Berufe Realabschluss

Realabschluss Berufe

In den meisten Fällen erlernen Absolventen der Hauptschule einen kaufmännischen oder gewerblichen Beruf. Je nach Beruf dauert die Ausbildung zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Ein Abi neben dem Beruf am Abendgymnasium. Haben Sie bereits einen Hauptschulabschluss erworben, dann sind für Sie folgende Angebote interessant: Berufe von A bis Z. Nutrition und Hauswirtschaft;

sozialpädagogische Berufe; Körperpflege (Friseur).

Fluggerätmechaniker - Lehre und Berufsbildung

Flugzeugmechaniker sind in der Fertigung, Instandhaltung und Instandsetzung von großen Zivilflugzeugen, kleinen Sportflugzeugen, Helikoptern, Satellitensystemen und Startraketen tätig. Während des Trainings können Sie sich auf drei Hauptbereiche aufteilen. Flugzeugmechanikerinnen und -mechaniker montieren, warten und warten Flugzeuge. Flugzeugmechaniker können sich in ihrer Berufsausbildung auf drei Hauptbereiche ausrichten. Im Bereich der Wartungstechnik hat die Arbeitssicherheit höchste Bedeutung.

Eine gründliche Sicherheitsüberprüfung nach jedem Startvorgang und vor jeder Landung obliegt den Flugzeugmechanikern. Bei einem Systemausfall gehen die Flugzeugmechaniker zur Fehlerbehebung und Behebung der Fehlerursache. Flugzeugmechaniker/innen der Studienrichtung Produktionstechnik fertigen Komponenten, Assemblies und Komplettsysteme für Flugzeuge. So montieren sie beispielsweise Flugzeug-Rümpfe, befestigen Flügel oder montieren Wandtäfelungen.

Im Mittelpunkt der Spezialisierung auf die Triebwerkstechnik steht der Bereich Triebwerke und Flugzeugtriebwerke. Flugzeugmechaniker fertigen sie, demontieren sie zur Instandhaltung und überprüfen sie auf Schäden. Flugzeugmechanikerinnen und -mechaniker sind in der Luft- und Raumfahrttechnik, z.B. für Triebwerkshersteller, Airlines, Flugzeughersteller oder Betreiber, und in der Bw. tätig. Flugzeugmechanikerinnen und -mechaniker erlernen in ihrer 3 1/2-jährigen Lehre das Bedienen von Flugzeugen:

Folgende Anforderungen sollten für die Berufsausbildung zum Flugzeugmechaniker/zur Flugzeugmechanikerin eingehalten werden: In der Metall- und Elektroindustrie können Flugzeugmechaniker bereits während der Ausbildungszeit mit einem hohen Ergebnis gerechnet werden. Der Betrag des Gehalts variiert von Staat zu Staat und ist davon abhängig, ob das Untenehmen nach dem Kollektivvertrag zahlt. Die exakte Ausbildungsvergütung ist im Lehrvertrag festgehalten und erhöht sich während der Schulung alljährlich.

Flugzeugmechaniker, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben, haben auch in der Metall- und Elektroindustrie gute Gehaltsaussichten. Wie bei der Berufsausbildung hängt das Entgelt für den Berufsstart davon ab, ob das Werk nach dem Kollektivvertrag zahlt. Neben dem in der Praxis üblicherweise erhöhten Lohn zahlen diese Gesellschaften auch einen Leistungsbonus, der je nach Kollektivvertrag im Durchschnitt vier bis 15 Prozentpunkte des Gehalts ausmacht.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Luft- und Raumfahrttechnologie und die Erforschung von neuen Flugzeugmustern stellt die Flugzeugmechaniker immer wieder vor neue Aufgaben. Weiterbildungsangebote gibt es in Themen wie Luft- und Raumfahrt-Technologie oder Qualitätssicherung. Alternativ zur Masterprüfung ist die Fortbildung zum Staatlich anerkannten Facharbeiter im Bereich der Flugzeugtechnik möglich. Beispielsweise kann die akademische Berufsausbildung durch einen Bachelor-Abschluss in Luft- und Raumfahrtingenieurwesen erweitert werden.

Finde Firmen, die in diesem Bereich ausgebildet werden.

Mehr zum Thema