Berufe mit Studium

Studienberufe

Der Tourismus hat studiert - und dann? Profession & Studium - Produktgestaltung Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum Produktdesignerberuf und zum Studium an der Fachhochschule Hannover. Designstudium heißt, sich für Vielfalt zu begeistern und sich auf vielfältige Karriereoptionen einzustellen. Die Gestaltung sollte das Erzeugnis gewissermaßen zum Klingen bringen. Der Entwurf sollte das Erzeugnis zum Klingen bringen.

Für die Zukunft. Berufsfilm. tv über den Lehrgang Product-Design an der Fachhochschule Hannover. In allen Studienphasen unterstützen ausgewiesene Fachleute.

Ateliers, Workshops und CNC-Fräsen, experimentelle Workshops mit Schablonendruck, Putz und Griffen. Computer mit Spezialsoftware für Produktentwickler und die Übungsräume anderer Fachrichtungen, wie Fotolabore und ein Fernstudio, runden das Programm ab. In Mailand und Valencia finden sich unsere Lernprojekte rund um den Erdball sowie in Indonesien, Indien, China, Australien, Japan, USA - voller Stimmung und neuen Einfällen.

Professorinnen und Professorinnen sowie Studenten aus aller Herren Länder kommen zu uns, um zu unterrichten, zu erlernen und zu wirken. Im Anschluss an Ihr Studium werden Sie in Betrieben mit Designabteilungen tätig sein - z.B. 'uvex', 'BMW', 'Airbus', 'Paulmann Licht', 'HELLA' oder 'Vorwerk'. Möglicherweise sind Sie in den entsprechenden Entwicklungsbereichen tätig, vielleicht sind Sie für die Konzeption und Steuerung externer Design-Dienstleister bei Willkhahn, HEWI oder z.B. FSB verantwortlich.

Rund ein gutes Viertel unserer Absolventen ist in Designstudios wie "Phoenix Design", "Barski Design", "Mango", "studiodreimann", "Budde Burkandt Design", "Böttcher & Hennsler", "treibwerk" und vielen mehr tätig. - Die letztgenannten vier Büroräume wurden von früheren Studenten unseres Kurses eingerichtet. Es gibt noch einige andere erfolgreiche Akteure auf dem Markt:

Ding3000, Beyer/Roth/Weis, jojorama, Patrick Frey, specllmeyer entwerfen Entwurfsntwrk - um nur einige zu erwähnen. Alexander Sibbert's Zuckerspreizer, der in unterschiedlichen Positionen für Zack und SIGG tätig war, ist nun als "Product Manager" tätig. Über die Troika gelangte der Klebebandabroller "abrollend", eine Abschlussarbeit von Ralf Webermann - Mitbegründer und Unternehmer des hannoverschen Designbüros Ding3000 - auf den Weg zum Mark.

Billy Wilder' dagegen ist als Erinnerung an den Direktor und das schwedische Unternehmen weniger gut auf dem Markt: Aber 2004 sollte es als Wegbereiter der IKEA-Hacken angesehen werden.

Mehr zum Thema