Bestbezahlte Berufe mit Hauptschulabschluss

Bestverdiente Berufe mit Hauptschulabschluss

Tätigkeiten mit Kindern - Tätigkeiten mit Hauptschulabschluss. Berufszugang und Lohngefälle in Deutschland - Andreas Haupt In Andreas Haupt wird erörtert, warum Mitarbeiter in verschiedenen Berufsgruppen unterschiedlich entlohnt werden und warum die Lohnunterschiede in Deutschland immer weiter zunehmen. Es werden die Auswirkungen beruflicher Zugangshindernisse geprüft, die sich in den Einstellungsverfahren von Unternehmen manifestieren können, in denen Antragsteller mit einer bestimmten beruflichen Qualifikation weitgehend berücksichtigt werden (z.B. Ingenieure oder Bankfachleute).

Mit zunehmender Stärke der Markteintrittsbarrieren steigen die Gehälter der Arbeiter im Berufsleben; je niedriger die Lohnunterschiede innerhalb des Berufes und je kleiner die Lohnunterschiede, unter anderem zwischen Mann und Frau innerhalb des Berufes.

Arbeitsmarkt-Soziologie: Problemstellungen, Thesen, empirische Erkenntnisse

In der Soziologie des Arbeitsmarktes geht es um die gesellschaftlichen Faktoren bei der Erläuterung von Arbeitsprozess. Dazu gehören unter anderem der Bezug zwischen Ausbildung und Arbeitsmarktpositionierung, die Gefahr der Erwerbslosigkeit, die Bedeutung der Familien bei Beschäftigungsentscheidungen und die Auswirkungen der institutionellen Vorkehrungen. Die Studie untersucht aus sozialwissenschaftlicher Sicht, welche arbeitsmarktlichen Prozesse das Entstehen, die Beständigkeit und den Wandel gesellschaftlicher Ungleichheiten bestimmen.

Auf die modernen Verhältnisse hat der Markt einen entscheidenden Einfluss: Das Sozialversicherungssystem und die Lebensbedingungen des Einzelnen sind abhängig vom Eintritt in eine Erwerbstätigkeit. ZielgruppeStudenten, Lehrer und Forscher aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Praktizierende, die die (sozialen) Auswirkungen von Massnahmen auf den Arbeitsmark beurteilen mochten. Der Herausgeber Prof. Dr. Martin Abraham ist Lehrstuhlinhaber für Sozialwissenschaften und Erfahrungsforschung am Institut für Volkswirtschaftslehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Dr. Thomas Hinz ist Leiter der Abteilung für Experimentelle Soziale Forschung an der Uni Konstanz.

Globale Kompetenz durch Länderkunde (Schriften über die internationale....

Das Landesstudium ist ein integraler Bestandteile des International Management. Insbesondere kleine und mittelständische Betriebe, die in Auslandsmärkte einsteigen wollen, brauchen Kenntnisse über den kulturellen Hintergrund, die dazu beitragen können, den Geschäftserfolg zu sichern. Das Landesstudium vertieft die spezifische Kenntnis des Landes und man gewinnt ein besseres Gespür für die fremden Kultur. Landesstudien liefern Aufschluss darüber, wie in diesen Staaten Führungsverhandlungen vor Ort durchgeführt werden, in welche Fettpölsterchen man einsteigen kann und wie das Personalmanagement in den ausländischen Unternehmenszweigen gestaltet werden kann.

Es ist aber auch zu sehen, wie sehr die Betriebe von ihren Gast- und Herkunftsländern geprägt sind, z.B. bei der Schulung ihres Personals und in ihrer eigenen Firmenkultur. Die Landeskunde vermittelt den Beschäftigten, Führungskräften und Studierenden Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit anderen Staaten, Kulturkreisen und Menschen.

Mehr zum Thema