Berufsmöglichkeiten Bankkaufmann

Karrieremöglichkeiten als Bankkauffrau/-mann

können fast alle anderen Berufe später in Form dieser verkürzten Ausbildung erlernen. Danach bin ich "Bankkaufmann / Finanzassistent" (Abitur). Bankier (IHK) - Ausbildung oder Studium? in der Regel recht gute Chancen, in andere kaufmännische Berufe einzusteigen. Wenn Sie nicht studieren möchten, können Sie eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvieren.

In welchen Berufen wird der "Bankkaufmann" eingesetzt?

In welchen Berufen wird der "Bankkaufmann" eingesetzt? Danach bin ich "Bankkaufmann/-frau / Finanzassistentin" (Abitur). Was ich danach tun kann, möchte ich in alle Himmelsrichtungen herausfinden. Die Auszubildenden meines Jahres werden voraussichtlich mind. für 1 Jahr sein. übernommen. Möglicherweise ist einer von euch auch ein Bankier und ist jetzt woanders tätig?

In welchen Berufsgruppen ist ein ausgebildeter Bankkaufmann erwünscht? Danach bin ich "Bankkaufmann/-frau / Finanzassistentin" (Abitur). Was ich danach tun kann, möchte ich in alle Himmelsrichtungen herausfinden. Die Auszubildenden meines Jahres werden voraussichtlich mind. für 1 Jahr sein. übernommen. Möglicherweise ist einer von euch auch ein Bankier und ist jetzt woanders tätig?

In welchen Berufsgruppen ist ein ausgebildeter Bankkaufmann erwünscht? Selbst bin gelernte Bankkauffrau, habe einen kaufmännischen Hintergrund und arbeite für einen Gastronomieanbieter im Verkauf. Hallo, wenn Sie Ihren beruflichen Werdegang weiterführen möchten ausüben, dann wird bei Bedarf ein sogenanntes Berufsintegriertes BWL-Studium (BIS) an einer Fachhochschule empfohlen. Oh ja, Bankier grundsätzlich sind in allen kaufmännischen Programmen herzlich erwünscht - schließlich ist der Bankier die Königsdisziplin unter den kaufmännischen Berufsgruppen!

@Synthpower: Ja, dass man nicht als Bankier im kaufmännischen Handel steht, gerade dort habe ich schon gewusst. Meine Freundin hat derzeit den Bankkaufmann gemacht, aber bedauerlicherweise hat sie keinen Schulabschluss, sondern nur einen Realschulabschluss. Mein Partner steht kurz vor dem Bankkaufmann, aber bedauerlicherweise hat er keinen High School-Abschluss, sondern nur einen Realschulabschluss.

Natürlich konnte er ( "an einer FH") mitstudieren..... Anforderung hierfür sind ein guter Realschulabschluß sowie ein guter Ausbildungsabschluß und ggf. berufliche Erfahrung. Es könnte natürlich auch sein Abi an einem Abendgymmnasium für Erwachsenen aufholen (also zusätzlich bis täglichen arbeiten), dann könnte es auch an einer Universität lernen, aber das ist wirklich schwer!

Was kann ein ausgebildeter Bankkaufmann noch tun, um etwas zu erwirtschaften? Bedeutender beruflicher Aspekt (Beruf, Karriere)

Er kann aus Gesundheitsgründen den Berufsstand "Bankkaufmann" nicht mehr ausfüllen. Dabei ist er nicht widerstandsfähig (aus psychologischen GrÃ?nden ist er nicht mehr in der Lage, den Vertriebsstress zu verarbeiten). Auf welchem Gebiet konnte er sich mit seinem Vorwissen durchsetzen? Das, was aufgrund der Geisteskrankheit letztendlich noch möglich ist, geht aus der Frage nicht hervor.

Auch er konnte in seinem Metier nicht mehr Fuss fassen und es ist fast nicht mehr möglich, einen Arbeitsplatz zu bekommen, wenn er nicht mehr unter Druck arbeiten kann.

Mehr zum Thema