Blechblasinstrumentenbauer

Blasinstrumentenbauer

Nur die besten Materialien, Glocken aus einem Stück Blech, geflanschte Zugrohre und feinste Ventile werden für die Produktion verwendet. Instrumentenmacher Franz Weber - website von Weber-insur! Über die Serienproduktion hinaus wird bei uns viel Wert auf präzises Handwerk und spezielle Pflege bis ins kleinste Detaillierungsgrad gelegt. Kombiniert mit einer großen Leidenschaft für den Berufsstand unterscheidet dies unser Unternehmen im Blechblasinstrumentenbau. Der wichtigste Teil unserer Produkte wird wahrnehmbar und vor allem hörbar: der Kling.

Sonderanfertigungen, Restaurationen und musikspezifische Werkzeuge, austauschbare Mundstücke und persönliche Mundstückanpassungen - diese Werke gehören seit vielen Jahren zu unserer Kernkompetenz.

In unserem Angebot finden Sie ausschliesslich handgefertigte Musikinstrumente (Trompete, Flügelhorn, Bassflöthorn, Tuba, Bariton und Sondermodelle) im Preisbereich ab 2.800 EUR.

Sidik Rio

"Amaron ist eine unzerstörbare Trompette! Danke, danke, danke, danke, danke noch mal." "Die Trompeten von mir aus!!!!!! "Die Wahrheit ist, dass du ein so wunderbares Instrument für den menschlichen Ausdruck geschaffen hast." "Es sind drei sehr ungewöhnliche Dinge im Leben, die wirklich hohe (fast unmögliche) Erwartungen an etwas haben, und wenn das passiert.... findet man heraus, dass es weit über sie hinausgeht."

"Amaron ist eine unzerstörbare Trompette! Danke, danke, danke, danke, danke noch mal." "Die Trompeten von mir aus!!!!!! "Die Wahrheit ist, dass du ein so wunderbares Instrument für den menschlichen Ausdruck geschaffen hast." "Es sind drei sehr ungewöhnliche Dinge im Leben, die wirklich hohe (fast unmögliche) Erwartungen an etwas haben, und wenn das passiert.... findet man heraus, dass es weit über sie hinausgeht."

"Amaron ist eine unzerstörbare Trompette! Danke, danke, danke, danke, danke noch mal."

Startseite

Im Bereich Flügelhorn in bb (Flaschenventil) konnte sich die Klaus Martens Meisterwerkstatt für Bläser behaupten. Der Festakt zur Verleihung der Preise erfolgt am kommenden Wochenende, dem späten Vormittag, am kommenden Wochenende um 17.00 Uhr im Zuge der Messe in der Rundhalle der FF. Das preisgekrönte Musikinstrument kann auch in einer Spezialausstellung auf der Messe vom 3. bis 3. Mai 2017 in der Galeria 1 hautnah erlebt werden: Der Dt. Instrumentenpreis wird seit 1991 alljährlich vom BMWi auf der Messe in Frankfurt vergeben.

Im Jahr 2017 wurde die Auswahl auf die Rubrik Klapphorn in b (Flaschenventil) getroffen. Die Flügelhornmarder - Model "Horaffia-AX" inspirierte die Teilnehmer auf ganzer Linie: Vor allem von Seiten der Musikanten erzielte das Gerät in jeder Hinsicht überdurchschnittlich gute Noten - in Bezug auf Klang, Abstimmung, Ansprechverhalten und Spiellaut. Ein so hohes Maß an Zustimmung bei der Bewertung von Musikinstrumenten ist durchaus beachtlich und in dieser klaren Formulierung im Rahmen des Wettbewerbs um den Dt. Instrumentenpreis recht ungewöhnlich.

Mit dem Deutschen Preis für Musikinstrumente wird einer der bedeutendsten Preise für den deutschen Instrumentenbau aus Wirtschaft und Handel vergeben. Die ausführliche Prüfung erfolgt am Lehrstuhl für Instrumentenbau in Zwota und gliedert sich in drei Teile: eine ausführliche praktische Prüfung durch renommierte Musikschaffende, eine fachkundige Prüfung von Handwerkskunst, Design und Handwerkskunst sowie ein objektives Verfahren zur Messung der Akustikeigenschaften.

Für den DPI 2017 waren die Experten je fünf selbständige, sachkundige Musikanten und ein selbständiger Handwerker.

Mehr zum Thema