Berufe nach Studium Soziale Arbeit

Tätigkeiten nach dem Abschluss Sozialarbeit

Kursinhalte (Abweichungen je nach Universität möglich):. Karriere & Stellenangebote " Soziale Arbeit Mit dem Bachelor-Abschluss "Soziale Arbeit" haben die Hochschulabsolventen Zugang zu zahlreichen Tätigkeitsfeldern, darunter auch zur Arbeit: In den Berufsfeldern unserer Hochschulabsolventen sind die meisten in verschiedene Wohlfahrtsverbände und staatliche Behörden integriert. In zunehmendem Maße wird auch die projektbezogene Soziale Arbeit geboten. Die meisten unserer Hochschulabsolventen arbeiten als Sozialarbeiter, teilweise unmittelbar nach ihrem Praktikum.

studieren sozialarbeit - foren

Ich bin seit über sechs Jahren Sozialarbeiter. Teilzeitarbeit und Zeitarbeit erschweren es den Hochschulabsolventen, einen festen Platz zu finden. Wo haben Sie nach dem Studium eine Unterkunft gefunden? Ich habe erfahren, dass öffentliche Aufträge wie ASD ziemlich ungewöhnlich sind. Ansonsten interessiere ich mich sehr für den Themenbereich der schulischen oder auch der gesundheitlichen Versorgung im Krankenhaussozialdienst (wobei im Spital meistens nur ein Sozialarbeiter beschäftigt ist.... Arbeitsplätze in der operativen Soziale Arbeit erscheinen mir ebenfalls recht ungewöhnlich.

Welche Sozialarbeitsbereiche gibt es, in denen Sie eine echte Aussicht auf einen Vollzeitjob haben? Aktivitäten in Häusern mit Schichtarbeit sind mir bekannt, weil ich meine Lehrerausbildung bereits abgeschlossen habe und aus diesem Gebiet aussteigen möchte. In finanzieller Hinsicht ist die Arbeitsmarktsituation schlecht. Erst nach 5 Jahren hatte ich meinen ersten echten Vollzeitjob, davor nur für einen begrenzten Zeitraum.

Tatsächlich verbesserst du dich nicht wirklich viel, vom Pädagogen bis zum Sozialleistung. Jobs in der Firma SA oder in der PRS sind sehr, sehr auffällig. Um aus dem Pädagogikbereich herauszukommen, würde ich lieber ein anderes Fach aufzeigen. Wer sich in Mathematik auskennt, sollte die Sozialarbeit noch einmal in Betracht ziehen.

Es ist richtig zu sagen, dass nicht alle Sozialarbeitskräfte hier im Diskussionsforum Ihren negativen Standpunkt teilen. Die Sozialarbeiterinnen und -arbeiter haben einen negativen Standpunkt. Es könnte auch ein ziemlich außergewöhnlicher Fall sein. Nun, wenn du 2000 EUR Bruttolohn nach 3 Jahren Studium (mit Master 5) gut nennst, weiss ich nicht, was für dich ein schlechter Lohn ist.

Vor einem Jahr habe ich mein Studium abgeschlossen, bin auf unbestimmte Zeit beschäftigt und arbeite nach TvöD SuE S12 (ich kenne das Bruttolohn im Moment nicht, ich mag Google, netto habe ich 1900 EUR bei 33 Std., aber ich arbeite in Schichten). Vielleicht nicht atemberaubend, aber auch ohne die Schichtboni weit weg von 2000 Bruttopunkten für eine Vollzeitbeschäftigung.

Mit allem, was Sie hier lesen, müssen Sie immer folgendes berücksichtigen: Sie werden Sozialarbeiterin, kein Policeman, und es gibt kein Bargeld. Da die Löhne sehr ungleichmäßig sind und von Land zu Land variieren, ist es hier nicht möglich, Gehaltserwartungen zu haben. Man muss gerne mit Menschen arbeiten und manchmal muss man mit extremsten Problemen fertig werden und sogar Zähne haben.

Es ist wohl bekannt, dass man im Sozialbereich nicht so schnell Reichtum erlangt. Ob Pädagoge oder SA, ob in welcher Gemeinde, man kann von ihr profitieren. Die Tatsache, dass es oft nur Zeitarbeitsplätze gibt, ist nicht unbedingt etwas Neues, aber wer einen Job vorfindet und, wie eine Sozialpädagogin bereits geschrieben hat, hängt immer davon ab, wo man sich aufhält, denn eines ist etwas anderes als die große Metropole.

Aber im Allgemeinen halte ich es für einen ziemlich sicheren Arbeitsplatz, ganz gleich, ob SPA, Pädagoge oder SA, sie werden nicht so rasch untergehen. Es ist eine gute Gelegenheit, wenn Sie im Allgemeinen gerne mit Menschen arbeiten und sich weiterbilden wollen, aber die Arbeit wird nicht unbedingt leichter oder besser durch den Unterricht finanziert sein.

In finanzieller Hinsicht ist die Arbeitsmarktsituation schlecht. Erst nach 5 Jahren hatte ich meinen ersten echten Vollzeitjob, vorher nur für einen begrenzten Zeitraum. Tatsächlich verbesserst du dich nicht wirklich viel, vom Pädagogen bis zum Sozialleistung. Jobs in der Firma SA oder in der PRS sind sehr, sehr auffällig. Um aus dem Bereich der Pädagogen herauszukommen, würde ich lieber ein anderes Fach aufzeigen.

Wer sich in Mathematik auskennt, sollte die Sozialarbeit noch einmal in Betracht ziehen. Nur 2400,- Euro netto in Sachsen ohne Urlaubs- und Adventsgeld. Nahezu alle Arbeitsplätze in der Sozialarbeit sind zeitweilig. Deshalb habe ich meinen Job nach 31 Jahren gekündigt und besuche die Schule als Nebenjob-Einsteiger..... Ich hatte einen festen Partner, der Sozialarbeiterin ist.

Mehr zum Thema