Bewerbungsstellen 2016

Antragsstellen 2016

Wie im Jahr 2016 gab es auch hier gemischte Routen, die einen Überblick über die Branche gaben. 23.07.2015. Offene Ausbildungsplätze 2016 Hier PDF öffnen.

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik - Ausbildungsstellen 2016

Wenn Sie sich für neue Unternehmensangebote interessieren, geben Sie Ihren Namen in die Liste der Interessenten für die Doppelstudiengänge unserer Abteilung unter dem untenstehenden Link ein.

Auszubildende 2016

Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Verwaltungsassistenten, Messtechniker oder IT-Fachmann ist der Realschulabschluss, für die anderen Fachbereiche ist es der Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Abschluß. Das einführende Praktikum kann auch im Bezirksamt im Zuge des Bachelorstudiengangs "Public Management" abgeschlossen werden. Interessenten können sich ab sofort direkt über das Internet anmelden. Die Bewerbungsfrist für alle Trainingsbereiche endet am Freitag, den 29. Mai 2015.

Ausbildungsstellen 2016 - Machinen und Apparatebau Güntes GGmbH

Für den Fachbereich sind wir immer auf der Suche nach qualifizierten Kandidaten. Falls Sie unser Unternehmen ergänzen wollen, schicken Sie uns einfach Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen: Für das Jahr 2016 bilden wir in folgenden Ausbildungsberufen aus: Sie lernen die Technik der handwerklichen und später mechanischen Bearbeitung von Materialien, bevorzugt aus. Zusätzlich erwerben Sie Wissen im Gebiet der Regelungstechnik (elektrisch, pneumatisch oder elektropneumatisch).

Bilanzen 2016/2017 - Mehr Lehrstellen als Antragsteller

Im Zeitraum von Okt. 2016 bis Okt. 2017 wurden der BA 549.800 freie Ausbildungsstellen mitgeteilt, rund 0,5 Prozentpunkte mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mit 547.800 ist auch die Anzahl der gemeldeten Antragsteller in etwa gleich geblieben, so das Gutachten der Landesbehörde für das vergangene Jahr. Mit 480.000 Neuabschlüssen waren 48.900 Leerstände nicht besetzt.

Etwa jeder zweite registrierte Antragsteller hat eine Ausbildung begonnen. Für eine Weiterbildung, ein Training, ein Training oder ein Praxissemester haben sich 17 Prozentpunkte ausgesprochen. Gute 9 Prozentpunkte haben einen Job angenommen oder sich in gemeinnützige, soziale Dienste engagiert. In der Berufsvorbereitung oder bei den Einstiegsqualifikationen haben 3 Prozentpunkte teilgenommen. Lediglich 4 Prozentpunkte bleiben erwerbslos - den Behörden fehlt es jedoch an Angaben über den Aufenthaltsort von 13 Prozentpunkten der Einreicher.

Die BA beschwert sich über ein zunehmendes Missverhältnis in der räumlichen Streuung der Ausbildungsplätze: Danach gab es 2016/2017 in Süddeutschland, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und im Saarland signifikant mehr freie Plätze als in Deutschland. In Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hessen gab es dagegen weitaus mehr Bewerbungen als Jobs. Bei der Popularität der Lehrberufe haben sich die Tendenzen der vergangenen Jahre fortgesetzt: Weniger Antragstellerinnen und Antragsteller haben sich für eine Berufsausbildung im Gastgewerbe, im Lebensmittelhandel, im Lebensmittelhandel in Metzgereien und Backstuben, in der Orthopädie und Rehabilitationstechnik oder in Bau- und Ausstattungsberufen interessiert.

Der Evaluierung der Agentur für Wirtschaft in vollem Umfang. Beliebteste Lehrberufe 2017: Welche Lehrberufe sind bei den Auszubildenden besonders beliebt - oder nicht?

Mehr zum Thema