Bewerbung Altenpflegefachkraft

Antrag auf eine Altenpflegerin oder einen Altenpfleger

Inwiefern können Sie nachweisen oder nachweisen, dass Sie die im Stellenangebot an den Bewerber festgelegten Anforderungen erfüllen? Auch die Lebenserwartung erhöht die Anforderungen an die Altenpflege, z.B. Briefe aus der zertifizierten Altenpflege als Muster für Bewerbungen.

einwandfreie Bewerbungsunterlagen für die Altenpflege

Eine Altenpflegerin nimmt die Altenpflege wahr, indem sie die Menschen bei der Alltagsbewältigung sowie bei der Beratung und Übernahme von pflegerischen und medizinischen Tätigkeiten mitwirkt. Altenpflegearbeitsplätze werden von Alten- und Pflegeheimen, geriatrischen und gerontopsychiatrischen Fachabteilungen von Spitälern, Senioren- und Rehakliniken oder Altenheimen für Menschen mit Behinderungen angeboten. Darüber hinaus kann ein Betreuer für ältere Menschen in der Tages-, Kurzzeit- und Heimpflege, im stationären Sozialdienst, in Seniorenberatungszentren, in der Altenpflegeberatung und in Pflegehilfestellen oder in privaten Haushalten eingesetzt werden.

Im Bewerbungsanschreiben als Altenpflegerin kommt es darauf an, den Auftraggeber darauf hinzuweisen, dass der Antragsteller mit seinem Beruf zu tun hatte und weiss, was mit ihm los ist. Deshalb sollte der Antragsteller nicht nur die vom Auftraggeber in seiner Stellenausschreibung formulierten Vorgaben einbeziehen. Die Bewerberin oder der Bewerber sollte auch mit Stichworten ausarbeiten, die Kompetenzen, Charakteristika und Funktionen bezeichnen, die für einen Job als Pflegekraft für ältere Menschen von großer Wichtigkeit sind.

Eine Altenpflegerin betreut alte Menschen, deren gesundheitlicher Zustand stark variieren kann. Es ist sehr bedeutsam, dass eine Altenpflegerin eine hohe Kontaktfreudigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit und viel Empathie hat. Es ist auch von Bedeutung, dass die Altenpflegerin einen freundlichen und gewinnenden Charakter und viel Mut hat. Eine ebenso unverzichtbare Eigenschaft einer Altenpflegerin ist die Widerstandsfähigkeit, sowohl physisch als auch mental.

Gerade bei der Pflege und Betreuung bettlägeriger Menschen kann die Tätigkeit physisch sehr belastend sein, und eine Pflegekraft für ältere Menschen wird oft mit dem Tode bedroht. Gleiches trifft auf die administrativen Tätigkeiten einer Altenpflegerin zu. Deshalb möchte ich Sie bei Ihrer Tätigkeit sehr gern unterstützend begleiten und mich für die von Ihnen in der (Name-)Zeitung ausgeschriebene Position der Altenpflegerin bewerben.

Als ausgebildete Altenpflegerin arbeite ich zur Zeit in der Reha-Klinik (Name/Ort). Darüber hinaus mache ich die Angehörigen unserer Patientinnen und Patientinnen mit pflegerischen Techniken vertraut und steht als Ansprechpartnerin für Fragestellungen zur Versorgung und Unterstützung unserer Patientinnen und Patientinnen sowie zur Gestaltung des Lebensalltags nach ihrer Entlastung zur Seite. In der häuslichen Krankenpflege ist dieser Gesichtspunkt noch wichtiger.

Mehr zum Thema