Berufe Maler und Lackierer

Professionen Maler und Lackierer

Weil dieser Beruf aufgrund seiner Vielfalt und der Arbeitsmaterialien bunt ist. In der zweiten Stufe, Gebäude- und Objektbeschichter, wird die Fachqualifikation Maler und Lackierer erworben. Lackierer und Malerinnen behandeln, beschichten und verkleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden. Weil dieser Beruf aufgrund seiner Vielfalt und der Arbeitsmaterialien bunt ist. Dem Malerberuf gehört die Zukunft: Gesellen im Maler- und Lackiererhandwerk können auch als Meister arbeiten.

Link-Tipps

Sie interessieren sich für den Berufsstand des Malers und Lackierers, möchten sich aber gerne mit ähnlichen Berufen beschäftigen? Es gibt viel zu entdecken: Weitere Info's unter http://berufenet.arbeitsagentur.de. Sie interessieren sich für den Berufsstand des Malers und Lackierers und wünschen weitere Auskünfte? http://www.handwerkskammer.de Die Handwerkerkammer in Ihrer Nähe ist ein guter Ort, um sich über den Berufsstand des Malers und Lackierers zu informieren.

Darüber hinaus geben Ihnen die Maler- und Lackiererzünfte wertvolle Ratschläge und Hilfestellungen zur Weiterbildung. http://www.farbe.de Der Hauptband für Farben und Gestaltungen des deutschsprachigen Maler- und Lackiererhandwerks gibt Ihnen auch wertvolle Auskünfte über das deutsche Maler- und Lackierhandwerk. Unter http://www.berufenet.arbeitsagentur.de in der Datenbasis der BA finden Sie weitere Angaben zum Berufsstand des Malers und Lackierers und zu anderen Berufsgruppen. http://www.handfest-online.de Wenn Sie sich für Berufe im Handwerksbereich interessieren, sollten Sie auf jeden Fall einen Blick hier werfen.

Verschiedene Sichtweisen auf einen Berufsstand sind für eine realitätsnahe eigene Beurteilung nützlich. Weitere Video-Einblicke findest du hier. BR alpha gibt Ihnen einen zweiten Einblick in den Berufsstand des Malers und Lackierers.

Bundesverband der Berufsbildungszentren ~ Maler und Lackierer

Maler und Malerinnen projektieren, gestalten und stimmen sich für den Kundenkreis und mit anderen Handwerksbetrieben ab. Maler und Lackierer sind in kleinen und mittleren Bauunternehmen tätig. Das Training findet in BBW-Fachwerkstätten oder in Unternehmen statt. Gemeinsam mit Unternehmen und Einrichtungen durchlaufen die Trainees mehrere Wochen lang praktizieren. Im Anschluss an den ersten Bauabschnitt und den Objektbeschichter wird die berufliche Qualifikation eines Malers und Lackierers erlangt.

Der Abschluss der Gebäude- und Objektbeschichterprüfung muss als Vorprüfung bestanden werden. Der Maler und Lackierer ist ein bekannter Lehrberuf. Sollten Sie sich für diesen Lehrberuf interessieren, wenden Sie sich an eine Stelle, die diesen Lehrberuf anbieten kann.

Maler und Lackierer - Lehre | Berufe

Informieren Sie sich dann über den spannenden und vielfältigen Berufsstand des Kunstmalers und Maler! Sie als Maler und Lackierer mit Schwerpunkt Design und Pflege arbeiten dauerhaft in Räumen oder an der Fassade, verlegen Fußbodenbeläge oder dekorieren die Wand mit Tapete, Putz oder Maltechnik. Im Bereich der Kirchmalerei und des Denkmalschutzes werden Sie kostbare Hausfassaden, Wandgemälde, Stuck, Skulpturen und Mobiliar renovieren.

Menschen, die unter Rückenbeschwerden leiden, sind in diesem Bereich nicht gut beraten. "Überall dort, wo viel verdichtet wird, wird viel ausgezahlt ", sagen sie, und es besteht immer ein Bedürfnis nach Innenarchitektur, Renovierung und Sanierung, sowohl in Privat- als auch in Geschäftsräumen. Das Weiterbildungsangebot ist vielseitig und führt zu einem Farbtechniker, einem Meister, einer selbständigen Tätigkeit oder einem Studiengang.

Mehr zum Thema