Berufsausbildung in der Schweiz

Ausbildung in der Schweiz

Die Entwicklung und Überlegenheit der doppelten Berufsausbildung in der Schweiz Die Berufsausbildung ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich geregelt. Bemerkenswert ist jedoch, dass sich im angelsächsischen Raum und in den Staaten vergleichbare Formen der beruflichen Aus- und Weiterbildung durchgesetzt haben, die in hohem Maße auf der betrieblichen Aus- und Weiterbildung basieren und auf dem genossenschaftlichen "Zusammenspiel" mehrerer Teilnehmer, insb. Schulen und Unternehmen, Ökonomie und Politik basieren.

Das sogenannte "duale Modell" hat sich vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz bewährt, ist aber in diesen Staaten unter unterschiedlichen Bedingungen aufgetaucht und entwickelt. Der folgende Artikel beschäftigt sich nun mit der Rekonstruktion der Berufsbildungsentwicklung in der Schweiz und der Entstehung und Vorherrschaft dieses Doppelmodells gegenüber Konkurrenzansätzen.

1: 547-658. 1: 449-476. 2: 725-780. 1: 547-658. 2: 725-780 Nachricht des Bundesrates an die Bundesratsversammlung zum Bundesgesetz über die Berufsausbildung vom 26. Juni 1962. 2: 885-958. 1: 681-737. , 47: 5686 -5772. BV: (Stand: Jänner 2006). BFE ( "Bundesamt für Bildung und Technologie").

Berufsausbildung in der Schweiz. Winkeln und Vorschlägen für das kaufmännische und betriebliche Bildungssystem in der Schweiz. Im: XVI: 3-42. Boerner, Ester, Philipp Gonon und Hans-Jakob Ritter. Zwischen Handelsförderung, Gesellschaftspolitik und liberaler Bildungspolitik - Zur "Vorgeschichte" der doppelten Berufsausbildung in der Schweiz. Gettlieb Hug, Eduard Boos, 39-59. Die Winterthurer.

Hrsg. ed. German Committee for Education, episode 7/8, 53-154 Stuttgart. Gonon, Philip. Der Stellenwert von internationalen Referenzen in bildpolitischen Diskussionen zur Schweizer beruflichen Bildung und zur britischen Reformierung der Oberstufe. Philipp Gonon, Stephanie Stengel, 53-63. Bern: Hein. Oberbürgermeister Bauder, Fritz Osterwalder, 69-89. Bern: Hein.

Ute Lange, Silvia Rahn, Wolfgang Seitter, Randolf Körzel, 249-265. Wiesbaden: Gonon, Philip. Im Jahre 1896., Hrsg. G öttlieb Hug und Eduard Boos, 7-38. Die Winterthurer. Oberbürgermeister Bauder, Fritz Osterwalder, 51-68. Bern: hep. 1: 13-40. Platz des SGB. Bern: Herausgeber des Verbandes der Schweizer Unternehmen.

Oberbürgermeister Bauder, Fritz Osterwalder, 311-350. Bern: hep:.... Widtstein, Emil und Philipp Gonon.

Mehr zum Thema