Bürokauffrau Duales Studium

Kauffrau für Bürokommunikation Doppelstudium

Fortbildung zum Bürokaufmann: Lohn, Fernlernen, Studium & Perspektiven Fortbildung zum Bürokaufmann - Welche Weiterbildungsmöglichkeiten haben gelernte Bürokaufleute? Welchen Karriereweg kann man gehen, d.h. Studium, Fernlernen oder Fortbildung? Eine ganz entscheidende Frage: Und - natürlich - welche Chancen eröffnet die Fortbildung dem Bürokaufmann in puncto Karrierestufe und Vergütung?

In unserem aktuellen Beitrag stellen wir uns allen wesentlichen Fragestellungen zur Fortbildung von Bürokaufleuten.

Überblick: "Die gute Laune im Büro" Möchtest du von zu Hause aus mitmachen? Das BBiG schreibt jedoch vor, dass die Grundausbildung zum Bürokaufmann den ersten Schritt darstellt. Zu beachten ist auch, dass die Berufsausbildung zum Bürokaufmann im Lehrjahr 2014/2015 in einen neuen Namen umgewandelt und reorganisiert wurde.

Die Bürokauffrau kann nach ihrer Berufsausbildung Tätigkeiten in der Buchhaltung, der Rechnungsverarbeitung oder der Personaladministration anpacken. "Büroangestellte mit der besten Laune im Büro" werden in ihren Unternehmen und von ihren Mitarbeitern oft als die gute Laune im BÃ? genannt. Denn der Bürokaufmann hat im Grunde alles im Blick und hat immer den Blick auf alle grundlegenden Büroprozesse.

Bürokaufleute sind als organisatorische Talente und das "Rückgrat" ihrer Unternehmen unersetzbar. Der Bürokaufmann kümmert sich um organisatorische Angelegenheiten, von Besprechungen und Verpflegung bis hin zu wirklich wesentlichen Unternehmensfragen wie Abrechnung, Kundentermin, Mitarbeiter oder Buchhaltung. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über wichtige Aufgaben für den Bürokaufmann auf einen Blick: Als Bürokauffrau oder Bürokaufmann zu arbeiten ist ein echter Büroberuf - wie die (ehemalige) Stellenbezeichnung vermuten lässt - hauptsächlich am Computer, in Besprechungsräumen aber auch im Warenlager.

Die Bruttolöhne erfahrener Bürokaufleute in Deutschland liegen nach aktueller Statistik der Agentur für Arbeit zwischen 2700 und 2900 Euro. Die Einstiegsgehälter betragen für die Lehre als Bürokaufmann zwischen 500 und - im vergangenen Jahr - bis zu 940? je nach Ausbildungsjahr.

Die Bürokauffrau oder der Bürokaufmann kann durch Fortbildung natürlich dieses Entgelt sowie ihre bzw. ihre Verantwortlichkeiten und Verantwortungsbereiche anheben. Zu diesem Zweck haben wir uns einige Möglichkeiten der Karriere von Bürokaufleuten angeschaut und sie im Nachfolgenden zu einer sehr spannenden Aufstellung zusammengefaßt. Ein sehr guter und naheliegender Weg der Fortbildung für Bürokaufleute ist die Fortbildung zum Fachmann und Betriebswirt.

Unter diesem Oberbegriff wird eine ganze Serie von Fortbildungen für Bürofrauen zusammengefasst, die alle auf der Karrierestufe eine Stufe vorstehen. Dazu gehört z.B. der Bürokaufmann oder der Fachkaufmann - die Bürokauffrau. Sie als Bürokaufmann haben ein viel breiteres Aufgabenspektrum und eine viel größere Eigenverantwortung im täglichen Büroleben.

In den unternehmensinternen Funktionsbereichen übernimmt die Bürokauffrau/-mann kommerzielle Funktionen in den Bereichen Organisation, Verwaltung, Finanzen und Personal. Der Bürokaufmann ist viel besser mit der Unternehmensstrategie und der Unternehmenspolitik vertraut und hat mehr persönliche Verantwortung bei wichtigen Aufgabenstellungen und Entscheiden. Der berufsbegleitende Weiterbildungsgang zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau umfasst 3 - 5 Monaten und erfordert eine absolvierte Berufsausbildung in einem relevanten Kaufmannsberuf, ebenso wie natürlich auch der Bürokaufmann/-frau.

Abhängig von der Industrie, der Berufserfahrung und dem Land können sich die möglichen Löhne für Officefachwirtinnen zwischen 1. 700 ? (Rechtsfachwirtin) und gut 3. 700 ? (Fachwirtin Organization and guidance) verschieben. Die Fortbildung zum Betriebswirt für Nachrichten- und Bürokommunikation erweitert auch die Kompetenz, befördert ein erhöhtes Einkommen und schafft mehr Qualifizierung und Selbstverantwortung. Auch als Betriebswirtschaftlerin für den Bereich Communication und Office Management ist die frühere Bürokauffrau noch immer eine gute Laune im Unternehmen, aber sie ist jetzt auf einem höheren Niveau.

Der Betriebswirt für Communication and Office Management ist verantwortlich für die Koordinierung und Gestaltung der Arbeitsprozesse in Büroräumen, Fachbereichen oder Einzelgeschäftsbereichen. Das Weiterbildungsangebot des Betriebswirtes für den Bereich Nachrichtentechnik erstreckt sich über 2 - 4 Jahre und kann neben einem erweiterten Arbeitsbereich ein Entgelt von bis zu 3500? bringen. Das waren nur zwei der vielen Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung von Bürokaufleuten.

Auch in der hochschulischen Fortbildung kann der Bürokaufmann zwischen mehreren Karrierewegen auswählen. Ein Beispiel dafür ist das Studium der Betriebswirtschaft, ein Studium, das eine große Vertiefung in die bereits erwähnten Gebiete des beruflichen Alltags von Bürofrauen ermöglicht und bei erfolgreicher Beendigung natürlich viele Möglichkeiten eröffnet. Ein alternativer Weg, der - auch während des Studienverlaufs - wahrscheinlich einen viel konkreteren Praxisbezug zum Beruf hat, ist das Doppelstudium.

Dies ist ein Studienmodell, bei dem die Auszubildenden ihre Ausbildung im Unternehmen fortsetzen und zugleich einen Hochschulabschluss erlangt haben. Wenn Sie z.B. bereits einen Unternehmer haben, können Sie idealerweise eine Fortbildung und ein Studium zugleich abschließen.

Mehr zum Thema