bei Bundes- und Länderbehörden beschäftigt. Das Bachelorstudium Chemie dient der Vermittlung von Kenntnissen in Chemie, Life Sciences und Chemieingenieurwesen auf der Basis von mathematischer und physikalischer Grundlagen.

Die Studierenden können zwischen den beiden Studienschwerpunkten Chemie oder Biochemie auswählen. Das Abiturprogramm von Chemie bietet die Studiengänge Nanomolekulare Naturwissenschaften, Organische, Anorganische, Analytische und Physikalische Chemie auf der einen Seite und Mathematik, Ingenieurwesen und industrielle Schwerpunkte auf der anderen Seite. Der Bachelorstudiengang Industrielle Chemie wendet sich an angehende Mediziner aus vielen Bereichen und Betrieben, wie z.B. Chemie- und Pharmakonzerne, Produzenten klinischer Diagnostika, Solar-, Kunststoff-, Kosmetik- und Gebrauchsgüterindustrie, Lebensmittelhersteller, Produzenten von Körperpflege- und Reinigungsmitteln, die Metall verarbeitende Branche, Bundesumweltamt, Bundeskriminalamt sowie Unternehmensberater und Erbringer chemienaher Dienstleistungen mit den Schwerpunkten Gewerbe und Konsum.

Es wird ein umfassendes Basiswissen in den Bereichen der anorganischen, organischen, physikalischen und analytischen Chemie sowie verwandter Gebiete wie Biotechnik, Pharmazie und Polymerchemie erworben. Das Programm des Bachelor-Studiengangs in Medizinischer Chemie und Chemischer Biologie bietet eine Reihe von Kursen zu den Themen Arzneimittelentdeckung, molekulares Andocken, Wirkstoffabgabe und Resistenz, die Feinheiten der Verfeinerung unseres Wissens über Wirkstoffziel und -funktion in der Molekularbiologie.

Im Bachelor-Studiengang Business Chemistry werden chemisches Fachwissen und kaufmännische Inhalte kombiniert. Studierende erhalten ein breit gefächertes Basiswissen in den chemiebezogenen Schwerpunktfächern sowie solide kaufmännische Kenntnisse und sind auf die anspruchsvollen Aufgaben in den Kernbereichen des Marketings, des technischen Vertriebs, des Produkt- und Qualitätsmanagements bestens gerüstet. Absolventinnen und Absolventen sind z. B. in Chemiebetrieben, der Solarbranche, in der Lebensmittelproduktion, in Ämtern wie dem Bundesumweltamt oder dem Bundeskriminalamt oder in der Managementberatung tätig.

Wie kann ich Chemie (Bachelor) erlernen? Die externen Verknüpfungen zu den einzelnen Fachrichtungen werden von uns ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

Mehr zum Thema