Bestbezahlte Berufe mit Studium

Am besten bezahlte Berufe mit Studium

Man merkt, dass die meisten dieser Spitzenberufe einen Abschluss erfordern. Nicht nur das Wirtschaftsstudium ist der einzige Bildungsweg, der zu diesem Beruf führt:. Zum Schluss: Du hast dein Psychologiestudium abgeschlossen und willst jetzt deine Karriere starten und Geld verdienen. Potenzielle Studierende und Berufseinsteiger sind oft besonders an einer Frage interessiert: "Was verdienen Sportwissenschaftler nach dem Studium? Der harte Physikkurs zahlt sich bereits zu Beginn Ihrer Karriere mit einem überdurchschnittlichen Gehalt aus.

Gehaltsvergleich: Was Betriebswirte bekommen

Sie studieren Betriebswirtschaftslehre und wollen später in Ihrer Karriere viel ausgeben? Bei uns lernen Sie Berufe und Karrierepfade kennen, die das Potential haben, Sie zu bereichern. Die Vergütung kann auch wesentlich über höht sein und ist eng mit der Größe des vom geschäftsführenden Gesellschafter geführten Unternehmens (Anzahl der Mitarbeiter, Fluktuation) verbunden.

Du wirst mit Sicherheit nicht CEO mit deinem ersten Auftrag nach dem College sein. Für ausgeschriebene Positionen ist viel Berufserfahrung, strategische und unternehmerische Denkweise erforderlich. Eine Einstiegsposition, die Sie nachhaltig in das Berufsleben als Managing Director qualifiziert, ist z.B. die Stelle des "Unternehmensberaters". Der Programm-Manager erhält durchschnittlich 73.000 Euro*.

Wenn Sie sich im Bereich des Projektmanagements engagieren wollen, sollten Sie sich bereits während des Studienaufenthaltes durch geeignete Praktikumsplätze oder Schwerpunktthemen für zukünftige Unternehmerinnen und Unternehmer interessieren. Der direkte Eintritt in das Projektmanagementbüro eines Unternehmens ist möglich, das Entgelt erhöht sich mit der Eigenverantwortung und der Funktion im Projektteam. Im Durchschnitt erhalten die Gruppenleiter 63.000 EUR pro Jahr*. Die personelle Verantwortlichkeit ist nicht immer zeitgleich mit der Planstelle verbunden, was sich auch auf das Gehaltsniveau auswirken kann.

Gehälter im Veranstaltungsmanagement | Alle Kennzahlen der Veranstaltungsbranche

Sie sehen Ihre professionelle Karriere im Veranstaltungsmanagement, im letzen Arbeitsschritt benötigen Sie nur noch die richtigen Angaben zu Ihrem Lohn? Dabei erläutern wir Ihnen die Einflussfaktoren auf Ihr Einkommen, Ihr Startgehalt als Event-Manager und die finanziellen Perspektiven für die Veranstaltungsbranche. Mit uns finden Sie alle wesentlichen Nummern!

Wir wollen Ihnen gleich zu Anfang eine gute Information geben: In der Veranstaltungsbranche sind die Lohnzahlen nicht an spezifische Vorgaben gebunden. Wie hoch die Vergütung des Veranstalters ist, bestimmt jedes Untenehmen, jede Behörde oder jeder Kunde selbst. Informieren Sie sich daher immer bei Ihrem potenziellen Dienstgeber über die konkreten Gehaltsdetails.

Möglicherweise haben Sie bereits festgestellt, dass die Löhne in der Veranstaltungsbranche oft sehr verschieden sind. Die wichtigsten Punkte beziehen sich auf die jeweilige Industrie oder den jeweiligen Auftraggeber, für den Sie arbeiten. Mit zunehmender Größe des Unternehmens oder Ihres Arbeitgebers wird Ihr Lohn wahrscheinlich steigen.

Namhafte Vertretungen oder Firmen haben schlichtweg die Möglichkeit, ihren Arbeitnehmern von Anfang an ein festes Einkommen zu zollen. Beginnt man mit einem kleinen Start-up, hat sich das Start-up noch nicht entwickelt, so dass nicht viel entsprechend bezahlt werden kann. Die Industrie hat ebenfalls eine wichtige Funktion. Ob Sie als Event-Manager in den Bereichen Event, Touristik, öffentliche Verwaltungen, Werbeagenturen oder Musikindustrie arbeiten - das hat entscheidenden Einfluss auf Ihr Einkommen.

In jeder Industrie gibt es andere Richtlinien für die Vergütung und aufgrund von Einkommen und Umsatz auch andere Formen der Vergütung ihrer Beschäftigten. Natürlich ist auch Ihre vorherige Arbeitserfahrung ein wichtiger Teil. Mit zunehmender Praxiserfahrung in der Veranstaltungsbranche wird Ihr Lohn umso steigen. Berufliche und ggf. auch internationale Erfahrungen werden Ihnen bei jeder Lohnverhandlung weiterhelfen, denn damit können Sie sich selbst davon einbringen.

Mit zunehmendem Praxiswissen sind Sie für jeden neuen Mitarbeiter von großem Wert. Mit einem Hochschulabschluss in Veranstaltungsmanagement haben Sie sehr gute Aussichten auf eine Vergütung. Noch immer bezahlen Firmen und Behörden im Ostteil etwas weniger als im Westteil. Abhängig vom Land kann Ihr Lohn variieren.

Zuerst müssen Sie als Akademiker in jedem Berufsstand ein Startgehalt bewältigen. Natürlich verdienen Anfänger in jeder Industrie weniger als langjährige Mitarbeiter. Dabei ist die Fragestellung nach dem Startgehalt recht schwer zu klären, da jeder Berufseinsteiger mit einer anderen Ausgangsposition beginnt. Bei einem Hochschulabschluss haben Sie jedoch bereits die Voraussetzungen für ein gutes Startgehalt geschaffen.

Um Ihnen einige Einkommensbeispiele von Veranstaltern und Marketingleitern mit Fokus auf Eventmarketing zu geben, haben wir auf dem Portal gehalt.de intensive Recherchen durchgeführt. Diese Informationen sind sehr nützlich, da sie Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, welches Gehaltsniveau Sie in welcher Industrie erwarten können. Damit bieten die Kennzahlen einen differenzierten Blick.

Im Allgemeinen kann man feststellen, dass in der Veranstaltungsbranche mit einem Brutto-Monatsgehalt von 2000 bis 7000 EUR alles möglich ist. Die besten Chancen auf ein besseres Einkommen bestehen bei Firmen und in Spezialbranchen. Es gibt einen starken Wettbewerb zwischen Behörden und Betrieben und die Zahl der Stellenbewerber ist hoch, so dass die Unternehmer kein riesiges Entgelt bezahlen müssen, um eine gute Arbeitskraft zu haben.

Für die Veranstaltungsbranche ist es sehr bedeutsam, dass Sie bereits während Ihres Studienaufenthaltes praktische Erfahrungen gemacht haben. Mit einem aussagekräftigen Praktikum oder einer Teilzeitstelle im Veranstaltungsmanagement sind Sie besser dran, wenn Sie Ihr Gehalt verhandeln. Firmen sind immer gewillt, für hochqualifizierte und erfahrene Mitarbeiter mehr zu ausgeben. Branchen- und Unternehmensgrößen sind ein wichtiger Indikator.

Das Gleiche trifft zu, wenn Sie bereits in der Veranstaltungsbranche arbeiten, aber den Berufsstand oder die Industrie ändern und sich daher auf eine neue Stelle bewerben möchten. Doch Vorsicht: Die Forderung nach einem viel zu hohen und unrealistischen Lohn nützt Ihnen nichts und wird Sie im Zweifelsfall die Möglichkeit kosten, einen Job zu bekommen. Auf unserer großen Stellenbörse finden Sie eine Vielzahl spannender Jobangebote aus der Veranstaltungsbranche.

Es gibt sicherlich viele Unternehmer unter ihnen, die ein gutes Einkommen zahlen.

Mehr zum Thema