Bühneninspektor

Stufenprüfer

Aktivitäten Verwaltet die bühnentechnische Ausrüstung und ist für die mechanischen Transformationen des kompletten Bühnenbetriebes zuständig. Überwacht alle mechanischen Hilfmittel im Raum (Kräne, Hebezeuge, Katzfahrwerke usw.) und ist berechtigt, Anweisungen an die technische Abteilung zu erteilen. Bei Neuschmuck mit mechanischen Laufwerken unterbreitet er Bauvorschläge und lässt diese durchführen. Ist für die komplette Ober- und Untermaschine zuständig und muss bei Fehlfunktionen und Gefährdungen den kompletten Stufenbetrieb abbrechen.

Bühnenmeisterin

Die Bühnenmeisterin für Bühnen, Filme und Fernseher ist eine führende und verantwortungsvolle Aufgabe, die in fast allen Bereichen der Medienbranche eingesetzt wird. In der Regel hat er eine Medienausbildung im Bühnen- oder Filmbereich mit abgeschlossenem Masterstudium, kann diese aber auch durch elektotechnische Ausbildungen und große Leidenschaft für die Medienbranche erreichen.

Ihre Aufgabe ist es, die Bühnentätigkeit in einer Theatralik-, Opern-, Fernseh- oder Filmproduktion zu verrichten. Sie ist verantwortlich für die Gestaltung und Konzeption von Bühnensets und deren korrekten Verlauf innerhalb einer Inszenierung und Koordination aller Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Auf- und Abbau von Landschaften.

Weil er oft selbstständig und unmittelbar arbeitet, verfügt der Bühnenmeister über persönliche Kompetenz und große Beweglichkeit, ohne den Blick für die künstlerischen und kreativen Konzeptionen und den Inhalt zu vernachlässigen.

SBV: Bühneninspektor der Schweizerischen Bühnenvereinigung SBV: Bühneninspektorin

Der Stufenprüfer verwaltet die technische Bühnenausrüstung und ist gleichzeitig für die mechanische Umsetzung des kompletten Bühnenbetriebs zuständig. Er ist auch für die Überwachung aller mechanischen Hilfen im OP zuständig (Kräne, Heber, Laufkatzen, etc.). Im Falle von Neuschmuck mit mechanischen Laufwerken unterbreitet er Angebote zu den auszuführenden Bauleistungen und lässt diese durchführen.

Er kann als verantwortliche Person für die komplette Ober- und Untermaschine bei Fehlfunktionen und Gefährdungen den Betrieb der Bühne unmittelbar einstellen. Ein abgeschlossener Ausbildungsberuf (Schreiner, Installateur, Schlüsseldienst etc.), eine Fortbildung zum Theaterkaufmann, langjährige Berufserfahrung in der Theatertechnologie, fundierte Statikkenntnisse, die Befähigung zur Umsetzung von technischen Konstruktionszeichnungen sowie Führungs- und Berufserfahrung zählen zu den wesentlichen Voraussetzungen für einen Bühneninspektor.

Mit einer entsprechenden Aus- und Weiterbildung ist es möglich, in die Position des Fachleiters aufzusteigen.

Mehr zum Thema