Bewerbung zum Dualen Studium

Antrag auf ein duales Studium

Welche Voraussetzungen gibt es für die Bewerbung um einen dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre? Eine Bewerbungsunterlagen für ein duales Studium sollten gut geschrieben und strukturiert sein. Antrag auf ein Doppelstudium in Betriebswirtschaftslehre: Impressum und Beratung

Welche Anforderungen gibt es für die Bewerbung um einen dualen Studiengang Betriebswirtschaft? Sowohl für die Universität als auch für die Betriebe ist das Reife- oder Fachexpertise eine grundlegende Voraussetzung für die Bewerbung. Weil die meisten Lehrveranstaltungen in der Betriebswirtschaftslehre auf Deutsch stattfinden, sind oft zusätzliche Sprachnachweise erforderlich, um das geforderte Niveau zu belegen - entweder in Gestalt einer korrespondierenden Abiturleistung oder durch einen zusätzlichen Einstufungstest wie den TOEFL-Test.

Detaillierte Angaben zu den Voraussetzungen für Ihre Bewerbung finden Sie in der entsprechenden Stellenanzeige für das Studium. Worin besteht mein Vorsprung gegenüber anderen Bewerbenden? Sie haben bereits einen längeren Auslandsaufenthalt absolviert - entweder in Gestalt eines gewöhnlichen Auslandsaufenthaltes oder im Zuge eines Auslandspraktikums? Praxiserfahrung durch Vorpraktika in der Wirtschaft (ob im In- oder Ausland) bringt Ihnen große Wettbewerbsvorteile bei Ihrer Bewerbung.

Ihre Bewerbung sollte auch gute bis sehr gute Noten in den Bereichen Mathe und Anglistik beinhalten, da diese für den dualen Lehrgang Betriebswirtschaft sehr wichtig sind. Und wie sieht das Antragsverfahren für ein duales Studium aus? Wenn Sie sich für ein duales Studium interessieren, schreiben Sie in der Praxis in der Praxis in der Regel zwei Bewerbungsunterlagen: eine an das Untenehmen und eine an die Universität.

Sie benötigen die üblichen Unterlagen in Gestalt von Bewerbungsschreiben, Curriculum Vitae und anderen Anhängen, wie z.B. Ihren aktuellen Schulabschluss und ggf. Praktikumseinschätzungen. Mit dem praxisintegrierten dualen Studiengang bewerbst du dich um ein Pflichtpraktikum in Unternehmen der für dich interessanten Tätigkeit. Wenn Sie ein Teilzeitstudium absolvieren, befinden Sie sich bereits in einem vertragsmäßig regulierten Beschäftigungsverhältnis und müssen sich daher nur an der Universität oder Fachhochschule unterbringen.

In einigen Betrieben und auch an einigen Universitäten beinhaltet das Aufnahmeverfahren neben den üblichen Dokumenten, die Sie vor oder nach dem Bewerbungsgespräch ablegen, auch einen Auswahlverfahren. Andererseits prüfen einige Betriebe ihre Kandidaten in einem Bewertungszentrum, in dem Sie sich gegen Ihre Wettbewerber behaupten müssen. Info-Box: Interviews werden nicht nur in Betrieben durchgeführt.

Die Universitäten ziehen es auch gelegentlich vor, ihre Studienbewerber selbst kennenzulernen, bevor sie ihnen einen Ausbildungsplatz zuerkennen. Dies ist vor allem bei dualen Wirtschaftsstudiengängen der Fall, da diese aufgrund ihres großen Praxisbezuges bei Studieninteressierten sehr gefragt sind und der Wettbewerb entsprechend intensiv ist. Inwiefern funktioniert die Einschreibung an der Universität?

Insbesondere wenn Universitäten Kooperationsvereinbarungen mit gewissen Unternehmungen haben, ist es gängig, sich zuerst an der Universität anzumelden und sich dann bei Ihrem potentiellen Auftraggeber zu bewerb. Der Business-Look ist in der Praxis in der Praxis in der Regel für ein Bewerbungsgespräch in der Branche geeignet. Es ist in manchen Betrieben etwas entspannter - dann kann man auch nach dem Business Casual Look greifen. Für den Business Casual Look.

Mehr zum Thema