Bogenmacher Ausbildung

Ausbildung zum Bogenmacher

Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Bogenmacher fertigen Sie hochwertige Bögen für Streichinstrumente wie Geigen, Bratschen, Celli oder Bässe. Sind Sie auf der Suche nach einer Bogenmacherlehre? Wenn Sie sich gleichzeitig für Musik und Handwerk interessieren, sind Sie vielleicht genau richtig für eine Ausbildung zum Bogenmacher. Musik ist deine Leidenschaft als Bogenmacher. Zum Glück ist das kein Problem, denn als Bogenmacher sorgen Sie für die Versorgung.

Vorraussetzungen.

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Sie sind genau dann optimal für den Beruf geeignet, wenn Sie es sind: Schleifen konstruieren & dekorieren - Ihre Aufgabe. Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Bogenmacher fertigen Sie qualitativ hochstehende Bogen für Saiteninstrumente wie Geigen, Bratschen, Violoncelli oder Bassspiel. Anhand von Konstruktionszeichnungen können Sie die Spezifikationen ablesen, nach denen Sie die Bogen fertig stellen.

Mithilfe von Spezialwerkzeugen und Spezialmaschinen werden Sie die Einzelkomponenten des Bugs - die so genannten Bogenpfosten, Bugfrösche und Bogenbeine - während Ihrer Ausbildung zum Bogenmacher manuell fertig stellen. Sie verbinden durch Kleben, Verschrauben oder Verlöten die beiden Teile und bearbeiten dann die Blechoberfläche durch Färben, Glattbügeln, Lackieren bzw. Glänzend. Auf Wunsch können Sie auch kleine Ornamente hinzufügen.

Zum Schluss die Schleifen mit Rosshaar bespannen, Daunenleder anbringen und den Sound des fertigen Produkts überprüfen. Außerdem beraten Sie neue Kunden bei der Auswahl und reparieren defekte Bogen. Theory & Practice - die Struktur Ihres Trainings. Bei der dualen Ausbildung zum Bogenmacher handelt es sich um einen staatlichen Lehrberuf, der drei Jahre dauert.

Wenn Sie in der Grundschule mit besonders gut abschneiden konnten und Ihr Lehrbetrieb zustimmt, können Sie Ihre Ausbildung auf zweieinhalb oder zwei Jahre reduzieren. Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Bogenmacher beschäftigen Sie sich sowohl mit den Theorie- als auch mit den Praxisinhalten.

Dies spielt in Ihrem Gewerk eine besonders wichtige Funktion, da es für den später entstehenden Ton zuständig ist und von verschiedenen Elementen wie Holzwahl, Grösse oder Verzierung - zum Beispiel Schalllöchern - beeinflußt wird. Außerdem beschäftigen Sie sich mit vielen Theorie-Themen, von denen einige nicht unmittelbar in Ihr Fachgebiet integriert sind, die aber trotzdem einen großen Wert in Ihrem künftigen Beruf haben werden.

Sie werden sich mit verschiedenen künstlerisch-musikalischen Perioden - wie z. B. klassischer Literatur, romantischer Literatur oder zeitgenössischer Literatur - auseinandersetzen und erhalten außerdem Unterricht in deutscher und englischer Kultur. Hier lernen Sie viele spannende Kulturthemen vom Altertum bis in die heutige Zeit kennen. Sie haben nach drei Jahren endlich Ihren Ausbildungsnachweis in der Hand und fragen sich vielleicht, was Sie als nächstes tun sollen.

Während Ihrer Ausbildung zum Bogenmacher finden Sie eine Anstellung in Bogenbauunternehmen und im Geigenbau. Sie arbeiten vor allem in Workshops und auch in Verkaufsstellen, wo Sie potenzielle Käufer mit Ihrem Fachwissen aktiv unterstützen. Weil der Bogenmacherberuf ein Handwerksberuf ist und Sie mit Werkzeug und verschiedenen Arbeitsmitteln umgehen, tragen Sie strapazierfähige Bekleidung wie die Schürze eines Handwerkers.

Durchschnittliches Gehalt pro Ausbildungsjahr: Bogenmacher.

Mehr zum Thema