Berufsausbildung ohne Schulabschluss

Ausbilden ohne Schulabschluss

Schnupperprogramm "Berufseinstieg" ohne Schulabschluss (m/w). In der Berufsausbildung ohne Schulabschluss: Ergebnis einer Längsschnittstudie Junge Menschen, die die Hauptschule ohne Schulabschluss beenden, laufen Gefahr, keine Berufsausbildung zu absolvieren und dauerhaft von einer stabilen Erwerbstätigkeit ausgenommen zu sein. Einem Teil der Hochschulabsolventen ist es jedoch gelungen, ohne Hochschulabschluss eine Berufsausbildung und eine Erwerbstätigkeit zu erlangen. Anhand einer exemplarischen Auswahl von Absolventinnen und Absolventen der bayrischen praktischen Klassen werden die Bildungswege nach dem Besuch der Schulen aufgezeigt.

Betriebspraktika, Betreuung durch die Ursprungsfamilie und fachliche Begleitung bei der Berufswahl. Darin: Professionsbildung in Knowledgeschalft und Praktik, 3/2008, S. 19-23. 1994 = Bachelor, B./Bien, W./Gericke, T./Höckner, M./Lappe, L./Schröpfer, H. (1994): Successful Starting - Insecure Future? Die Übergangsphase von der Schul- in die Berufsausbildung. Geboren in der Schweiz (Blien, U. /Hirschenauer, F. /Hong van, P. T. (2006): Modellbasierte Klassifizierung regionaler Arbeitsmärkte.

Ort: Statistisches Amt des Bundes (Hrsg.): Bildungsmonitoring Schweiz. Möglichkeiten zur Teilnahme an der postobligatorischen Schulung. In den ersten zwei Jahren nach Beendigung der Pflichtschule. Vorläufige Ergebnisse des Jugendlängsabschnitts TREE. - Neuenburg, S. 81-99. Büchtemann, C./Schupp, J./Soloff, D. (1993): Übergang von der schulischen zur beruflichen Bildung - Deutschland und USA im Gegenzug.

Darin: Mittellinien aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 4/93, p. 507-520. 1997 = Thetz, G.-U. - Vocational training, life planning and delinquency among young workers. Individuelle Befragungsmethoden für bildungsbenachteiligte Jugendliche (im Druck). Im: Reißig, B./Gaupp, N./Lex, T. (Hrsg.): Haupttschüler auf dem Weg von der Grundschule zur Arbeit.

  • München (im Druck). Herzog, W./Neuenschwander, M. P./Wannack, E. (2006): Berufswahlverfahren. Die Vorbereitung junger Menschen auf ihren Berufsstart. Hillmert, S./Mayer, K. U. (Hrsg.) (2004): Jahrgänge 1964 und 1971 Aktuelle Studien zu Ausbildung und Karrierechancen in Westdeutschland. In Imdorf, C. (2005): Schulabschluss und Berufswahl. Die Struktur des Übergangs zur beruflichen Bildung durch Gender und Länder.

Arbeitsgemeinschaft Bildungs- und Ausbildungsberichterstattung (Hrsg.) (2006): Ausbildung in Deutschland. Lamm, S./McKenzie, P. (2001): Erfolgs- und Misserfolgsmuster beim Übergang von der Schule zur Arbeit in Australien. Lex, T. (1997): Karrierepfade junger Menschen zwischen Ein- und Ausgliederung. Lex, T. (2004): Übergang junger Menschen von der Schule und Ausbildung ins Berufsleben: quantitativ orientierte Forschungsstrategien in den USA, Kanada und Australien.

Längsschnittstudie über die seelischen Auswirkungen von beruflichen Veraenderungen. In : Fachzeitschrift für Psychologie, S. 21, H. 5, ART. 366-384, Marks, G. N. (2006): Le passage à l'emploi à temps plein des jeunes qui ne vont pas à l'université. Forschungsbericht, No 49. Max Planck Institute for Human Development (ed.) (1995): Educational pathways and psychosocial development in adolescence (BIJU).

Vorläufiger Bericht für die Schulklassen. Dr. med. Prein, G. (2006): Schulische Erfahrungen und Karrieren von sozial schwachen jungen Menschen. Darin: Förster, H./Kuhnke, R./Skrobanek, J. (Hrsg.): Am Individualuum Ansetzen. Strategie und Auswirkungen der Berufsförderung für benachteiligte Jugendliche. Kurzgericht, Nr. 8. Reißig, B./Gaupp, N./Lex, T. (ed.) (in print): Hauptschule pupils on their way from school to work.

Resultate einer experimentellen Studie über Schulschwänzer. Shaienks, D./Eisl-Culkin, J./Bussière, P. (2006): Monitoring der Bildungs- und Arbeitsmarktergebnisse von 18-20-Jährigen in Kanada: Ergebnis des YITS-Zyklus Nr. 1 - Ottawa. Solga, H. (2004): Ausschlussrisiken trotz Vernetzung - die Übergangsbiografien von jungen Menschen ohne Schulabschluss. Jahrgang 1964 und 1971 Aktuelle Studien zu Ausbildung und Karrierechancen in Westdeutschland.

  • Wiesbaden, S. 39-64. Solga, H. (2005): Ohne Abschluß in der Bildungsgewerbe. Allgemeine Bildungsschulen. Das Jahr 2006/07 - Wiesbaden. Tillmann, K. J./Meier, U. (2001): Schüler, Gastfamilie und Freundinnen - Schülererfahrungen in Deutschland. Im: Deutschen PISA-Konsortium (Hrsg.) (2001): PISA und PISA II. Grundkompetenzen von Schüler/innen im inter-nationalen Unternehmen.
  • Ausbreitung, S. 468-509, Wagner,: Junge Menschen ohne Berufsausbildung.

Mehr zum Thema