Berufe in der Stadtverwaltung

Tätigkeiten in der Stadtverwaltung

Die Kinder sitzen in einem Raum auf Hockern. Kraftvoll, überraschend anders. Köln bietet interessante, vielseitige und herausfordernde Tätigkeitsfelder.

Und was macht der Stadtrat tatsächlich?

Als eigenständige Metropole bietet die Hauptstadt alle Dienstleistungen rund um das städtische Leben und Arbeiten an. Sie sehen, Sie haben Recht mit Ihren Ideen über die Stadtverwaltung. Zur Veranschaulichung der Reichweite und Variabilität dieser Aufgabenstellungen sind hier einige wenige exemplarische Arbeiten aufgeführt: Bei dieser Vielzahl und Vielfältigkeit der Aufgabenstellungen können nur sehr wenige Firmen bedient werden.

Abwechslungsreiche und interessante Aufgabengebiete, Aufstiegs- und Entwicklungschancen, Arbeitssicherheit und ein teamorientiertes Arbeitsklima sind heute ebenso Teil davon wie die flexiblen Arbeitszeiten.

Abwechslungsreiche und interessante Aufgabengebiete, Aufstiegs- und Entwicklungschancen, Arbeitssicherheit und ein teamorientiertes Arbeitsklima sind heute ebenso Teil davon wie die flexiblen Arbeitszeiten. Auf Grund der Grösse der Stadtverwaltung und der unterschiedlichen und weit gefächerten Tätigkeitsfelder gibt es ausgezeichnete Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten. Dies wird durch ein fachlich fundiertes und umfassendes Weiterbildungsangebot sowie den konsequenten Umgang mit modernen Managementtechniken (z.B. Zielvereinbarung, regelmäßiges Mitarbeitergespräch, erfolgsorientierte Vergütung, Coachings und Potenzialanalyse) gefördert.

Für uns ist die Gleichstellung aller Beschäftigten eine Selbstverständlichkeit.

Tag der Berufe: Die Gemeinde gibt Auskunft über die Lehrberufe : 14.03.2018, 14.30 Uhr

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich zu erkundigen und dann eine angemessene Karrierewahl zu fällen. Die Auszubildenden werden dir in der nächsten zwei Std. zusammen mit einigen Instruktoren individuelle Tätigkeiten in unserer Administration erklären und Verweise auf die Stellenbeschreibung zusammen mit einigen Instruktoren geben, sagte sie. Geführt, zum Beispiel Rita Hornkohl (Mitte) und die Trainerinnen und Trainer führten die Jugendlichen ins Büro Geführt zu Zukunftsfragen und Städtebau, zu den Standorten des Unternehmens Geführt und des Standesamtes.

Zukünftig gibt ihm mit dem bedeutendsten Lehrberuf in der Stadtverwaltung - dem Verwaltungsassistenten â einen großen Nutzen.

Die IHK honoriert damit das Bekenntnis der Landeshauptstadt als Trainerin.

Die IHK honoriert damit das Bekenntnis der Landeshauptstadt als Trainerin. Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Ausbildungsquote haben sich die Stadtverwaltung und ihre Beteiligungsgesellschaften in den letzten Jahren um eine stetige Erhöhung und Ausweitung des Lehrstellenangebots bemüht. der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Ausbildungsplätzen. Umso wichtiger wird das Bildungsengagement der Hansestadt, wenn man die indirekte Teilnahme der Hansestadt als Mitglied des Zweckverbandes an den Ausbildungsangeboten der Klinik und der Krankenkasse berücksichtigt.

Darüber hinaus verfügt die Hansestadt über eine große Anzahl von Ausbildungsstellen als Trägerschaft der Berufsschule für Elektromaschinen und der Steinmetze. Zur Vervollständigung des gemeindeeigenen Engagements für die Ausbildung sollte nicht übersehen werden, dass die Gemeinde der Kostenträger der ganzen Berufsschulen ist. An die Stadtverwaltung werden vielfältige Ansprüche gestellt, ebenso wie der Fachkräftebedarf.

Für Praktikanten in unterschiedlichen Ausbildungsberufen gibt es in der Hansestadt eine Vielzahl von Stellen. Die Hansestadt verfügt über ein team- und familienorientiertes Arbeitsklima unter günstigen Bedingungen, von der Administration über den gewerblichen bis hin zum industriell-technischen Teil. Die gemeinsamen Aktionen mit anderen Trainees helfen auch, dass Spass und Spass an der Berufstätigkeit nicht zu kurz kommen und soziale Kompetenzen entwickelt werden können.

Es gibt nicht alle Berufe, die jedes Jahr eine neue Ausbildung erhalten. Im Rahmen von Berufsorientierungs- oder Schnupperpraktika während der Ferien oder bei Bedarf auch während der Ferien haben die Schüler die Gelegenheit, einen Eindruck vom Arbeitsalltag zu gewinnen.

Mehr zum Thema