Berufe mit Abitur viel Geld

Abiturberufe viel Geld

In vielen Unternehmen ist eine Abitur- oder Fachabiturprüfung erforderlich. Die Berufe, in denen man viel verdienen kann, bedeuten auch automatisch, dass man sehr viel Zeit opfern muss, die verschiedenen Berufe - und schließlich die Antwort auf die Frage: Wer verdient wie viel Geld? Für die Berufswahl spielen oft zwei Kriterien eine entscheidende Rolle: Der Job soll Spaß machen und auch so viel Geld wie möglich bringen. Weil Sie hier herausfinden können, welcher Beruf Ihnen WIE VIEL GELD bringt!

Berufe, in denen Sie so viel Geld wie möglich verdienen. Abitur ( "Schule, Berufsleben, Studium")

Mann, die Berufe, in denen man viel Geld verdient, führen auch dazu, dass man SEHR viel Zeit verlieren muss. Wenn du dir die Vorstellung ausdenkst "oh, dann werde ich einen gut dotierten Job annehmen und nur einen halben Tag arbeiten", dann lasse mich dir sagen, dass du keinen wirklich gut dotierten Job bekommen wirst.

Diese Berufe werden gut vergütet, weil die Bereitwilligkeit zur ständigen Erreichbarkeit vorhanden ist, weil man durch Erfahrungen signalisiert, dass man das Wissen und auch die Handlungsbereitschaft hat. Für eine Gastfamilie 2000-2500 EUR Netz zu sorgen, genügt, wenn Ihre Ehefrau ohnehin noch ein wenig arbeitet. Daraus können Sie ein ganz gewöhnliches Ferienhaus (je nach Region) errichten und sich einen Ferienaufenthalt gönnen und müssen nicht schlecht wohnen und mit der richtigen Berufswahl haben Sie auch genügend Zeit für die Nachkommen.

Es sind 100.000 EUR drin: Mit diesen Berufen werden Sie auch ohne studieren satt.

Es ist bekannt, dass der beste Weg zu einem hohen Einkommen über die Universität ist. Eine Ausbildung in einem MINT-Fach, vorzugsweise gefolgt von einer Doktorarbeit - dann kann so viel nicht mehr falsch ablaufen. Auch ein Jahresgehalt ab EUR 10.000,- ist in gewissen Funktionen ohne Studienabschluss möglich. Die Vergleichsplattform Gehälter. de hat ihre Datenbasis durchsucht und den Prozentsatz der Mitarbeiter ohne Hochschulabschluss ausgefiltert, die aus über 6.000 Lohndaten für weit verbreitete Tätigkeiten mehr als EUR 10.000 einnehmen.

Schon im Vorfeld: Die personelle Verantwortung ist sehr erwünscht. Dies war in sieben der zehn betrachteten Berufe die Grundvoraussetzung für ein Top-Gehalt. Fast 42% der Mitarbeiter ohne Abschluss erzielen ein Brutto-Jahresgehalt im zweistelligen Prozentbereich. Für Vertriebsleiter ohne Abschluss sind es im Schnitt mehr als 105.000 EUR. Danach durchlaufen 36 Prozentpunkte aller Mitarbeiter ohne Abschluss die 100.000er Marke.

Im Durchschnitt werden von den Geschäftsführern 102.000 EUR aufgebracht, die kaufmännische Leitung bleibt unter 99.000 EUR. Rund 30 Prozentpunkte der IT-Abteilungsleiter haben keinen Abschluss, aber mit 97.000 EUR im Durchschnitt sind auch die Lohnaussichten nicht ganz schlecht. Bei anderen Berufen wird das Gletschereis für Nichtstudenten viel schmaler - auch wenn sie ein Gespann anführen.

Ob Filialleitung, Werksleitung oder Produktionsleitung: Im Durchschnitt sind es " nur " rund 70.000 EUR, und Mitarbeiter ohne Hochschulabschluss überschreiten kaum die sechsstellige Million. "Manager mit einschlägiger Branchenerfahrung können auch ohne Abschluss mehr als 100.000 EUR pro Jahr verdienen", resümiert Philipp Bierbach von Gehalt. de.

"Die Höchstgehälter für Mitarbeiter, die keine personelle Verantwortung tragen, sind eher irreal. Key Account Manager ohne akademische Ausbildung erzielen durchschnittlich fast 63.000 EUR, während IT-Consulting rund 59.000 EUR kostet. Bei den Spitzenverdienern ohne Hochschulabschluss beträgt der Prozentsatz an diesen Arbeitsplätzen nur 6 oder 3,5 vH.

Tausend EUR Lohn, volle 2,4 Prozentpunkte haben keine Universität oder Fachschule absolviert. 000 EUR.

Mehr zum Thema