Betriebsfachwirt

Diplom-Betriebswirtin

Abends wollte ich den Leuten zuhören, wie anerkannt ein Betriebswirt in der freien Marktwirtschaft in so etwas ist?! Betriebswirt (IHK) Das Studium liefert Ihnen industrieübergreifendes Know-how über unternehmerische Zusammenhänge und betriebliche Prozesse. Zu diesem Zweck lernen Sie die Wirtschafts- und Betriebswirtschaftstheorie und deren Anwendung kennen und beschäftigen sich ausführlich mit den wesentlichen operativen Fachbereichen und Qualifikationen. Sämtliche Lehrinhalte sind leicht nachvollziehbar und so praxisnah präsentiert, dass Sie Ihr neues Wissen direkt in Ihren Job einbringen können.

Während des Kurses erwirbst du auch Führungsqualitäten, die dich auf zukünftige berufliche Anforderungen vorzubereiten. Das Studium ist für Fachleute gedacht, die sich auf der Grundlage der in der Praktik gewonnenen betriebswirtschaftlichen Erkenntnisse weiter qualifizieren wollen, um verantwortungsvolle Tätigkeiten zu übernehmen. Selbst diejenigen, die über Berufserfahrungen im industriellen oder technologischen Umfeld verfügen, finden mit diesem Studium die Chance, in eine höhere Stellung zu gelangen.

Darüber hinaus ist der Studiengang für Seiteneinsteiger ohne entsprechende berufliche Qualifikation, für Wissenschaftler mit betriebswirtschaftlichem Anspruch oder für Selbständige geeignet, die ihre Kenntnisse in diesem Fachgebiet vertiefen und auffrischen wollen. Kaufmännisches Grundwissen oder einige Jahre Erfahrung sind sinnvoll, aber keine Vorraussetzung. Nach bestandener Eignungsprüfung vor der Industrie- und Handwerkskammer erlangen Sie die Berufsausbildung zum "Certified Business Economist (IHK)".

Betriebswirt oder Betriebswirt? Aufbaustudium, Betriebswirt, Wirtschaftsassistent)

Guten Tag, meine sehr geehrten Damen und Herren, ich befinde mich derzeit in der Fortbildung zur Sprachkorrespondentin und verfüge über langjährige berufliche Erfahrung, Ausbildung und habe bereits meine kaufmännische Assistentin oder die Matura der Fachhochschule abgeschlossen. Ich möchte nach meiner aktuellen Fortbildung den Betriebswirt machen, um mich später an den Betriebswirt zu binden..... eine Vollzeitausbildung ist für mich bedauerlicherweise keine Option, sonst würde ich gern den dipl. Betriebswirt machen.

Sie können sich mit Ihren Anforderungen (Berufsausbildung plus mind. drei Jahre Berufserfahrung) an allen Universitäten als Fachkraft nachweisen. Allerdings ist für diese Bewerbungsgruppe in der Praxis in der Regel ein Eignungstest an Universitäten erforderlich. Dieser Eignungstest wird nun am Fernkurs Jena in einer mehrsemestrigen Probezeit bestanden, die Ihnen jedoch gutgeschrieben wird. Bei den Fernunis gibt es z.B. eine sogenannte Brückenkursmathematik, die Sie vor der Ökonomenmathematik absolvieren sollten.

Das Fazit ist nicht mit dem Fachhochschulabschluss zu vergleichen, da Sie hier mit der IHK-Prüfung eine spezialisierte spezifische Qualifizierung erwerben.

Mehr zum Thema