Berufe nach dem Abitur

Tätigkeiten nach dem Abitur

Speziell für Auszubildende mit Abitur richten sich zahlreiche Ausbildungsberufe. Viele Schulabgänger sind nach dem Abitur ratlos, was ihr nächster Schritt sein sollte. Wenn Sie unmittelbar nach dem Abitur eine Karriere beginnen möchten, ist ein Praktikum der erste Schritt in diese Richtung. Die Berufsschule am BSZ für ET Dresden bietet das. Bildungsziel: Abitur am Berufsgymnasium und Reinhard Selka schreibt in wechselnder Zusammensetzung Berufsratgeber für Schulabgänger.

Alternative für die Zwischenberichtsperiode - BAFU - BAV

Engagieren Sie sich für soziale, ökologische oder kulturelle Projekte. Sammeln Sie Auslandserfahrung - als Au Pair, in einem Sprachkurs oder auf der Reise. Im Rahmen eines Teilzeitjobs sammeln Sie erste Berufserfahrungen und verbessern nebenher Ihre finanziellen Verhältnisse. Jobbörse, Auslandsarbeit oder Freiwilligenarbeit - welche Berufserfahrungen haben andere gemacht? Lassen Sie sich von ihren Vorstellungen in den Blogen auf abi. de anregen.

Der Berufsberatungsdienst hilft Ihnen gern weiter.

Ich habe nach der ABITURE meinen Abschluß gemacht! Was jetzt?

Ebenso viele Schulabgänger sind ebenso desorientiert wie unentschieden, wohin sie nach der Schulzeit gehen sollen. "Studieren oder arbeiten? Sie erhalten einen Einblick, welche Chancen Sie nach dem Abitur haben und wo Sie sich am besten orientieren können. Du hast dein Abitur gemacht! Nach dem Abitur haben Sie mehr denn je die gleichen Freiräume und Chancen.

Studieren oder ausbilden? Mit unserer Hilfe können Sie loslegen, damit Sie nicht den Blick auf alle Angebote verlieren. Weil Sie nach dem Abitur noch etwas Zeit haben, können Sie mehrere Wochen lang praktizieren, um sich in mehreren Fachgebieten zu versuchen. Wenn Sie unmittelbar nach dem Abitur eine Karriere beginnen möchten, ist ein Praxissemester der erste Ausweg.

Die Firma macht Bekanntschaft mit Ihnen und Sie machen eine gute Sache, eine Übernahmen oder andere Aktivitäten, wie z.B. freiberufliche Tätigkeit, sind möglich. Natürlich können Sie auch Praktika im In- und Ausland machen. Wenn Ihnen das Training zu dürftig ist oder Sie einen klassischeren Berufsstand wie Schreiner oder Koch ausübten möchten, sind Sie während einer Lehre in guten Händen.

Sie erlernen den Berufsstand unmittelbar in einem Unternehmen, so dass die Tätigkeit sehr praktisch ist. Abhängig von Ihrer Schulbildung besuchen Sie die Berufsfachschule ein- bis dreimal pro Jahr. Natürlich können Sie auch nach der Lehre ein Fachstudium und eine Weiterbildung abschließen, z.B. durch ein Betriebswirtschaftsstudium nach Abschluss der kaufmännischen Unterweisung.

In einem so genannte Doppelstudium wechseln Sie zwischen Lehre und Beruf (im jeweiligen Unternehmen), z.B. alle drei Jahre. Der Kurs ist daher praxisorientierter als ein regulärer Kurs. Der Studiengang ist wahrscheinlich der populärste Weg für Schulabgänger, ihre Noten nach der Schulzeit zu erhalten. Durch einen Hochschulabschluss haben Sie in Ihrer zukünftigen Karriere immer mehr Chancen, viele Aussichten und gute Chancen auf einen Berufsstart.

Bei vielen Firmen oder bestimmten Berufen ist ein Hochschulstudium unerlässlich. Grundvoraussetzung für ein Hochschulstudium ist das Abitur - das wissen alle. Sie können auch mit dem Abitur studieren: Das Studienangebot an einer Hochschule ist vergleichbar mit dem Ihrer Altschule: Es gibt in der Regel kleine Gruppen mit bis zu 30 Personen.

Sobald Sie sich nach dem Abitur für einen Studiengang entscheiden, haben Sie noch andere wesentliche Weichenstellungen zu treffen: Das jährlich wachsende Kursangebot verunsichert viele tausend Schulabgänger, wenn sie sich mit der Frage konfrontiert sehen, was, wie und wo sie lernen sollen. Die Frühstudienberatung kann Gymnasiasten helfen, sinnvolle und überlegte Zukunftsentscheidungen zu fällen.

Nachdem wir so viel Kesselpauken gespielt haben, müssen wir eine Pause einlegen. Sie sammeln mit einem Aufenthalt im Ausland nicht nur Erfahrung, sondern können auch ein großes Plus für Ihren Curriculum Vitae und Ihren späteren Berufsweg sammeln. Es gibt viele unterschiedliche Varianten für einen Aufenthalt im Ausland. Wenn Sie Ihre Tour mit gemeinnützigen Aktivitäten kombinieren wollen, können Sie sich freiwillig engagieren und z.B. in Afrika Hilfe bereitstellen.

Wenn Sie z.B. gerne Wirtschaftswissenschaften studieren, ist eine USA- oder Englandreise nicht nur Spass mit viel Berufserfahrung, sondern auch ein großer Pluspunkt für Ihr Jahr. Besondere Informationsveranstaltungen und Fachmessen bieten Ihnen einen Einblick und Ratschläge zu den Einsatzmöglichkeiten nach dem Abitur. So ist die EINSTIEG eine Informationsmesse für Abiturienten: Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren werden deutschlandweit zu Bildung, Studium und Karriere aufbereitet.

Sie erhalten die Informationen aus erster Hand und können bereits jetzt Kontakt zu möglichen Unternehmern aufnehmen. Diese können als Erste-Hilfe-Leistungen dienen und Ihnen einen Anstoß zur Auswahl Ihres Studiums nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen bieten. Grund dafür waren mangelnde Betreuung oder Fehleinschätzungen des Studiums. Sie lernen den Hochschulalltag besser kennen und erfahren, ob Sie gerne studieren.

Diese können Ihnen nützliche Hinweise geben und Sie merken bereits im Gesprächstermin, ob es zu Ihrem Anliegen passt und Ihren Vorstellungen entspricht oder nicht.

Mehr zum Thema