Brandschutzfachkraft

Fachkraft für Brandschutz

Präventiver baulicher Brandschutz in der Bauphase für Hochbau und Erweiterung (Zertifizierung Bau GmbH). Bringen Sie sich fit in Sachen baulicher Brandschutz und bilden Sie sich zum Brandschutzfachmann TÜV weiter. Die Brandschutzfachkräfte (TÜV) haben in der TÜV Rheinland Akademie ein Seminar zur Vorbereitung auf die PersCert Prüfung absolviert.

Gehalt

Der bauliche Brandschutz soll Feuer vorbeugen, im Falle eines Brandes raumgreifend begrenzen und dazu beitragen, Flucht- und Rettungswege übersichtlich und sicher zu halten. Die Schäden müssen im Falle eines Brandes so klein wie möglich sein. Für die Realisierung des präventiven baulichen Brandschutzes spielt das Hochbau- und Ausbaugewerbe eine besonders große Bedeutung. Die Ausbildung ist nach den Weiterbildungsrichtlinien der Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen durchgesetzt.

Es entspricht den Güteanforderungen der RAL-Gütegemeinschaft "Brandschutz in der Ausbauabteilung" (GBA). Mit einer erfolgreichen Beteiligung erwerben Sie das Know-how, den Feuerschutz bei Bau- und Installationsarbeiten normgerecht durchzuführen. Du erlernst das Thema baulicher Brandschutz sowie die eingesetzten Werkstoffe, Baumaterialien und Komponenten. Teilnahmeberechtigt sind diejenigen, die die Anforderungen des 11 der Prüfungsverordnung erfüllen.

Voraussetzung für alle anderen Kursteilnehmer ist der erfolgreiche Abschluss des "Speziellen Vorbereitungsseminars für die zugelassenen Brandschutzfachkurse", das unmittelbar vor dem Kurs auftritt. Den Abschluss des Kurses bildet eine schriftliche Zertifizierungsprüfung durch die Zertifizierungsstelle der Zertifizierungsstelle Berlin. Bescheinigung "Zertifizierter Brandschutzfachmann". Mehr als 100 Ausstellungen und Installationen aus dem Geltungsbereich "Vorbeugender Bauwerksbrandschutz".

Dadurch kann die praktische Umsetzung des Kurses auf einmalige Art und Weise und in Parallele zur Lehre dargestellt werden. Sämtliche Redner kommen aus der Praktik und verfügen über jahrelange Erfahrungen in der Erwachsenenfortbildung. Dipl.-Ing. Stefan Kühle ist seit 2007 als Kundenbetreuer für den nationalen und internationalen Vertrieb der Feuerschutztechnik in der Zentrale der TROX AG verantwortlich.

Die Fortbildung zum Fachexperten für den präventiven Brandschutz wurde von Herrn Kühle durchlaufen. Die Schulung war sehr aufschlussreich und kann für den weiteren Kurs genutzt und in der praktischen Umsetzung umgesetzt werden. Mir gefiel die Fachkompetenz der Referenten und die umfangreiche Dokumentation, die zur VerfÃ?gung stand. Mir hat der Kurs sehr gut gefallen und er ist definitiv empfehlenswert.

D. St. Ich dachte, es sei toll, dass wir so viele Referenten aus den einzelnen Abteilungen haben. Insgesamt hat es mir sehr gut geschmeckt und ich habe viel mit auf den Weg genommen. Die Ausbildung hat die Anforderungen weitgehend erfullt. Bei Björn Scheider gefiel mir der Kurs sehr gut, weil alles detailliert und leicht zu verstehen war.

Dementsprechend wurden meine Vorstellungen umgesetzt. Das war sehr aufschlussreich und für mich selbst sehr aufschlussreich. Das Seminar hat mir sehr gut gefallen. Könntest du mir sagen. Ich habe meine Vorstellungen übertroffen. Die Schulung war sehr aufschlussreich. Ich habe meine Vorstellungen übertroffen. Der Kurs hat mir sehr gut geschmeckt. Es war ein sehr guter Kurs, gut gekühlt, freundlich gesinnte Redner und neue Einsichten.

Mehr zum Thema