Berufe Info

Ausbildungsinfo

BA; Impressum - Informationen & Hilfe - Datenschutz - Rechtliche Hinweise.

Training, Fortbildung, Studium

Achtung: Aufgrund der großen Anzahl von auf die Online-Darstellung optimierten Daten und Bilder ist es uns aufgrund der Vielzahl von Daten und Abbildungen nicht möglich, ein ganzes (Neben-)Berufsfeld auszudrucken. Nur der Ausdruck von einzelnen Berichten auf niedrigeren Stufen ist über die Printfunktion der Applikation möglich (). Diese Notiz können Sie sich auch drucken und die Daten auf der abgerufenen Internet-Seite mit dem nachfolgenden QR-Code aufzurufen::

Berufe und Ausbildungsberufe

Homepage

Die Kirchengemeinde Düsseldorf-Mettmann setzt sich aus den nachfolgenden zehn Gemeinden zusammen: erkrath, haan, haan, heilen, hochdahl, heösel, homberg, line, limnep, Lintorf-Angermund, mettmann und ratingen. Im kirchlichen Sektor gibt es eine Reihe von Berufsmöglichkeiten, die wir auf dieser Webseite aufzeigen. In Mettmann haben der Landkreis und seine Verwaltung ihren Sitzen. In den nächsten Jahren werden wir uns auf Nachhaltigkeit und Innovationen konzentrieren und Berufsanfängern interessante Jobs und Entwicklungsmöglichkeiten bieten", erklärt Frank Weber, Oberkirchenrat des Landkreises Düsseldorf-Mettmann.

Ebenfalls im Ausbildungsjahr 2017/18 werden die Beispiellösungen des Vorjahres zu Beginn eines jeden Monats online sein.

Zielsetzung des Projekts ist es, alle Stadeer Kinder, die eine Hauptschule anzustreben haben, besonders gut auf die mathematischen Anforderungen in naturwissenschaftlichen und technischen Berufsgruppen einzustellen. Grundsätzlich können und sollten alle Aufgabenstellungen ohne Rechner erledigt werden. Dabei ist die Abwicklung der monatlichen Arbeiten zwar ehrenamtlich, aber es ist sinnvoll, sie regelmässig zu erledigen und zu erfassen, so dass am Ende des Schuljahrs alle Lerninhalte in kompakter Form zur wiederholten Verwendung in Vorbreitung der Abschlussprüfung in der IHK Stade wieder verwendet werden können.

Das Abschlussexamen des Projekts "Fit für MINT-Berufe" richtet sich an Kinder der neunten und zehnten Klasse in Hauptschulen, Real-, Ober- und Gesamt-Schulen im Kreis Stade. Hierfür liegt ein Zeugnis vor, das vom Bezirksverwalter und der IHK unterzeichnet ist. Allen Prüfungsteilnehmern, die mehr als 90 prozentig die Prüfung korrekt abgeschlossen haben, wird ein exklusives 1-wöchiges Pflichtpraktikum oder ein Probetag bei einem der teilnehmenden Betriebe ihrer Wahl zuteil.

Die Mathematikprobleme hat Beke Marie Zöllner von der Stadeer Waldschule am besten im Rahmen des Wettbewerbs "Fit for MINT-Berufe" aufbereitet. Von den 84 Prüfungsteilnehmern haben die acht Besten ihre Urkunden und Auszeichnungen nun von Regierungspräsident Michael Roesberg entgegengenommen. "â??Die Beteiligten bekommen ein Zertifikat, das spÃ?ter in der Antragsmappe sicherlich gut aussiehtâ??, betont Landrat Dr. Michael Roesberg bei der Zertifikatsverleihung.

An der Abschlussprüfung des Projekts "Fit für MINT-Berufe" können alle Kinder der Sekundarstufe I, die im Kreis Stade einen Hauptschulabschluss anstreben, teilhaben. Die Ausbildungskoordinatorin des Bundeslandes im Bildungsamt Stade Katharina Flindt: "Gute mathematische Grundlagen kenntnisse sind in allen naturwissenschaftlich-technischen Mint-Trainingsberufen von Bedeutung. Deshalb haben Mathematiklehrer, Berufsschulen und Betriebsräte für den Schülerwettbewerb praktische Aufgabenblätter zur Mathematik erarbeitet.

Die Firmen, Airbus Stade, Alu Oxid Stade, NDB Electrotechnik and DOW Stade. Darüber hinaus konnten alle preisgekrönten Teilnehmer einen Praktikums- oder Verkostungstag bei einem der teilnehmenden Firmen wählen. Mit Lisa Marie HEINBÖKEL von der Geestlandschule und Jonas Matthes von der IGS sind die mathematischen Probleme im Rahmen des Wettbewerbs "Fit for MINT-Berufe" am besten geklärt.

Von den 103 Prüfungsteilnehmern des Wettbewerbes "Fit for MINT Professions" haben die 9 Besten nun ihre Urkunden und Auszeichnungen von Landrat Michael Roesberg und Dr. Bodo Stange von der IHK entgegengenommen. Für alle prämierten Teilnehmer besteht auch die Möglichkeit, ein Praktikum oder einen Verkostungstag bei einem der teilnehmenden Firmen zu wählen.

Mehr zum Thema