Berufener

ernannte Person

Sie erreichen uns unter: http://www.berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp - Navigation - Beratung - Schulkarriere - Karriere/Studienberatung.

- Mehr zu den Themen Mittelstand, Dienstleistung, Verfassungsschutz, Information, Bildung und Beruf. Die BERUFEnet der Bundesagentur für Arbeit.

Berufen et - Das Online-Angebot für Berufsgruppen in Neuauflage

In einem neuen Gewand ist heute die Berufene igene Agentur für Wirtschaft (BA) gestartet. Sie informiert über mehr als 3000 Berufsgruppen und bietet umfassende Fachinformationen zu den Bereichen Aus- und Fortbildung, Ausbildung und Beruf. Kein vergleichbarer Internetauftritt bietet eine so detaillierte Beschreibung vieler Unternehmen. Junge Menschen, Berufs- und Interessentenwähler, Praktikanten, Studenten, Angestellte, Arbeitssuchende, Unternehmer, Einrichtungen und BA-Spezialisten können sich rasch und unkompliziert über die Vielfalt der Berufsinformationen informieren.

Berufen fördert BERUFENET junge Menschen in ihrer beruflichen Orientierung, eröffnet Erwachsene die Gelegenheit, sich über Berufsbilder zu orientieren und gibt Beratern kompakt und übersichtlich Auskunft. Damit kann BERUFENET nun im Responsiven Design angeboten werden, so dass es auf diversen mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets bestens eingesetzt werden kann. Jetzt kann sich BERUFENET noch besser an die Lebensgewohnheiten seiner Nutzer anpassen.

Die Arbeitsmarktsituation für Krankenschwestern im Sozialstaat - Dieter Bogai

Der Schutz der älter werdenden Menschen ist eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben der morgen. Pflegeetische Fragestellungen, die geschichtliche Weiterentwicklung der pflegerischen Berufe, die Theorie der Pflegearbeitsmärkte und Handlungsmöglichkeiten für eine gute Krankenpflege im Sozialstaat sind Gegenstand dieser breiten Studie. Das bisherige Pflegeangebot und -bedarf, ihre Prognosen und regionalen Unterschieden im Pflegebedarf werden ausführlich vorgestellt.

Im Mittelpunkt steht unter anderem der Qualifizierungsmix in der Krankenpflege, der durch eine allgemeine Aus- und Weiterbildung und eine Basisakademisierung im geltenden Gesetz über den Pflegeberuf verbesssert werden soll. Es wendet sich an Studenten, Naturwissenschaftler und Lehrende der Wirtschafts- und Betriebswirtschaft, der Sozialwissenschaften, der Politikwissenschaft und des Versorgungsmanagements sowie an Politiker, Verwalter und Vereine im Pflegen.

Kompetenz-Management in kleinen und mittleren Unternehmen: Es gibt eine einzige Fragestellung.....

Simon Kauffeld ist Lehrstuhlinhaberin für Arbeits-, Organisations- und Gesellschaftspsychologie an der TU Braunschweig. In der 4 AG recherchiert sie Kompetenzen (Entwicklung), Wechselwirkungen in Gruppen und Diäten, Karriereförderung und Coaching sowie Organisationsveränderungen und stellt ihre Ergebnisse über die 4 AG der Öffentlichkeit zur Verfügung, unter anderem durch Implementierung in IKT-Tools. Im Jahr 2006 übernahm er die Stiftungsprofessur für "Altern und Arbeiten" am Gerontologischen Zentrum der Uni Vechta.

Mehr zum Thema