Berufswahl Fragebogen

Fragebogen zur Berufswahl

Die Erfahrungen, die Sie bereits gesammelt haben und wie sie Ihre Berufswahl und Ihre Zukunftspläne einschätzen. Die Fragebogen-Einstellungen zur Berufswahl und zum Beruf. Auf diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von Aussagen zu Fragen der Berufswahl und der beruflichen Tätigkeit.

Fragebogen Einstellung zur Berufswahl und zur Berufsarbeit

Auf diesem Fragebogen finden Sie eine ganze Serie von Stellungnahmen zu Themen der Berufswahl und der professionellen Tätigkeit. Beantworten Sie die Anfragen schnell. Achten Sie darauf, dass Sie keine weiteren Informationen auslassen. Sobald du einen Berufsstand gewählt hast, kannst du keinen anderen auswählen. Bei der Berufswahl ist es am besten, den Empfehlungen der Erziehungsberechtigten zu entsprechen.

Drei. Ich weiss nicht, ob ich noch weiter zur Uni gehen oder so schnell wie möglich anfangen soll zu arbeiten. Ich bin nicht daran beteiligt, an Firmenbesuchen oder Praktika (Schnupperlehre) oder dem Besuch einer Fachausstellung mitzuwirken. Während ich noch in der Schulzeit bin, mache ich mir keine Sorgen um meine Berufswahl.

Ich weiss überhaupt nicht, welche Berufsgruppen für mich geeignet sind. Wichtig ist vor allem, dass Sie überhaupt einen Ausbildungsstellenplatz erhalten, auch wenn Sie sich nicht besonders für den Job interessieren. Du solltest einen Job auswählen, der dich bekannt macht. Ich kenne bereits sehr gut die Voraussetzungen in dem von mir favorisierten Fach.

Die Erziehungsberechtigten wissen besser als jeder andere Mensch, welchen Berufsstand man wählen sollte. Ich weiss nicht, was ich später noch tun soll. Wenn Sie gut verdienen, müssen Sie sich nicht professionell weiterbilden. Es reicht aus, sich über einen Berufsstand zu informieren.

Oft denk ich an meinen Traumjob, obwohl ich weiss, dass ich ihn wohl nie annehmen kann. Ich finde, Karriereberatung ist eher unnötig - denn jeder kennt am besten, wozu er oder sie gut ist.... Du kannst später noch zu einem anderen wechseln. Für jeden Menschen gibt es nur einen, für ihn den rechten Berufsstand.

Über die Ansprüche, die in den einzelnen Berufsgruppen bestehen, weiss ich nur sehr wenig. Bevor man sich für einen speziellen Berufsstand entschließt, sollte man herausfinden, was man in diesem Berufsstand zu tun hat und ob dieser wirklich zu einem passt. Ich zögere oft, welchen Job ich später wählen soll.

Im Arbeitsleben ist es vor allem darauf ankommend, wie viel Arbeit man verdiene, und nicht, ob der Job auch einen anspricht. Es würde mir sehr viel bedeuten, wenn meine Erziehungsberechtigten nicht mit meinen Karrierewünschen übereinstimmten. Für einen Studenten ist es weniger bedeutsam, vor der Berufswahl zu wissen, welche Karriereperspektiven ein Beruf hat, als wenn er oder sie es mag.

Wer weiss, welchen Job er am besten ausüben möchte, muss sich nicht (mehr) mit den anderen Berufsmöglichkeiten aufhalten. Wenn ich in meinem gewünschten Ausbildungsberuf keine Ausbildung erhalte, werde ich den nächstbesten mir angebotenen Job annehmen. Was soll ich tun, um den passenden Berufsstand zu finden, ist mir nicht ganz klar.

Meine Erziehungsberechtigten werden den für mich passenden Berufsstand wählen. Besser ist es, sich für mehrere Berufsgruppen zu begeistern, da man oft nicht weiss, ob man in seinem gewünschten Bereich einen Ausbildungsstellenplatz hat. Ich weiss bereits recht gut, für welche Berufsgruppen ich am besten gerüstet bin.

23. Ich weiss nicht wirklich, wie ich den Job bekomme, den ich wirklich will. Der beste Weg, eine Lehrstelle oder einen Job zu finden, ist, sie Ihren eigenen Familien zu überlassen. Um in seinem Berufsleben voranzukommen, muss man auch später darauf vorbereitet sein, weiter zu lernen. Bei der Berufswahl ist es viel entscheidender, einen Berufsstand zu finden, der einen hohen Ruf hat, als einen anderen.

Ich würde meinen gewünschten Beruf aufnehmen, auch wenn meine Erziehungsberechtigten dagegen wären. Ich überlege mir oft, was ich für meinen Lebensunterhalt tun könnte, aber ich habe mich noch nicht für einen bestimmten Job entschlossen. Es würde mich nicht stören, wenn ich erfährt, dass in meinem gewünschten Beruf Ausbildungs- und Arbeitsstellen sehr selten sind.

Ich kann mich nicht wirklich auf meinen späten Berufsstand vorzubereiten. Das Einzige, was zählt, ist, dass du überhaupt einen Job hast. Wenn ich in meinem gewünschten Berufsstand keinen Platz finde, suche ich mir einen anderen für mich passenden Ausweis. Was meine Berufswahl betrifft, so wird sie früher oder später von selbst zustande kommen.

Bevor Sie die abschließende Beurteilung treffen, sollten Sie sich über mehrere Berufsgruppen unterrichten.

Mehr zum Thema