Bundesagentur Arbeit

Arbeitsagentur

Der Arbeitsmarkt profitiert von der staatlichen Standortverlagerung. Die Mobilität der Arbeitnehmer ist ein wesentlicher Faktor für einen flexiblen Arbeitsmarkt. Der Personalentwicklung der Bundesagentur für Arbeit liegt ein breites Spektrum an differenzierten Instrumenten und Prozessen zugrunde.

JOBBÖRSE Services für Unternehmer der Bundesagentur für Arbeit verwenden

Du kannst der Arbeitsagentur dein Jobprofil per Telefon oder in schriftlicher Form übermitteln. Das Arbeitsamt findet dann für Sie geeignete Mitarbeiter aus der Datenbank und publiziert Ihr Leistungsangebot auf Verlangen im Intranet. Außerdem können Sie den Online-Service der Arbeitsagentur in Anspruch nehmen und rund um die Uhr alle Arten von Stellenangeboten (Jobs, Lehrstellen, Freelancer, Praktikumsplätze, Jobs) veröffentlichen.

Auf der Homepage of the Agency for Employment under "Stellen-, Bewerberbörse". Klicke auf der Startseite der JOBBÖRSE auf "JOBBÖRSE für Arbeitgeber". "Hier können Sie sich anmelden oder ein Jobangebot oder ein Ausbildungsplatz-Formular einreichen. Mit der Registrierung können Sie alle Dienste der JOBBÖRSE in Anspruch nehmen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich in der JOBBÖRSE zu registrieren: Der Sachbearbeiter in der Behörde erstellt zusammen mit Ihnen ein Nutzerkonto. Du erhältst deine Zugriffsdaten per Brief oder per E-Mail und kannst dich damit bei der JOBBÖRSE eintragen. Die Homepage der JOBBÖRSE führt Sie in den Arbeitgeberbereich.

Über die Taste "Jetzt registrieren" können Sie ein Nutzerkonto erstellen. Damit bestätigst du die Wirksamkeit deiner Anmeldung und kannst die JOBBÖRSE ohne Einschränkung nutzen. Du kannst dein Nutzerkonto auch bei der Arbeitsagentur verwalten in Deutschland.

Ausgangslage:

Bei einer Vielfalt von Arbeitskräften aus 70 Ländern, einer Schwerbehinderung von 9,8% und rund 50% weiblichen Führungskräften ist es für die Bundesagentur für Arbeit unerlässlich, Begabungen und Bedürfnisse sichtbar zu machen und die Gleichstellung konsequent durchzusetzen. Grundlage für die Personalförderung der Bundesagentur für Arbeit ist ein breites Spektrum an differenzierten Instrumenten und Prozessen.

Allerdings gab es zu Anfang der Aktion keinen systematischen Bezug zum betrieblichen Kernbereich der Bundesagentur für Arbeit, weshalb der faktische Zusatznutzen der Personalförderung von den Managern nur zum Teil erkannt wurde. Daher sollte der Übergang in die operative Führung fortgesetzt und der wertvolle Talent- und Entwicklungsdialog vorangetrieben werden, um die größtmögliche Effektivität der Mitarbeiterentwicklung für die gesamte Organisation zu gewährleisten.

Mehr zum Thema