Bestbezahlte Berufe nach Ausbildung

Bestverdiente Berufe nach der Ausbildung

Bildung.de/Berufe/bestverdiente Berufe Zu den Bewerbungsvoraussetzungen für viele Ausbildungsberufe gehören inzwischen das Abitur oder die Fachhochschulreife. Nach dem Studium kannst du dich dann zum Psychotherapeuten ausbilden lassen!

Wieviel Lohn erhält ein Schlüsseldienst?

Verdienst du als Schlüsseldienst genug? Sie können als Schlüsseldienst in verschiedenen Unternehmen und Bereichen eingesetzt werden. Je nach Tätigkeitsbereich ist der Berufsstand oft in unterschiedliche Berufe untergliedert. Schlüsseldienste sind sowohl im Handel als auch in der Wirtschaft zuhause. Natürlich kann die Ausbildungsbeihilfe je nach Unternehmen und Ausbildungsort unterschiedlich sein, so dass die hier angegebenen Angaben nur ein erster Anhaltspunkt sind.

Im Verhältnis zum nationalen Durchschnittswert kann der Auszubildende während der Ausbildung mit folgenden Einnahmen rechnen: Der Lohn des Schlossermeisters ist von verschiedenen Einflussfaktoren abhängig, aber im Allgemeinen ist es einer der Verdienste, die im unteren Teil sind. Rund 25 Prozentpunkte aller Schlüsseldienste erwirtschaften weniger als 1.800 EUR im Monat.

Die Schlosserin bekommt nach der Ausbildung ein Anfangsgehalt von 1.800 bis 2.200 EUR. Mit zunehmender beruflicher Erfahrung ist es jedoch möglich, ein erhöhtes Einkommen zu erreichen, da auch die Verantwortlichkeit im Berufsleben damit zunimmt. Bei guter Leistung des Schlossers kann er bis zu 4200 EUR pro Tag einnehmen.

Die durchschnittliche Jahresvergütung im Vergleich: Die Schlosserei und die damit verbundene Ausbildung für diesen Berufsstand gibt es nicht mehr in der traditionellen Art und Weise, sondern sie wurde an die Bedürfnisse der modernen mechanisierten Berufswelt angepaßt. Dadurch änderte sich natürlich der Inhalt des Trainings je nach Fokus. Der Schlosserberuf umfasst heute nicht mehr nur die Schlosserei, sondern alle Bereiche der Metallverarbeitung und des Metallbaues.

In der Regel beträgt die Ausbildungsdauer 3,5 Jahre und erfolgt zum Teil in dem entsprechenden Lehrbetrieb und zum Teil in der diesem Ausbildungsberuf zugewiesenen BHS. Schon in der Ausbildung wird nach unterschiedlichen Akzenten unterschieden: Der Antragsteller auf eine Ausbildung zum Schlüsseldienst sollte auf jeden Falle ein besonderes Augenmerk auf das Handwerk richten, da das Schrauben, Löten und Schweißen während der Ausbildung stattfindet.

Der Schlosserberuf und damit seine Spezialisierung wurden wie viele andere Berufe an die Gegebenheiten und Erfordernisse der heutigen Berufswelt angepaßt. Begleitet wurde dies von Änderungen und Reformen der Inhalte der Tätigkeit in den einzelnen Berufsgruppen, die auch eine Änderung der Stellenbezeichnungen mit sich brachten. Nicht nur gute Leistungen, sondern auch die Weiterbildung trägt zu einem erhöhten Gehalt bei.

Wenn sich ein Schlüsseldienst weiterbilden möchte, hat er verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Das Kreis der Schlüsseldienste, die es nicht nur vom Handwerk, sondern auch von der kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Seite her lieben, sollte sich höchstwahrscheinlich der Weiterqualifizierung zum/zur BetriebswirtIn zuwenden. Die Erlangung des Techniker-Titels ist auch ein sehr gemeinsames Weiterbildungsziel zum Schlüsseldienst.

Bereits nach einer Zeitinvestition von nur zwei bis vier Jahren erhöht dieser Studiengang die Karrieremöglichkeiten um ein Vielfaches. Für die Studierenden ist es wichtig, dass sie sich in die Zukunft blicken lassen. Die Teilnahme an Fortbildungen, um mit dem derzeitigen Entwicklungsstand im Berufsleben Schritt zu halten, sollte ein natürliches "Muss" sein. Unabhängig davon, ob diese Art der Fortbildung intern oder intern eingesetzt wird.

Auch heute noch ist der Master-Titel die populärste Weiterbildung in diesem Fach. Einerseits können Sie sich selbständig machen und sich einen eigenen kleinen Bestand schaffen, andererseits erhalten Sie die behördliche Genehmigung, gleichzeitig selbst auszubilden. Man kann als Handwerksschlosser als Bauinstallateur im Bauwesen, als Kunstinstallateur in der Metallkonstruktion - oft damit auch im Bauwesen - oder als Kraftfahrzeugschlosser mitwirken.

Sie haben als Schlüsseldienst in der Branche noch mehr Tätigkeitsbereiche zur Auswahl: Allerdings haben sich die Stellenbezeichnungen heute gewandelt, da die Stelleninhalte an den technologischen Fortgang angepaßt wurden und sich damit der Tätigkeitsschwerpunkt hat. Die Höhe des Gehalts richtet sich nach der beruflichen Erfahrung, aber auch nach der Grösse des Betriebes, in dem ein Schlüsseldienst tätig ist.

Männliche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erzielen etwa 15 Prozentpunkte mehr als weibliche Arbeitnehmer.

Mehr zum Thema