Bestbezahlter Beruf mit Realschulabschluss

Bestverdiente Beschäftigung mit Realschulabschluss

In Zimmermanns und damit gehört der Beruf zur bestbezahlten Berufsausbildung in Deutschland. Lehrberuf Ausbildung mit Perspektiven - Werden Sie Holz- und Bautenschutz! In Deutschland gibt es seit Mitte 2007 zwei neue Ausbildungsberufe in diesem Bereich: eine 3-jährige Ausbildung mit dem Titel "Holz und Bautenschutz". Anwendung in 4 Wandflächen - wenn Feuchte oder Holzinsekten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bedrohen, beginnen Ihre Aufgaben als Holz- und Gebäudeschützer.

Grundlage für die beiden neuen Lehrberufe ist eine inhaltlich identische Zweijahresausbildung, die die Kernaktivitäten eines Holz- und Gebäudeschützers umfasst. Die Fachausbildung erfordert nach einem Jahr eine Vorprüfung. Nach zwei Jahren endet die Berufsausbildung mit der Meisterprüfung zum "Fachmann für Holz- und Bautenschutzarbeiten". Die dreijährigen Berufe bauen auf den jeweils anderen auf.

Die Firma oder der Lehrling kann sich unmittelbar, d.h. zu Ausbildungsbeginn, für die Weiterführung der dreijährigen Lehrzeit oder erst nach der vierjährigen Lehrzeit für die Weiterführung der Lehrzeit aussprechen. Nach Ablauf der 2-jährigen Grundausbildung gibt es eine Vorprüfung ( "Zwischenprüfung nach einem Jahr" - s. Spezialist - ist nicht erforderlich, wenn sich der Praktikant von Anfang an für die 3-jährige Berufsausbildung entscheidet).

Das heißt für die Schlussprüfung (Gesellenprüfung zum Holz- und Bautenschützer), dass die Fächerprüfung auf das Hauptfach begrenzt ist. Die Bewertung der Leistung in dem Fachgebiet, das im dritten Jahr nicht mehr ausgebildet wird (Put-Prüfung), erfolgt anhand der Vorprüfung. Sie müssen aber auch mit den biologisch bedingten Merkmalen von Holzinsekten und den sozialen Auswirkungen von Holz und Bauschutzmitteln vertraut sein.

Grundvoraussetzung ist ein Realschulabschluss. Für einen erfolgreichen Abschluss Ihrer Berufsausbildung zum Holz- und Bautenschutz sollten Sie sich für die folgenden Unterrichtsfächer interessieren: Arbeiten/Technologie = Als Holz- und Bautenschutz sind Sie ein echtes Handwerk! "Als Holz- und Gebäudeschützer so viel wie notwendig und so wenig wie möglich": Unter diesem Motto wollen Sie zum Umweltschutz beitragen.

Das Gehalt ist vergleichbar mit dem eines Maurer- und Schreiners und macht den Beruf zu einer der am besten bezahlten Ausbildungen in Deutschland.

Mehr zum Thema