Berufe mit Zukunftsaussichten

Zukunftsorientierte Berufe

Berufsbilder mit Perspektive - Campusjäger Sie wollen wissen, welche Berufe in den nächsten Jahren eine gute Perspektive haben? Nun, natürlich ist es nicht möglich, mit 100%iger Gewissheit vorauszusagen, welche Industrien in den kommenden Jahren boomt. Gerne stellen wir Ihnen vier Berufe vor, die wir für erfolgversprechend halten. Nervenstarke und ausdauernde Menschen können auch an Notfallrettungseinsätze denken.

In diesen Berufen sind sehr verschiedene Grade erforderlich. In der Regel brauchen Sie im Rettungsdienst eine Schulung, aber um Ärztin zu werden, müssen Sie studieren. Es ist jedoch nicht klar, inwieweit die technologische Weiterentwicklung gleichzeitig voranschreitet. Weil einige befürchten, dass Arbeitsplätze im medizinischen Umfeld durch Roboter und künstliche Befähigung ersetzt und dadurch zerstört werden können.

Die Berufe in der Branche 5. 0 haben aktuell auch sehr gute Aussichten auf die Zukunft. Industry ist es, die Fertigung mit Hilfe der Entwicklung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien zu verbessern. Industry wird durch die kontinuierliche Automatisierung angetrieben. Auf der einen Seite kann die Automatisierung einige Arbeitsplätze beseitigen, aber auch die Branche 2. 0 schafft völlig neue und bisher nicht bekannte Arbeitsplätze.

Ausführungsbeispiele:: Für diesen Beruf benötigen Sie einen Abschluss, meist in den Bereichen Mathe, Statistikwissenschaften oder Informationswissenschaft. Inzwischen gibt es auch spezielle Lehrveranstaltungen, die sich auf die Wirtschaft 4. 0 konzentrieren. An der Fachhochschule Mittweida gibt es zum Beispiel den Lehrgang "Automation Industry 4. 0". In der IT-Branche gibt es eine Vielzahl von Arbeitsplätzen mit guten Aussichten.

In der Regel braucht man für Tätigkeiten in dieser Industrie neben einem mathematischen Wissen auch viel kreatives Denken. Beispielhafte Aufträge sind: Elektronikerin für Endgeräte und Anlagen, IT-Systemadministratorin, Backend-Entwicklerin für Anwendungen und Websites, Java-Entwicklerin, IT-Spezialistin für Systemeinbindung als IT-Spezialistin oder IT-Projektleiterin. Besonders wertvoll ist es, dass Sie an der Uni oder in der freien Zeit alles genommen haben, was Sie anspricht.

Weil es ungeachtet des Faches möglich ist, dass der später ausgeübte Berufsstand heute noch nicht einmal besteht. Wer sich für eine Karriere oder ein Studienjahr in diesem Umfeld begeistert, schaut sich den Campusjäger an, es gibt eine große Anzahl von interessanten IT-Stellenangeboten. Auch in der Reihe der zukunftsträchtigen Berufe der Elektrotechnik steht eine Vielzahl von Berufen ganz oben.

Dieses Gebiet mischt sich oft mit der Computerwissenschaft. Es ist daher sehr zu erwarten, dass es auch in den kommenden Jahren eine verzweifelte Suche nach Mitarbeitern in diesen Gebieten geben wird. Jobbeispiele: Elektronikingenieur für Betriebsmittel und Anlagen, Elektrotechniker, Entwicklungsingenieur, Elektrotechniker, Elektronikingenieur, Systemingenieur, Eisenwarenentwickler oder Automatisationstechniker. Weil die Werke in den kommenden Jahren immer mehr mit den Produktionsanlagen vernetzt sein werden, wird der Beruf des Automatikers immer mehr gefragt.

Auch in den Themenbereichen E-Mobilität und regenerative Energieträger wird viel F&E betrieben. Dementsprechend werden auch in diesen Feldern in den kommenden Jahren einige neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebraucht. Beispielhafte Aufträge sind: Projektleiter für die Erforschung und Weiterentwicklung im Umfeld der E-Mobilität, Entwickler für die Produktentstehung, Wirtschaftsmechaniker oder Maschinenbauer für die E-Mobilität. Auch die technologische Weiterentwicklung verändert die beruflichen Perspektiven und schafft neue Arbeitsplätze.

Mit dem 3D-Druck lassen sich erhebliche Fortschritte in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheitswesen und vielen anderen Anwendungsbereichen erzielen. Sie sollten sich für die Erforschung von neuen Modellen und die Entdeckung von innovativen Konzepten interessieren. Wenn Sie sich für Computerwissenschaften interessieren, sollten Sie sich unbedingt die IT-Industrie und die Programmierung ansehen und sehen, ob sie Ihnen gefällt.

Auch in anderen Bereichen können Basiskenntnisse in diesen Bereichen sehr nützlich sein. Man weiß nie, welche Art von Berufen sich abspielen. Die neuen technologischen Errungenschaften werden wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren unseren Lebensalltag und unsere Lebenswelt völlig neu gestalten, wie dies bei der Entwicklung des Internet oder des Smart-Phones der Fall war.

Wenn Sie in einem Berufsstand arbeiten, für den Sie überhaupt keine Passion haben, wird es nichts nützen und sich auch nicht in Ihren Ergebnissen niederschlagen. Dabei sollten auch Faktoren wie das Stressniveau des Arbeitsplatzes für Sie ein wichtiger Entscheidungsfaktor sein. Vermeiden Sie dann einen Job, bei dem sich Ihr Arbeitsaufwand nur auf gewisse Kalendermonate konzentriert oder bei dem Sie rund um die Uhr verfügbar sein müssen.

Mehr zum Thema