Bwl Studium nach Ausbildung

Bwl-Studium nach der Lehre

Berufseinstieg nach dem Studium Warum sich ein Studium der Betriebswirtschaftslehre lohnt. Wenn Sie eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben, passt ein Betriebswirtschaftsstudium besonders gut. Tach, ich habe gerade meine Einzelhandelsausbildung beendet.

Betriebswirtschaftslehre nach einer kaufmännischen Lehre auch ohne abi?

09.07.2006 - 21:31:19 Titel: BWL-Studium nach einem Kauf. Ausbildung auch ohne abi? Aber ich habe gehört, dass man auch mit einer absolvierten kaufmännischen Ausbildung mitmachen kann. 10 Juli 2006 - 02:44:20 Titel: Veröffentlicht am: 10. Juli 2006 - 08:58:42 Titel: Sie können an jeder Fachhochschule ohne AHR, FHR oder fachbezogene Abi anstreben.

Darüber hinaus gibt es einige Universitäten (die durch die staatliche Gesetzgebung abhängt geprägt sind). Dabei können die Zulassungskriterien sehr unterschiedlich sein, wodurch fast immer Berufspraxis voraussetzt wird (meist so ca. 5 Jahre - die Ausbildung zählt damit nicht). Hinzu kommen in der Regel Prüfungen und teilweise sogar Testsemester oder Mindest-Noten in den ersten Prüfungen.

Sie existieren diese Prüfung (je nach Land) mindestens eine von einer anerkannten FHR (oder gar dem Fachbez. Abi) oder u.U. (SGB in Niedersachsen z.B.) eine AfA. Beim Betriebsleiter VWA wird das etwas komplizierter, da es kein national anerkanntes (ungleiches soziales Ansehen!) Ergebnis ist, sondern andere Möglichkeiten offen sind hier ein Bachelorstich ( "draufzusatteln") (6 - 12 Monate) oder bei sehr gutem Erfolg gleich in ein MBA-Studium zu gehen.

18:35:47 Titel: Bekanntlich ist es heutzutage nicht leicht, eine Ausbildung zu durchlaufen. Deshalb empfehle ich dir, zuerst deine Ausbildung abzuschließen. Danach kannst du noch zur Universität gehen. Wenn Sie an einer Universität ein Studium absolvieren, hat das auch den Vorzug, dass Sie bereits über praktische Erfahrung verfügen, was bei späteren sicherlich ein Pluspunkt bei der Bewerbung um einen Job oder ein Praktikum ist.

Als ich 2003 das Gymnasium absolvierte, begann ich sofort mit dem Studium und bemerkte, dass es nichts mit für zu tun hatte. Im Jahr später dann ne Ausbildung und jetzt im Direktanschluß lerne ich an der Fachhochschule der Bundesanstalt. für arbeiten. Ich kann diese Studie auch sehr gut weiterempfehlen. Es heißt "Studie Arbeitsmarktmanagement" oder so etwas wie ähnlich.

Mehr zum Thema