Brose Karriere

Die Brose Karriere

Beruflicher Werdegang im Brose-Erwerb - Brose Autoteile Das Fahrzeug wird weiter entwickelt. Im Laufe der kommenden Jahre wird sich die ganze Automobilwirtschaft enormen Änderungen stellen - in der Fahrzeugausrüstung, der Forschung, der Fertigung und der logistischen Abwicklung. Hier hat Brose die Möglichkeit, sein Unternehmen auszubauen. Egal ob in der Fahrzeugsimulation oder in der Elektrotechnik, Mechanik, Akustik auf der einen Seite - als einer der führenden Mechatronik-Zulieferer für die Automobil-Industrie nutzen wir in unserer Fertigung immer den neuesten Stand der Technologie und werden so den steigenden Anforderungen unserer Kundschaft gerecht.

Brose-Karrieren für Führungskräfte: Führungskarrieren, Sozialleistungen und Sozialleistungen

Brose ist als innovatives, global erfolgreiches Automobilzulieferunternehmen von den Wertvorstellungen und Prinzipien eines familiengeführten Unternehmens gekennzeichnet. Bei stabiler Unternehmenssteuerung sind wir gut und umsichtig. Bei uns stehen wir zu den Besitzern und nicht zu Kreditinstituten, Anlegern oder Gesellschaftern. Auf diese Weise können wir Führungskräfte langfristig professionell orientieren. Karriere kann geplant werden, neue Geschäftsideen können ausgereift werden - bis hin zum Zeitgewinn.

Newsroom für soziale Medien - Karriere

Lesen Sie hier unsere Beiträge zu sozialen Medien. Klicken Sie auf einen Artikel, um unseren Beitrag in einem neuen Browserfenster zu öffnen. Wir müssen das wunderschöne herbstliche Wetter geniessen, bevor die gräuliche Regenszeit eintritt! Die Messesaison 2018/19 fängt mit dem WS an und wir sind auch auf vielen Berufsmessen an Ihren Universitäten mit dabei. Lernen Sie die Brose Unternehmensgruppe und unsere Karrierechancen näher kennen und stellen Sie uns Ihre persönlichen Nachfragen.

Die Brose Karriere

Allerdings war Brose für mich als Basketball-Fan kein ungewisser Begriff, denn die Firmengruppe ist der Hauptpartner meines Lieblings-Bamberg-Vereins. Es gibt kaum einen anderen Weg, wenn Sie wie ich aus dem Raum Coburg kommen, um an dem Autozulieferer vorbeizukommen....i. So war es naheliegend, hier ein Praxissemester zwischen Bachelors und Masters zu suchen.

Kontakte zu ausländischen Niederlassungen und Menschen aus anderen Staaten wären toll. Die Stellenausschreibung für das Berufspraktikum im Personalmarketing habe ich auf der Brose-Karriere-Homepage entdeckt und sie deckt exakt diese Themenbereiche ab, so dass ich nicht einen Augenblick nachfragte. Weniger als zwei Woche später wurde ich zu einem Interview einladen. Neben dem Abteilungsleiter war bei dem Gespräch auch der Leiter des Studentenpersonals anwesend - und der Praktikant damals quasi als direkter Ansprechpartner und Reporter über die auf mich zukommenden Aufgabenstellungen.

An dem Interview mochte ich besonders, dass ich mich nicht "ausgepresst" fühlte, sondern dass es buchstäblich ein "Interview" war, in dem ich viel über meinen eventuellen Verantwortungsbereich, die Fachabteilung und meine Interviewpartner merkte. Ich habe anfangs Feber mein Praxissemester im Bereich Personalentwicklung begonnen.

Hinzu kamen Stellenausschreibungen auf verschiedenen Fachportalen, die Durchführung von Studentenorientierungstagen und die generelle Betreuung des ganzen Vereins. Ich bin seit fast fünf Monaten bei Brose und mein Verantwortungsbereich ist immer größer geworden: Während dieser Zeit durfte ich an Hochschulmessen teilnehmen, Ausflüge für Studierende veranstalten und beaufsichtigen und jetzt als " Personalvermittler " selbst Interviews für Werkstudenten durchführen.

Wie der Praktikant, der zu diesem Zeitpunkt bei meinem eigenen Gespräch dabei war, kann ich als Ansprechpartner für die Antragsteller fungieren und über das "echte" Arbeitsleben eines Werkstudenten bei Brose aufzeigen. Gerade das gefällt mir an diesem Praxissemester am besten: Andere Schüler auf Brose hinzuweisen und sie für das Unternehmertum zu begeistern. In diesem Sinne ist es wichtig, dass sie sich für Brose interessieren.

Denn es gibt einen ständigen Austausch mit anderen Brose-Standorten auf der ganzen Welt. Ich besuche von Zeit zu Zeit den Wochenstammtisch für Werkstudenten, wo du andere Praktika und Finalisten kennenlernen kannst. Darüber hinaus ist es immer wieder sehr spannend, sich über die Arbeit als Student bei Brose zu informieren und z.B. herauszufinden, welche Aufgabenstellungen die Auszubildenden in ganz unterschiedlichen Fachbereichen haben.

So genieße ich das Praxissemester wirklich, kein Tag war wie der andere und jeden Tag erfahre ich etwas anderes. Wohin der Weg auch führt, ich freu mich auf die verbleibenden Lebensmonate meines Praktikums hier bei Brose.

Mehr zum Thema