Bewerbung für Ausbildung 2016

Anmeldung zur Schulung 2016

09/2009 - 06/2016: Für viele Jugendliche ist die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz die erste Bewerbung in ihrem Leben. Das ist die Art und Weise, wie es gemacht wird. In der Regel befinden sich in Ihrer Antragsmappe folgende Dokumente: Das Titelblatt ist zunächst Ihr ganz persönlicher Vorbild. Sie können den Personalverantwortlichen oder Auftraggeber durch ein interessantes Design auf sich aufmerksam machen. In jedem Falle muss das Abdeckblatt Angaben darüber enthalten, für welche Stelle Sie sich interessieren und für welches nicht.

Es ist auch normal, ein Bild von Ihnen in der Mitte des Deckblatts zu plazieren.

Auf diese Weise können Sie dem potentiellen Auftraggeber vom ersten Augenblick an einen guten Eindruck beibringen. Gleichermaßen sollte die Anschrift des angesprochenen Unternehmen in einem Antrag voreingestellt sein. Normalerweise wird diese Angabe von einem Ausspruch ergänzt, der besagt, dass Sie sich für die angebotene Position ausreichend qualifiziert sind.

Auf diese Weise können Sie umgehend erkennen, dass Sie sich hinreichend über den Adressaten Ihrer Bewerbung unterrichten. In der Mitte des Anschreibens sollten Sie übersichtlich alle bisherigen Leistungen auflisten, die Sie für die beworbene Position auszeichnen. In diesem Abschnitt geht es darum, dass Sie sich als bester Kandidat für die beworbene Position an den Auftraggeber abtreten.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie dem Auftraggeber Wissen vermitteln, das Sie nicht tatsächlich haben. Das Liegen ist der schlimmste Weg, sich einen Namen zu machen, besonders bei der Bewerbung um einen Job. Schliesslich kann es passieren, dass der künftige Auftraggeber Ihre Angaben überprüft. Sie haben hier noch einmal die Möglichkeit zu sagen, dass Sie Ihren potentiellen Auftraggeber in einem solchen Interview von Ihren Fähigkeiten überzeugt haben.

Die Lebensläufe sollten auf das betreffende Untenehmen abgestimmt sein. Denke immer daran, welche Tätigkeiten für den Berufsstand als Unternehmerin von Bedeutung sind und füge sie in deinen Curriculum Vitae ein. Bereits die Bewerbung, vor allem das Bewerbungsschreiben, ist der erste wesentliche Test für Ihre Zusammenarbeit mit Ihrem potentiellen Auftraggeber.

Es ist bekannt, dass der erste Kontaktaufnahme - ob in schriftlicher oder persönlicher Hinsicht - für eine unverzügliche Ablehnung oder für den Aufstieg in den näheren Kreis der Bewerber ausschlaggebend ist. Doch immer mehr Firmen und Unternehmer gehen dazu über, ihre Bewerbung auch oder ausschliesslich als Online-Bewerbung in digitaler Weise entgegenzunehmen. Möglich ist dies z.B., wenn Sie die Antragsunterlagen selbst an das Untenehmen senden.

Sollte die Lieferung für Sie zu aufwendig sein, können Sie sich telefonisch an uns wenden. Nachfolgend haben wir für Sie zwei Bewerbungsunterlagen vorbereitet, die als Vorlage für Ihre eigenen Anstrengungen gelten können. Das zweite ist ein Bewerbungsformular für Fachleute. Vielmehr sind sie vor allem als praxisorientierte Orientierung für die eigene Anwendung zu verstehen:

Anwendungsbeispiel für Auszubildende: Ich habe zwei Schulpraktika im gewerblichen Sektor gemacht und konnte so wertvolle Berufserfahrungen in diesem Sektor gewinnen. Alle diese Aktivitäten machen mir viel Spass, deshalb denke ich, dass ich mich für diesen Job gut gerüstet füe. Ich bin auch an der Vorbereitung und Gestaltung von Vertriebspräsentationen interessiert. Meine Erfahrung mit dem Computer würde ich auch für diese und andere Aufgabenstellungen einsetzen.

Anhänge: Musterbewerbung für Arbeitnehmer: Sehr geehrter Herr/Ms-Ansprechpartner, Ihre Stellenausschreibung in/bei XY hat mein Neugier weck. Ich habe nach meiner Ausbildung XY Jahre Berufspraxis in diversen Handelsunternehmen erlangt. Im Moment bin ich bei XXX beschäftigt, verantwortlich für den Geschäftsbereich YYYYYY und für XXX. Ihre ausgeschriebene Position im XY-Bereich hat mich unmittelbar kontaktiert, weil ich mich nach meinen Vorstellungen auf YYYY fokussieren kann.

Ich könnte die ausgeschriebene Position in den XY nehmen.

Mehr zum Thema