Bewerbungsschreiben Vorlage Ausbildung

Antragsschreiben Einreichung Training

Gehören zu einer kompletten Bewerbungsmappe: Antragsschreiben für die Ausbildung zum Automobilverkäufer. um auf die spezifische Ausbildungsplatzanzeige in Ihrem Anschreiben zu reagieren. Anwendungsbeispiel Training als Automobilverkäufer Auf der Website Ihres Betriebes schildern Sie, sehr verehrter Kollege, die interessante und anspruchsvolle Möglichkeit, sich in einer Ausbildung zum Automobilverkäufer zu zertifizieren. Gerne möchte ich mich Ihnen als Antragsteller für einen Ausbildungsstellenplatz vorzustellen. Über den Berufsstand des Automobilkäufers wurde ich in der Berufsinformationsstelle der Agentur für Arbeit und unter Gespräche mit dem Karriereberater ausführlich unterwiesen.

Das immer starke Bekenntnis zum Automobil und der Wille, im Kundenservice tätig zu sein, haben mich in meinem Karrierewunsch bestärkt. Während habe ich während meines Praktikums als Einzelhandelskaufmann bereits erste Erfahrung in der Kundenbetreuung für erklärungsintensiver Artikel gesammelt. Deshalb freut es mich besonders, von Ihnen eine entsprechende Aufforderung zu erhalten.

Persönliche Daten: Vor- und Nachname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Nationalität: Familienstand: Berufserfahrung: Berufsausbildung: Schulbildung:

Fotografenausbildung - Bewerbungsschreiben

Lieber Sir (....), in meinen Ohren ist ein Photograph nicht nur ein Maler, der den Moment in einem Foto festhält, sondern auch ein Kunsthandwerker, der weiss, welche Mittel wann und wie zum Einsatz kommen müssen, um das bestmögliche Resultat zu erreichen. Bisher habe ich sowohl mit einer Spiegelreflex- als auch mit einer Digitalkamera gefilmt, die Aufnahmen selbst erstellt und am Computer aufbereitet.

Mit der Zeit habe ich mit unterschiedlichen Werkstoffen und Bildverarbeitungsprogrammen getestet. Mit meinem Führerausweis und meinem eigenen Auto bin ich sowohl zeit- als auch ortsunabhängig, ziehe aber auch gern in den täglichen Pendelbereich des Trainingszentrums ein. Es ist mir bekannt, dass Sie vorwiegend in der Porträtfotografie sind. Nichtsdestotrotz habe ich mich entschieden, mit meinem Bewerbungsmappen Bilder und Muster meiner Arbeiten aus unterschiedlichen Fachgebieten beizufügen, um Ihnen unterschiedliche Aspekte und Verarbeitungsansätze vorzustellen. Allerdings ist mir natürlich bekannt, dass noch ein weiter Weg zu gehen ist.

Als Traditionsunternehmen mit langjähriger Tradition wende ich mich an Sie, denn ich weiss, dass die Ausbildung zum Fotografen eine fundierte Grundlage mit fundiertem Wissen erfordert, und ich hoffe, von Ihnen alles zu erfahren, von der Klassik bis zu den neuesten Arbeitsmethoden. Meine Unterlagen sind beigefügt, aber ich stelle mich Ihnen gerne in einem persönlichem Vorgespräch vor.

Weil ich bisher noch keine Möglichkeit hatte, ein Praxissemester zu machen, stelle ich dies gern vor eine Lehrstelle.

Mehr zum Thema