Berufe in der Informatik

Informatikberufe

Haben Sie Ihren Computer jemals aus Neugierde zerlegt, nur um zu sehen, was dahinter steckt? Ausgewählte Berufe und Funktionen, in denen Informatik-Absolventen arbeiten: Professionen, denn was Informatiker erschaffen, ist von Mensch zu Mensch. Bei der Entwicklung erfolgreicher Informationslösungen geht es immer um inter-...

.

Stellenangebote nach Abschluss des Informatikstudiums

Mit der Einführung des ersten Informatikkurses unter dem Titel "Informationsverarbeitung" an der Technischen Universität München im Jahr 1967 war kaum jemandem bekannt, wie die Erde knapp 50 Jahre später auszusehen hat. Die Informatik würde unsere Lebenswelt anders ausrichten. Gegenwärtig gibt es mehr zu tun als Facharbeiter - und dieses Missverhältnis gleicht sich in den kommenden Jahren nicht aus, was dazu führt, dass diejenigen, die mit dem Studium der Informatik erfolgreich sind, die besten Aussichten haben, einen attraktiven Arbeitsplatz zu finden.

Der 27-Jährige, der bei der Firma Vektor Informatik arbeitet, erklärt: "Je nach Echtzeitanforderungen werden die Einzelteile der Lernplattform auf unterschiedlichsten Betriebssystem-Ressourcen durchgeführt. Das stellt einige Herausforderungen dar, da es aufgrund der verteilten parallelen Plattformarchitektur, über die es bisher keine oder nur sehr wenig Fachliteratur gibt, zu technischen Problemen kommt:

Dies ist aber nicht die alleinige Aufgabe der Zukunft: "Durch die zunehmende Verknüpfung verschiedener Software-Komponenten eröffnen sich für Angriffe neue Eindringungsmöglichkeiten in vorhandene Vorrichtungen. Kann z. B. ein PKW vom Mobiltelefon des Halters aus ferngesteuert werden, kann der Zugang zum Mobiltelefon für einen Täter ausreichen, um damit das PKW zu steuern", so Schlüßler weiter.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Ob IT-Sicherheitsberater als Kundenbetreuer in anspruchsvollen Security-Projekten, Informationssicherheitsbeauftragter, der die IT- und Informationsicherheit im eigenen Haus verantwortet, Virenanalytiker oder Sicherheitslösungentwickler, der Unterschriften schafft, Malware untersucht und Security-Software weiterentwickelt, oder Datenschutzverantwortlicher, der intern und extern im Themenkomplex Datensicherheit und Informationstechnologie berät.

Kryptographie-Experten, zu deren Tätigkeitsbereich auch Systemintegratoren, - Supervisor, -entwickler oder Netzwerk-Manager gehören, suchen Arbeitsplätze in allen im Netz vertretenen Firmen. Abhängig vom jeweiligen Fachgebiet können hier weitere Anwendungsfelder gefunden werden - wie z.B. die Informatik, die sich mit dem Thema Systemarchitektur, Design, Realisation und Bedienung von Computersystemen beschäftigt, die praxisorientierte Informatik, in deren Mittelpunkt z.B. die Erschließung von Programmierungssprachen oder Datenstrukturen steht, oder die Computertheorie, die sich mit der Entkopplung, Modellierung, grundlegenden Fragen der Gliederung, Verar -beitung, Übermittlung- und Vervielfältigung von Informa-tionen und so weiter beschäftigt.

Letztendlich ist die IT ein Abgrund ohne Ende - nicht nur wegen der Vielzahl von Fachgebieten und Arbeitsmöglichkeiten, sondern auch, weil sie sich ständig weiterentwickeln wird.

Mehr zum Thema