Berufe in der Gastronomie

Gastronomie-Berufe

Die Gastronomie bietet viele spannende und abwechslungsreiche Berufe. Hotel- und Gaststättengewerbe. Tätigkeiten in der Gastronomie und Hotellerie. Worin bestehen die feinen Unterschiede? Sie haben Ihr Hotelmanagement-Studium abgeschlossen und möchten nun in die Berufswelt einsteigen?

Der kleine 1 x 1 der gastronomischen Berufe

Kommission was? Wir begrüßen Sie im kleinen 1×1 der Berufe in der Gastronomie. Oftmals werden die Namen wie z. B. Denichef de Rang oder Commis de Rang nur im Auftrag erwähnt und dann ertrinken. Wir waren vom Themenbereich der Stellenbezeichnungen in der Gastronomie begeistert. In der Gastronomie wird grundlegend zwischen den Geschäftsbereichen Dienstleistung und der Gastronomie sowie der Gastronomie differenziert.

Für die Konzeption, Gestaltung, Organisation, Lieferung, Versand und Lieferung von Lebensmitteln und Getränken ist der Food and Beverage-Manager, kurz F&B-Manager, verantwortlich. Dies umfasst auch die Berechnung und Budgettreue, die Erstellung von Konzeptionen und die Kontrolle der einzelnen Fachbereichsleiter. Die Assistentin des F&B Managers ist seine rechte Hand der F&B Managerin und steht dem F&B Manager in allen Belangen zur Seite.

Ihm obliegt der reibungslose Ablauf des Services, die korrekte Abwicklung der Buchungen und die Rechnungsstellung. Sie empfehlen Speisenweine, gestalten die Getränkemenü, sind für die Schulung und den Kontakt zu den Weinbauern in der Region am besten geeignet. Sie ist auch als Aufseher des Lokals bekannt und untersteht dem Restaurantmanager. Für Tankstellen mit bis zu 25 Personen ist der Küchenchef de Rang mit dabei.

Sie erhält und stellt sie, gibt Ratschläge und Aufträge. Er ist auch für das Filamentieren, Schnitzen und Flammstrahlen von Lebensmitteln zuständig. Die Stationskellnerin trägt den Chefarzt des Ranges. Hier geht es darum, Bestecke zu verdecken, Bread auf den Teller zu bekommen, Weine aufzufüllen und Lebensmittel zu verteilen.

Im ersten und zweiten Jahr der praktischen Berufsausbildung nach der Lehre zum Restaurantfachmann ist der Commis de Rang Oberkellner. Sie arbeiten nach den Anweisungen, sind für das Haus zuständig, übernehmen alle Serviceleistungen, decken den Spieltisch und sind für die Tischdecken- und Besteckreservierung zuständig. Der Commis de Rang gibt auch Aufträge an die Küchen weiter und unterstützt den Demi Koch de Rang und den Koch de Rang.

Es hilft beim Essensausschank, räumt den Tisch ab und reinigt ihn. Die Stellvertreterin des Barmanagers steht dem Barmanager in allen Fragen zur Seite. Vom Auftrag bis zur gemeinschaftlichen Cocktailkreation bildet sie ein gemeinsames Gespann. In der Zeit, in der der Küchenchef de Bar nicht zugegen ist, nimmt er die Repräsentation wahr.

Die Commis de Bar, auch bekannt als Gastwirt oder Barmixer, ist dafür zuständig, den Gästen hauptsächlich alkoholische Getränke anzubieten. Die Chefin de Cuisine ist diejenige, die die Führung der Küche repräsentiert. Klassischen Aufgabenstellungen entspricht ein umfangreiches gastronomisches Wissen und damit der Personalplanung, der Organisation des Menüs, dem Einkauf von Waren, der Schulung der Auszubildenden und der Betreuung der Kollegen in küchentechnischen Fragestellungen.

Die Souschefin ist in der Tat das Verbindungsglied zwischen der Köchin und der Köchin, da diese normalerweise nur mit Verwaltungsaufgaben auskommt. Für einen störungsfreien Prozess beaufsichtigt der Sous-Chef die Stellen - s. unter.... Sie gibt die Anweisungen des Kochs weiter, ist für die Reinheit und Hygienebereitschaft zuständig, vermittelte in schwierigen Momenten und ist oft einem Einsatzort zugeordnet.

Folgende Stellen innerhalb der Küchenmannschaft sind tatsächlich selbsterklärend: Unser elektronisches POS-System erlaubt es vielen Gastro-Mitarbeitern, besser miteinander zu arbeiten. Fragen Sie einen unserer versierten Caterer, um Ihnen Ihre Vorzüge kostenlos zu erörtern. Machen Sie Ihre Gastronomie noch erfolgreich! Registrieren Sie sich kurz und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mehr zum Thema