Bewerbungsunterlagen für einen Ausbildungsplatz

Antragsunterlagen für einen Ausbildungsplatz

Für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz spielen attraktive und professionelle Bewerbungsunterlagen eine wichtige Rolle. Bei einer guten Bewerbung haben Sie gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden. Gesendete Bewerbungen - was passiert als nächstes? Ihre Bewerbungsunterlagen wurden versandt und Sie freuen sich auf eine Rückmeldung - wie geht es weiter? Vielleicht werden Sie zu einem Interview geladen und die nervtötende Suche nach einem Ausbildungsplatz geht endlich zu Ende.

Wenn das Unternehmen Sie für längere Zeit nicht kontaktiert, beginnen Sie sich zu überlegen, ob Sie sich nicht einmal mit Ihrer Anwendung befassen sollten.

Nach dem Versenden Ihrer Antragsmappe oder Ihrer Onlinebewerbung per E-Mail müssen Sie etwas Zeit haben. Notieren Sie sich in jedem Falle das Absendedatum der Bewerbungsunterlagen, damit Sie den Blick behalten. Trotz eines chronischen Mangels an Auszubildenden in Deutschland erhalten die meisten Betriebe nicht nur einen, sondern in der Regelfall mehrere Bewerbungen und brauchen etwas Zeit, um die richtigen Bewerbungsunterlagen für das Bewerbungsgespräch zu finden.

Damit man dem Betrieb nicht zu sehr auf die Pelle rückt, gibt es einige Punkte zu berücksicht. Wenn Sie nach 14 Tagen keine Rückmeldung haben, können Sie sich jedoch telefonisch freundlich nach dem Sachverhalt erkundigen auf dem Postweg (wenn Sie sich bewerben, rechnen Sie damit, dass die Lieferung in der Regelfall 2 Tage dauert).

Aber lassen Sie nicht zu viel Zeit vergehen, sondern beweisen Sie auch hier Einsatzbereitschaft und Einsatzbereitschaft. Wenn Sie erst 6 Monate später nachfragen, werden Sie nicht als Patient betrachtet, sondern glauben, dass "es sowieso keine Rolle spielt". Sie wollen etwas von der Firma, und Sie müssen hier auf Zack sein. Wenn Sie eine Post schicken, übergeben Sie den Fußball an das Haus und leisten hier Mehrarbeit.

Ein kurzes Telefonat ist zügiger, freundlicher und unkomplizierter - so können Sie vielleicht erste Kontaktmöglichkeiten für ein eventuelles Interview nutzen. In der Konversation selbst sollten Sie sehr zuvorkommend sein und nicht offen auf das Untenehmen einwirken. Vermeiden Sie Sätze wie "Warum habe ich noch nichts gehört", aber fragen Sie uns freundlicherweise, ob Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns eingetroffen sind und wann Sie weitere Auskünfte erwarten können.

Halten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) und Schreibmaterialien bereit, wenn Sie mitschreiben möchten.

Mehr zum Thema