Bewerbungsstart Ausbildung 2016

Beginn des Bewerbungstrainings 2016

Bewerbungsbeginn für die Ausbildung 2018 bei der BMW Group Ob Mechaniker, Produktionsmechaniker oder Informatiker - das sind nur drei der mehr als 30 unterschiedlichen Lehrberufe, die die BMW Group anbietet. Der Bewerbungszeitraum für die Ausbildung 2018 startet am I. Aug. 2017, aber es gibt auch neue Interessenten. Ob Mechaniker, Produktionsmechaniker oder Informatiker - das sind nur drei der mehr als 30 unterschiedlichen Lehrberufe, die die BMW Group anbietet.

Die Antragsphase für die Ausbildung 2018 startet am I. Aug. 2017: Die Jugendlichen können sich für einen von insgesammt 1.200 Ausbildungsplätzen in sieben Standorten und 38 Standorten der BMW Group Filialen in Deutschland unterbreiten. Die Bandbreite der Weiterbildungsmöglichkeiten ist breit: Die BMW Group bildet in fünf Bereichen aus: Kraftfahrzeugtechnik und -fertigung, Elektrotechnik und Anlagenbau, Informationstechnik, Betriebswirtschaftslehre und Dienstleistung sowie Oberflächlich.

Das Spektrum erstreckt sich von Informatikkaufleuten über Elektronikern für Automationstechnik bis hin zu Mechatronikern. Produktionsmechaniker sind besonders gefragt. Eine Ausbildung zum Produktionsmechaniker ist zugleich eine Einführung in die Produktionswelt: Nach Abschluss der Ausbildung erwartet die Nachwuchskräfte ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel im Fahrzeug- und Maschinenbau. Jeder, der bei der BMW Group einen technisch orientierten Berufsstand erwirbt, kann mit dem Konzept "TaLEnt" Einblick in verschiedene Arbeitsfelder gewinnen.

Eine spezielle Ausbildungsform an den Werksstandorten ist es, die die entsprechenden Fähigkeiten und Kräfte befördert und die Trainees bestmöglich auf ihre berufliche Entwicklung vorzubereiten. Mit neuen dualen Studiengängen bietet die BMW Group 2018 weitere Möglichkeiten für Abiturienten. "Mit den neuen Studiengängen Verbundprogramm und Studie mit VersuchsPraxis werden die praktischen Erfahrungen der beruflichen Bildung ideal mit den Ausbildungsinhalten eines Bachelor-Abschlusses kombiniert", sagt Nadja Gschaider, die neben der Ausbildung in München auch für das Management der beruflichen Bildung weltweit zuständig ist.

"In München werden folgende neue kombinierte Studiengänge angeboten: Elektroingenieur für Automationstechnik mit kombiniertem Studium der Elektrotechnik und der Informationstechnologie, Produktkonstrukteur mit kombiniertem Studium von Industrietechnik und Automobilwirtschaft, IT-Spezialist für Applikationsentwicklung mit kombiniertem Studium der Informationstechnologie, Speditionskaufmann für Speditions- und Logistikservices mit kombiniertem Studium der Informationstechnologie, Kraftfahrzeugmechatroniker mit kombiniertem Studium der Informationstechnologie oder kombiniertem Studium des Maschinenbaus, Mechatroniktechniker mit kombiniertem Studium des Maschinenbaus und IT-Betriebswirt mit kombiniertem Studium der Unternehmenswissenschaft.

In München konnte seit dem vergangenen Jahr auch eine integrierte Ausbildung zum Versicherungs- und Finanzkaufmann beginnen. Mit Eisenach kann ein Studiengang sowohl vom Doppelstudium als auch von SpeedUp aus gestartet werden. Wir bieten in Kooperation mit der BMW Group folgende Studiengänge im Ingenieurbereich an: Produktionsmechaniker, Betriebswirt und Konstruktionsingenieur.

Mehr zum Thema