Bewerbung ba Studium

Anwendung ba Studien

Bei der Bewerbung um ein duales Studium handelt es sich um eine anspruchsvolle Aufgabe. Möchten Sie sich für ein duales Studium bei CLAAS bewerben? Die Azubi & Azubine - Bewerbung für einen Doppelstudienplatz Ihre Bewerbung für ein Doppelstudium wendet sich nahezu immer an den Ausbildungsbetrieb, der das Doppelstudium in Zusammenarbeit mit einer Hochschule, Berufskolleg oder Hochschule durchführt. Wenn Sie sich für ein Duales Studium interessieren, müssen Sie zunächst ein Betrieb suchen, der Sie in den Praxistests unterweist. Die Zahl der Studienplätze in Doppelstudiengängen ist in der Praxis meist begrenzt und es gibt wesentlich mehr Studienbewerber als offene Sitze.

Im Durchschnitt beantragen rund 50 Absolventen bei den Betrieben einen Antrag auf einen Ausbildungsplatz in einem Doppelstudium. Im Einzelfall haben große Betriebe mehr als 1000 Antragsteller pro Ausbildungsplatz. Obwohl das duale Studienangebot in den vergangenen Jahren kräftig angestiegen ist, übertrifft die Zahl der Studienbewerber die Zahl der Doppelstudienplätze bei weitem.

Deshalb sollten Sie sich mehrfach bewerben und vielleicht über eine Alternative nachdenken, wenn das Duale System nicht funktioniert, z.B. wenn Sie einen normalen Bachelor-Abschluss machen oder ein duales Ausbildungssystem starten. Ihre Bewerbung hängt neben Ihren Leistungen auch von anderen Merkmalen ab. Es ist auch sehr hilfreich, wenn Sie Ihre Leistungsbereitschaft und Ihr Engagement für das Doppelstudium betonen.

Selbst mit weniger gut abgeschlossenen Bewertungen können Sie durch ein gutes Anschreiben und im Interview punkten. Sie müssen in einem ausbildungs- bzw. praxisintegrierten Doppelstudium zunächst einen Ausbildungsstätte suchen, die mit einer Hochschule, einer Handelsakademie oder einer Hochschule kooperiert und Sie in den Praxistests einarbeitet. Der Trainingsbetrieb ist Ihr erster Kontakt und für den Auswahlprozess zuständig.

Sie sollten Ihre Bewerbung sehr frühzeitig starten, in der Regelfall ca. 1,5 Jahre vor Beginn der Ausbildung. Wer beispielsweise im Sommer 2016 ein Duales Studium aufnehmen möchte, sollte sich im Frühling 2015 bei dem Betrieb um eine Ausbildung oder ein Praktikum nachweisen. ¿Wie kann ich eine Ausbildungsstelle für ein duales Studium finden?

Häufig wird die Ankündigung von Doppelstudienplätzen, die eine doppelte Berufsausbildung beinhalten, von der FH bzw. der FH bzw. den Berufsakademiegesellschaften parallel durchgeführt. Ausbildungsstellen finden Sie entweder im Betrieb oder häufig auf der Website der FH/HB, die Informationen über Ihre Partnerbetriebe bietet. Haben Sie einen oder mehrere Übungsfirmen entdeckt, ist der nächste Arbeitsschritt Ihre Bewerbung.

Wie bei einer normalen Bewerbung setzt sich eine Bewerbungsmappe immer aus Abdeckbogen, Curriculum Vitae und Bewerbungsschreiben zusammen. Ein Musterbewerbungsschreiben und eine Lebenslaufvorlage für einen Ausbildungsstellenplatz in einem dualen Studiengang finden Sie hier: Viele Betriebe stellen mittlerweile auf ihrer Website Bewerbungsbögen zur Verfügung. Sie können hier Ihre Angaben machen und dann Ihre Unterlagen aufladen.

Sie können auch einen E-Mail-Kontakt herstellen und Ihre Bewerbung per E-Mail versenden. Beispiel für eine E-Mail-Bewerbung für ein Doppelstudium: Sehr geehrter Kollege Mustermann, Sie sind auf der Suche nach einem überzeugten und hochmotivierten Kandidaten. Für ein berufsbegleitendes Studium (Bachelor of Arts - Betriebswirt/-in) in Verbindung mit einer Berufsausbildung zum Bankbetriebswirt (IHK) stelle ich Ihnen gern meine kompletten Unterlagen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und bitten Sie, den Eingang meiner Bewerbung zu bestätigen. Ihre aktuellen Unterlagen werden dann mit herzlichen Grüssen an die E-Mail angehängt. Der Ausbildungsbetrieb nimmt in der Regelfall das Aufnahmeverfahren für die Doppelstudienplätze vor. Die Fachhochschule/ Berufsakademie/Hochschule nimmt in Ausnahmefällen das Aufnahmeverfahren vor und stellt die Bewerbungen dann an die Partnerfirmen weiter.

Die Auswahl bei der Bewerbung um einen Doppelstudienplatz erfolgt in der Praxis in der Regel in Form eines oder mehrerer Interviews. Abhängig vom Betrieb gibt es weitere Prüfverfahren oder es wird ein Assessment Center betrieben. Der Betrieb oder der ausbildende Betrieb führen ein Interview und bei einem Doppelstudium eventuell weitere Aufnahmeverfahren durch. Wenn du zu einem Interview geladen wirst, ist das ein gutes Vorzeichen.

Sie haben sich dann bereits gegen einige Antragsteller für den Doppelstudienplatz behauptet. Im Interview gibt es viele Themen, auf die Sie sich gut vorzubereiten haben: Das sind die Themen: Sie können bestimmte Fragestellungen erwarten und sollten auch Ihre eigenen Fragestellungen für das Interview aufbereiten. Auf dieser Seite finden Sie Hinweise und Informationen zum Thema Interview für eine Bewerbung.

In einem Assessment Center werden Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten entsprechend den Erfordernissen des dualen Studiums aufgezeichnet und beurteilt. Im Rahmen eines Auswahlverfahrens für Doppelstudienplätze werden nicht nur schulische Noten oder die kognitiven Eigenschaften beurteilt. Im Rahmen der Aufgaben werden Bewerbungen für Doppelstudienplätze hinsichtlich unterschiedlicher Qualifikationen betrachtet und bewertet: Jede Bewerberin und jeder Bewerber für einen Dualen Studiengang wird vorab mit einem Antrag auf Annahme oder Ablehnung eingeladen.

Sind Sie mit Ihrer Bewerbung im Ausbildungsbetrieb erfolgreich, schließen Sie mit dem Betrieb einen Arbeitsvertrag für den Praxisteil des Dualen Studiums. Für die Immatrikulation in das gewünschte duale Studium an der FH, der Berufsschule oder der Hochschule ist der Arbeitsvertrag dann eine wichtige Vorraussetzung. Der Ausbildungsbetrieb registriert Sie in Ausnahmefällen unmittelbar bei der FH, der BA oder der Hochschule und Sie müssen nicht selbst mitarbeiten.

Mehr zum Thema