Berufsprofile Agentur für Arbeit

Stellenprofile Arbeitsagentur

"Neue Berufsbilder" des Vereins Deutscher Ingenieure e. V. Hamburg - Senatskanzlei | Amt Medien - sowie der Agentur für Arbeit Hamburg. In einem zweiten Schritt werden die Berufsprofile mit Ihren Stärken verglichen. Im Gesundheitswesen ist die Arbeit oft sehr anstrengend.

Hochschuldigitalisierung: Neue Voraussetzungen für die Bewertung?

In der politischen und bildungspolitischen Diskussion wird die zunehmende Bedeutung der digitalen Medien oft thematisiert. In der öffentlichen Diskussion über gesellschaftliche Veränderungen unter dem Eindruck der Demokratisierung oszillieren euphorische und dystopische Zukunftsvisionen. Der vorliegende Band, der auf den auf der Frühjahrskonferenz 2017 der Arbeitsgruppe Universitäten in der Society for Evaluation in Wien vorgestellten Beiträge basiert, hat die Zielsetzung, das Fachgebiet abzurunden und die Schnittstellen und Gemeinsamkeiten der Entwicklung von Digitalisierung umzugehen.

Es werden Entwicklungspfade dargestellt, die die Bewertung unter dem Eindruck der Numerierung aus forschungsmethodischer Sicht angenommen hat oder einnehmen könnte. Der zweite Punkt ist die Weiterentwicklung von Unterricht und Lernen unter dem Eindruck der Numerierung, d.h. dem Gegenstand der Evaluierung su su-genis. Der dritte Blickwinkel konzentriert sich auf die Fragestellung nach den Folgen der zunehmenden Globalisierung der digitalen Medien für die Unternehmensformen der Hochschulen.

Die richtige berufliche Absicherung für junge Menschen suchen

Welche Berufe passen zu mir? Saskia Pooch ist Karriereberaterin bei der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven und unterstützt junge Menschen dabei, Lösungen für diese Fragestellungen zu entwickeln. Die 24-Jährige qualifizierte sich für diesen Job durch ein Studienaufenthalt an der Universität der Agentur für Arbeit (HdBA). Meine Onkelin, die bei der Agentur für Arbeit arbeitet, kam mir auf die Idee, mir die Stellenausschreibung anzusehen.

Der 24-Jährige ist seit zwei Monate als Berufsberater in der Arbeitsagentur Bremen Bremerhaven tätig. Zu den Hauptaufgaben von Saskia Pooch gehört es, Jugendliche im Bereich der Altersgruppe zwischen 15 und 25 Jahren, d.h. vor allem Schulkinder, bei der Studienwahl und dem Beruf zu unterrichten. Auf diese Fragen geht die Fachberaterin zusammen mit den jungen Menschen ein - sei es in Gestalt von Einzeldiskussionen, an der Schule im Zuge von Einführungsveranstaltungen oder auf Fachmessen.

"Deshalb gehören zu meinen Pflichten auch die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen", erläutert Saskia Pooch, die vor ihrer derzeitigen Tätigkeit als Vermittlerin in einem Arbeitsamt arbeitete. Bei der Studienwahl war sie selbst keine Unterstützung nötig: "Das Studieren am HdBA war buchstäblich das Richtige", sagt sie, "außerdem hatte ich sowieso keine Lust, einen reinen Theoriekurs zu besuchen.

"Im Jahr 2013 zog sie nach Mannheim, wo sie einen Bachelor-Abschluss in "Beschäftigungsorientierte Unternehmensberatung und Case Management" erwarb. Der Kurs trägt heute den Namen "Beratung für Ausbildung, Karriere und Beruf" und wird nicht nur in Mannheim, sondern auch am zweiten HdBA-Standort in Schwerin durchgeführt. Das ist ein dualer dreijähriger Lehrgang, in dem die Studenten abwechselnd vier Monate auf dem Gelände und vier Monate in einem lokalen Büro verbringen, wo sie in die praktische Arbeit vertieft werden.

"Zum Beispiel haben wir erfahren, wie man ein Konversation durchführt und wie eine Konsultation abläuft. "Mein Studiengang hat mich bestens auf den Beruf vorbereitetet, nicht nur wegen des großen Anteils an praktischer Arbeit, sondern auch wegen des breiten Fächerangebots", freut sich Saskia Pooch. Das ist ganz einfach: Berufsfachberaterinnen und -berater im SGB. Was brauchst du für soziale Kompetenzen?

"Sie sollten auf jeden Fall kommunikationsfreudig und in der Lage sein, in strukturierter Weise zu funktionieren. "Darüber hinaus ist Neugierde von Bedeutung, da sich Trainingssysteme oder individuelle Berufsbilder oft verändern. "â??Die gröÃ?te Herausfordung ist die stÃ?ndige Anpassung an die individuelle Jugendâ??, sagt Saskia Pooch.

Mehr zum Thema