Berufe mit Hauptschulabschluss Liste 2015

Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss Liste 2015

Arbeitnehmer in Berufen mit Hauptschulabschluss sind nicht reich geworden, sondern haben ihren Lebensunterhalt verdient. bis Ende 2015 - Statistiken zur Nachvermittlung. von Schulabgängern mit Hauptschulabschluss. Bildungsstatistik 2015 (PDF, 137,3 kB). Fachhochschule II;

BK für Gesundheit und Pflege II (from school year 2014/15).

Holland

Kurze Beschreibung des Berufsbildungssystems: Das berufliche Bildungssystem in den Niederlanden ist auf nationaler Ebene einheitlich reguliert, wird aber zentral gemanagt und kontrolliert. Wichtigste Akteurinnen und Akteurinnen in der hauptsächlich auf Schulen basierenden beruflichen Bildung sind die Regionalbildungszentren (ndl. Regional Opleidingscentra - ROC) und die Agrarausbildungszentren (ndl. Agrar Opleidingscentra - AOC). Es gibt auch Wissenszentren für berufliche Bildung und Business (ndl. kenniscentra beroepsonderwijs bedrijfsleven), die der Saatwerking Beroepsonderwijsed - S-BB angegliedert sind, und Sektorale Technische Schulen (ndl. Vakscholen), die nur in bestimmten Berufsfeldern (z.B. Schiffahrt, Gestaltung und Lebensmittelindustrie) ausgebildet sind.

Im Anschluss an die 7- bis 8-jährige Primarschule (ndl. ýGrundschule) können die Schýler die 4-jýhrige vorbereitende Mittelstufe Berlin-Sonderwijs - VMBO (Vorbereitender mittlere berufliche Unterrichtlicher) durchlaufen. Die seit 1997 existierende hauptschulische Berufsausbildung dient der Vorbereitung auf die Berufsausbildung im Sinne der so genannten Berufsmittelausbildung und mündet in das "VMBO-Diplom".

Vier Lernpfade mit unterschiedlichem Umfang an Berufs- und Allgemeinbildungsthemen sowie unterschiedlichem berufspraktischen Inhalt werden geboten. Zulassungsvoraussetzung für die berufsbegleitende Zwischenausbildung ( "middelbaar beroepsonderwijs und MBO ") ist ein Alter von mindestens 16 Jahren und der erfolgreich abgeschlossene VMBO. Mit dem " Diplom beruflicher Schulabschluss " wird die berufliche Zwischenausbildung auf vier Stufen beendet.

Stufe 1 "Assistenzausbildung" zur Durchführung einfacher Führungsaufgaben unter Supervision (Dauer: - 1 Jahr), ...Stufe 2 "Basisberoepsopleiding" zur Übernahme der Zuständigkeit für die Tätigkeit im eigenen Verantwortungsbereich (Dauer: 2 - 3 Jahre), ...Stufe 3 "vakopleiding" (Deutsch: vakopleiding). Stufe 4 "middenkaderopleiding" (Ausbildung für das gehobene Management), um in einem weiten Tätigkeitsbereich selbstständig tätig zu sein, Verantwortlichkeiten für einen Organisationsbereich zu tragen und Funktionen zu übertragen (Dauer: 3 - 4 Jahre).

Zulassungsvoraussetzung für diese Zusatzausbildung ist ein "diploma beroepsonderwijs" auf Stufe 3 oder 4 (Dauer 1 - 2 Jahre). Bei etwa der Hälfe der rund 300 Ausbildungsprogramme der Beruflichen Sekundarschule (MBO) gibt es zwei verschiedene Lernpfade, bei denen der praktische Teil (ndl. geb. 2 ? ? ?) unterschiedlich ist: der berufliche Lernpfad (ndl. 2 ? ? ? ? ? ? ? ?) und der berufliche Lernpfad (ndl. ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?).

Mit einem praktischen Anteil von 20 bis 60 Prozentpunkten ist der Berliner Freiwilligenweg (beroepsopleidende leerweg nach BOL) vorwiegend schulpflichtig, während der Teilzeitlehrgang (ndl. berichtenbegeleidende Leerweg nach BBL) mit einem praktischen Anteil von mehr als 60 Prozentpunkten etwa mit der Doppelausbildung zu vergleichen ist. In den Niederlanden ist das System der beruflichen Bildung durch einen modularen Aufbau gekennzeichnet, der eine sehr gute Permeabilität zwischen den Einzelkursen gewährleistet.

"Die von den Hauptakteuren im Berufsbildungsbereich unterstützte convenant "Aan de slag!"). Ziel der Einigung ist es, die Anziehungskraft der Berufsbildung zu erhöhen, die Berufsbildung praxisorientierter zu gestalten, die Kooperation zwischen den Berufsbildungsprogrammen (VMBO, MBO und HBO) zu verbessern und die Qualifikationserfassung der Lehrlinge zu verbessern.

Durch den vom holländischen Landtag am 18. Januar 2011 verabschiedeten Action Plan "Focus on Skills 2011-2015" (Actieplan mbo Focus op Vacmanschap 2011-2015) wurde der Restrukturierungsphase des holländischen Berufsbildungssystems die Rechtsgrundlage gegeben. Zum einen sollen die Ausbildungsberufe kompetenten-, lösungs- und umsetzungsorientiert über alle Bereiche hinweg gestaltet und die Anziehungskraft der Berufe gesteigert werden.

Es gibt seit dem Ausbildungsjahr 2012/2013 nur noch 237 Qualifizierungsdossiers mit 612 Spezialisierungen statt ca. 630 unterschiedlichen Ausbildungsgängen (ndl. kwalificaties). Im Laufe der vergangenen Jahre wurden in den Niederlanden eine Reihe von Pilotprojekten und Pilotprojekten ins Leben gerufen, um den höheren Abbrecherquoten und der niedrigeren Anerkennung der beruflichen Zwischenausbildung (MBO) im Gegensatz zu den allgemeinen Bildungsverläufen (HAVO und VWO) zu begegnen.

So wird seit 2005 die so genannte "kompetenzbasierte Berufsausbildung" getestet. Seit 2008 werden zudem ganzheitliche Bildungsprogramme (VMBO und MBO) aufgesetzt. Das Durchlässigkeitsniveau zwischen dem Berufsbildungssystem und den FHs soll dadurch erhöht werden, dass MBO-Absolventen durch die Beteiligung an einem so genannten "Ad-Programm" an einer FH (Dauer: 2 Jahre) einen kleinen FH-Abschluss namens "Associate Degree" ("ad") erlangen können.

Umfangreiche Angaben zur Berufsausbildung finden Sie auf den Internetseiten des ROC (ndl. Regional Opleidingscentra - ROC) und des AOC (ndl. Agricultural Opleidingscentra - AOC). Das Zentralregister für die berufliche Aus- und Weiterbildung (CREBO) der S-BB ( "Foundation for Cooperation in Vocational Education and Training in the Economy") listet alle Berufsbildungsgänge der Sekundarstufe II mit einer sogenannten Ausweisnummer auf.

Die Zahlen wurden vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Naturwissenschaften (niederländisch: Ministryie van Onderwijs, Cultuur en Wetenschap - OCW) und vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Forschung und Entwicklung (niederländisch: Ministryie van Economie, Landbouw en Innovative - ELI) bestätigt. Der Minister für Erziehung, Kultus und Naturwissenschaften ist für die formelle Erziehung auf allen Ebenen verantwortlich.

Sie bestimmt jedes Jahr, welche Berufsqualifikationen in das CREBO-Register eingetragen werden. Der S-BB ist ein Verband der Berufsbildungsökonomischen Spitzenverbände (ndl. kenniscentra beroepsonderwijs bedrijfsleven). Bei der S-BB findet man auf der Website des S-BB zahlreiche kwalifizierte Dossiers und Trainingsinhalte von 2005 sowie eine Liste mit den europ. Secrets-Zeugniserläuterungen der Berufe.

Sämtliche mittleren Berufsbildungseinrichtungen (z.B. die ROC's und AOC's) sind Mitglied in einem Fachverband, dem Dutch Council for Vocational Training (MBO Raad), ehemals BVE Raad. Die niederländische CINOP (Centre for Innovative in Training) ist eine unabhÃ?ngige Beratungseinrichtung fÃ?r Berufsbildung.

Mehr zum Thema