Berufliche Ausbildung Definition

Definition der Berufsausbildung

Ein guter Bildungsabschluss erleichtert den Einstieg ins Berufsleben. Darüber hinaus gibt es in einigen Ländern eine gewisse Berufsausbildung. Zur Trainingsdefinition springen: Was genau ist eine Berufsausbildung?

Fachbuch der Erziehungssoziologie

Es handelt sich um eine umfangreiche Präsentation von Thesen, Verfahren, zentralen Erkenntnissen der Erziehungssoziologie und eine kritisch hinterfragte Auseinandersetzung mit dem Wissensstand in dieser Thematik. In einer breit angelegten Arbeit werden zentrale Fragen, Problemstellungen und Untersuchungsergebnisse der zeitgenössischen Erziehungssoziologie behandelt. Gleichzeitig wird eine sozialwissenschaftliche Einweisung in die Gestaltung, Funktionsweise und Entwicklung von Bildungs- und Ausbildungssystemen im geschichtlichen und inter-nationalen Leistungsvergleich durchgeführt.

Das Lehrwerk soll Studierenden und Sozialwissenschaftlern einen einleitenden Einblick in Ausbildung, Ausbildungsprozesse, Bildungssysteme, Bildungsausweitung, Bildungspolitik und die Konsequenzen der Ausbildung für Mensch und Umwelt aus sozialwissenschaftlicher Sicht geben.

Fachliche Abschnitte im Lebenslauf: Berufsbildung und Übergangsforschung ....

Beim Wechsel von der schulischen zur beruflichen Tätigkeit werden wesentliche Schritte zur Vorbereitung auf den weiteren Lebensweg unternommen. Zu diesem Zweck stellt dieser Sammelband neue Erkenntnisse der diversen Übergangsforschung aus der ganzen Schweiz vor, die sich an unterschiedlichen Fachrichtungen wie z. B. Physiologie, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Erziehungsökonomie ausrichten. Zu diesem Zweck werden die theoretischen Grundlagen und empirischen Nachweise für die Untersuchung und Kontrolle wichtiger Abschnitte des Lebenslaufs erörtert.

Nach Möglichkeit werden auch für die in der Schweiz tätigen Berufsbildungsakteure Handlungsmöglichkeiten erörtert, die gleichzeitig auch in anderen Staaten von Bedeutung sein sollten.

Warum Grundbildung in der beruflichen Bildung?

Warum Grundbildung in der beruflichen Bildung? In der Berufsausbildung benötigen die Lerner für ihren Berufsstand und ihren Bildungsabschluss spezielle (schriftliche) sprachliche und rechnerische Fähigkeiten. Auch die Resultate der PIAAC-Studie in Österreich zeigen, dass die Leseleistung bei Absolventen einiger Ausbildungsberufe alarmierend niedrig ist. Im Rahmen von Trainingsmaßnahmen sind die Lerner in der Regel stärker motiviert, sich fachliche Fähigkeiten anzueignen, als sich über Grundkenntnisse zu informieren.

In der Debatte im EBSN-Netzwerk wurde nun die Fragestellung gestellt, wie die Grundfertigkeiten am besten in der beruflichen Bildung verankert werden können. Bereits 2006 ergab eine breit angelegte Umfrage in England, dass Grundfertigkeiten erfolgreich in die Berufsausbildung eingebettet werden können. Es ist jedoch nicht leicht, und der Fortschritt ist davon abhängig, wer unterrichtet.

Die Studienautorin Helen Casey betont: "Es gibt viele Gelegenheiten für gemeinsames Fachwissen in der beruflichen Bildung. Es ist in Litauen üblich, dass Lernende in der Berufsschule zwischen zwei Formen des Angebots auswählen können: Zum einen gibt es eine rein berufliche Ausbildung und zum anderen eine Verknüpfung von beruflicher Bildung und Grund- oder Pflichtschulprogrammen. Ramon Mangion aus Malta berichtet über den Lösungsansatz, bereits jetzt per Definition im Rahmen des jeweiligen Landesqualifikationsrahmens Abschlüsse mit einem Teil der Grund- oder Kernkompetenzen anzubieten.

In Irland beispielsweise hilft das Projekt "Skills for Work" den Arbeitnehmern beim Erlernen von Grundfertigkeiten. Die Grundbildung ist in Norwegen in die Berufsausbildung in den Justizvollzugsanstalten eingebunden. Welche Anforderungen stellen Grundbildungstrainer im Berufsbild? Die Erfolge der Grundbildung am Arbeitplatz und in der Berufsausbildung werden in hohem Maße den Ausbildern zugeordnet. Die T-ABA-Ausbildung wird in Österreich für die Grundausbildung am Arbeitplatz aufbereitet.

Vielen EU-Ländern fehlt es noch an einer speziellen Ausbildung. Derzeit entwickelt das Dortmunder Amt für Berufsbildungsplanung (bbb) eine Werkzeugkiste mit Basisinformationen, praktischen Beispielen und Material für die Grundausbildung am Arbeitplatz. Die Wissenschaftlerin und langjährig erfahrene Fachfrau Helen Casey erinnerte jedoch daran, dass die Ausbildung von Lehrern die Problematik nur teilweise aufgreift.

Die Arbeiten zur "Grundbildung im beruflichen Kontext" werden in ganz Europa fortgeführt. Cäcilia Märki aus der Schweiz beispielsweise berichtet über einen Entscheid des Bundesrats, in den nächsten drei Jahren mehr als 11 Millionen EUR in die berufliche Grundausbildung zu stecken. Die Graciela Klosterschule Graciela verbindet unter secretary@generalbasicskills.eu. ein offenes Bildungsangebot für die Grundbildung im beruflichen Kontext.

Mehr zum Thema