Berufe mit Aufstiegsmöglichkeiten

Karrieren mit Karrieremöglichkeiten

Sprung zu Gibt es kreative Berufe mit guten Löhnen? Es gibt kaum Gehaltserhöhungen: Diese Aufträge gehen nirgendwo hin. Man sagt, dass die Blicke auf die Karrierewahl offen sind. Ja, und zwar: In einigen Berufsgruppen gibt es kaum etwas zu verdienten - auch nicht nach zehn Jahren Berufspraxis, wie eine Studie ausweist. Aber es gibt auch Berufe, in denen auch nach zehn Jahren nur ein geringes Gehalt erzielt wird.

Die Vergleichsplattform Gehalt.de hat 27.213 Einkommensdaten bewertet und prüft, in welchen Bereichen es kaum Gehaltssteigerungen für Facharbeiter gibt.

Erfahrene Mitarbeiter wurden mit Einsteigern verglichen. Zur Gegenüberstellung wurden Berufe betrachtet, in denen die Registrierkasse später erklingt. Fazit: Friseur und Autofahrer erfahren nach zehn Jahren kaum eine Gehaltserhöhung, während Business-Developers im selben Zeitabschnitt knapp 35.000 EUR mehr als zu Karrierestart einnehmen. Karrierestarterinnen und -Starter erhalten rund 22.300 EUR und nach zehn Jahren nur noch 1300 EUR mehr.

Dies bedeutet eine durchschnittliche Gehaltssteigerung von 130 EUR pro Jahr. Ähnlich schwache Zuwächse wurden bei den Berufsfahrern verzeichnet: Anfängerinnen und Anfänger erhalten hier rund 27.700 EUR und nach zehn Jahren steigt das Einkommen auf rund 29.000 EUR. "Wenn Sie in Ihrer beruflichen Laufbahn Karrieremöglichkeiten nutzen wollen, sollten Sie sich früh über Karrieremöglichkeiten aufklären - Weiterbildung oder die übernahme von Managementverantwortung kann helfen", sagt Philip Bierbach, Managing Director von Gehalt.de.

Der Studie zufolge gibt es vor allem in wissenschaftlichen Bereichen starke Gehaltssteigerungen: Anfänger in der Geschäftsentwicklung bekommen ein Entgelt von 44.900 EUR. Sie liegen nach zehn Jahren bei rund 79.700 EUR. Danach erwirtschaftet ein Drittel der Business-Developers nach zehn Jahren mehr als 100.000 EUR im Jahr. Einen deutlichen Anstieg ihrer Gehälter verzeichneten auch die erfahrenen SAP-Berater - von 47.400 auf rund 79.000 EUR.

Mitarbeiter von Controllern und Elektrotechnikern bekommen zu Berufsbeginn 44.000 bzw. 48.000 EUR. Beide Fachärzte bekommen nach zehn Jahren je rund 22.500 mehr. Schlussfolgerung: Jahrelange Erfahrung zahlt sich in wissenschaftlichen Bereichen viel mehr aus als nach der Einarbeitung. Das betrifft vor allem Berufe, in denen der Bedarf an Fachkräften und Fachleuten besonders hoch ist.

Mehr zum Thema